Mahnung/forderung - Zu Hoch?

23. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
Kevin_g
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 3x hilfreich)
Mahnung/forderung - Zu Hoch?

Hallo,

also ich habe bei Firma A was verkauft und mein Konto war nicht gedeckt, zum abbuchen der Verkaufsprovision. Nun habe ich Post.

Im Raum stehen 17,00€ die ich Firma A schuldig bin, sehe ich auch ein.

Allerdings beläuft sich die Mahnung auf 76,12€ ?!

Der Rechtsanwalt von Firma A stellt folgendes zur Rechnung:

-Hauptfoderung 17,00€
- Verzugszins 0,12€
-vorgerichtliche Kosten: 20,00€
-Gebühr * in Höhe von: 32,50€
-Auslagenpauschale: 6,50€

*Verzugsschadensersatz: Gemäß §§2 , 13 f. RVG i.V.m. Nr. 2300, 7002 VV RVG

So nun zu meiner Frage:

Hauptforderung, Verzugszins, Auslagenpauschale akzeptiere ich, aber wie sieht mit vorgerichtl. Kosten und Gebühr * aus, muss ich das bezahlen?

Über eine hilfsreiche Antwort würde ich mich freunen

Danke im Vorraus

mfg


-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6410x hilfreich)

quote:
Hauptfoderung 17,00€
- Verzugszins 0,12€
-vorgerichtliche Kosten: 20,00€
-Gebühr * in Höhe von: 32,50€
-Auslagenpauschale: 6,50€


Du bist bei einem Lastschriftstorno automatisch in Verzug
Aus dem Bauch heraus würde ich empfehlen zu zahlen
Die 20 € sind die Kosten für den Rückläufer
Anwaltsgebühren sind ebenfalls durchsetzungsfähig

lg


-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.244 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen