Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.662
Registrierte
Nutzer

Mahnung von acoreus- Betrag von 2005

 Von 
maik1000
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Mahnung von acoreus- Betrag von 2005

Hallo

Ich habe heute eine Mahnung von acoreusAG bekommen.

Es geht dabei um eine Internet by call verbindung vom ACHTUNG!! 06.09.2005.
Angeblich wurde die Forderung Damals nicht von der Telekom beglichen.
Rechnungssumme 2,49 Euro, dazu 5 Euro Mahnspesen.
Zu zahlen bis zum 23.03.2010.

Wie soll ich das überprüfen nach fast 5 Jahren? Ich weiss nicht ob das real ist oder abzocke.
Wann verjähren derartige Forderungen?
sollte ich Zahlen?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Maik

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Forderung Acoreus Euro zahlen


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
seba79
Status:
Lehrling
(1482 Beiträge, 560x hilfreich)

Acoreus verschickt massenhaft Schreiben über Forderungen, die entweder nie bestanden, oder schon lange verjährt sind, so wie auch deine, sofern diese nicht tituliert ist.

Natürlich solltest du nicht zahlen und gibst du einmal Acoreus in die Suchfunktion ein, findest du hunderte Threads über das Thema.

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13852 Beiträge, 6273x hilfreich)

Korrekt !
2005 acoreus Forderung ist seit 1.1.2009 verjährt
Pech fürs Inkassobüro

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
maik1000
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo

Danke für die Antworten.

Und wie verhalte ich mich?
Nicht reagieren bis ein Mahnbescheid kommt, oder auf die Verjährung Hinweisen( wobei Einschreiben ja wieder Geld kostet)?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AndiStifte
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 49x hilfreich)

Das kannst du dir aussuchen.
Entweder Porto für Brief ausgeben für Einrede der Verjährung.
Oder einfach die kommenden Briefe des IB regelmäßig entsorgen und einem ,wahrscheinlich nie eintreffenden, MB dann nur widersprechen.
Ich würde mir das Geld für den Brief ans IB sparen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12317.08.2010 11:29:06
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 5x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Shihaya
Status:
Lehrling
(1055 Beiträge, 454x hilfreich)

Ich stimme @AndiStifte voll zu!

Ich habe es genauso gemacht. Es kamen noch zwei Briefe mit Vergleichsangeboten, dann war Ruhe.

Gruß

Shihaya

-----------------
"Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was ihr versteht!"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
DerKleineMuck
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 1x hilfreich)

Klasse da brauch ja gar keinen neuen Treat aufzumachen ;)

Hab heut auch ein Schrieb von acoreus bekommen,es geht um 1,66€ !!Mit Mahngebühr insgesammt 6.66€ :devil: :grins: auch aus dem Jahr 2005,dabei handelt es sich un 4 posten Onlineverbindungen die eigentl.durch die Telek.rechnungen beglichen sein sollten.
Werd mal abwarten und evtl ein Fax schicken.
Aber immerhin hab ich dadurch zu diesere Seite gefunden fg Danke acoreus

LG DKM

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13852 Beiträge, 6273x hilfreich)

quote:
6.66

Ist das nicht die Zahl des Teufels ?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.819 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.230 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.