Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.108
Registrierte
Nutzer

Lohnabtretung durch Inkasso möglich?

3. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
AdMortemFestinamus
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohnabtretung durch Inkasso möglich?

Guten Tag,

angenommen man hätte bei einer Bank schulden, die aber bereits an ein Inkassounternehmen verkauft wurden, die wiederum an ein anderes Inkassounternehmen verkauft wurden.

Darf die aktuelle Inkassofirma sich unter Berufung der bei der Bank unterschriebenen Lohnabtretungsklausel das Geld beim Arbeitgeber einfordern?


Und falls ja, ist eine Verjährung möglich, wenn seit Fälligkeit 5 Jahre vergangen sind, aber NACH der dreijährigen Frist Zahlungen an das Inkassounternehmen getätigt wurden?



Herzlichen Dank

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104071 Beiträge, 37592x hilfreich)

Zitat (von AdMortemFestinamus):
Darf die aktuelle Inkassofirma sich unter Berufung der bei der Bank unterschriebenen Lohnabtretungsklausel das Geld beim Arbeitgeber einfordern?

Mit entsprechender Vollmacht / entsprechendem Übergang ja.



Zitat (von AdMortemFestinamus):
Und falls ja, ist eine Verjährung möglich, wenn seit Fälligkeit 5 Jahre vergangen sind, aber NACH der dreijährigen Frist Zahlungen an das Inkassounternehmen getätigt wurden?

Dann wohl eher nicht.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.825 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen