Nach über 10 Jahren Inkassoforderung

22. Juli 2017 Thema abonnieren
 Von 
amz470875-86
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nach über 10 Jahren Inkassoforderung

Hallo,
ich habe eine Inkassoforderung von über 190€ bekommen für einen Betrag von etwa 32€ aus dem Jahr 2006!

Ich weiß weder, ob ich den Betrag gezahlt habe oder ohne tatsächlich schulde. Ich weiß auch nicht, wie ich das prüfen soll, da ich nicht mal mehr weiß, welche Bank ich 2006 hatte.

Wie kann ich mich gegen diese ungeheure Summe wehren?

Danke für Ihre Hilfe

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1988 Beiträge, 754x hilfreich)

Wenn es keinen Titel gibt, ist die Forderung verjährt. Fordere also den Titel in Kopie zur Prüfung beim Inkasso an.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Student
(2373 Beiträge, 710x hilfreich)

... und zusätzlich noch eine Forderungsaufstellung.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24959 Beiträge, 16159x hilfreich)

Zitat:
Wie kann ich mich gegen diese ungeheure Summe wehren?

So ungeheuer klingt das gar nicht. Inkassogebühr und Zinsen. Ich würde allerdings etwas anders vorgehen. Dabei die beiden Antworten hier im Hinterkopf behalten.

"Wertes Inkasso. Ich habe keine Ahnung, was sie von mir wollen. Ich kann mich weder an irgendeine offene Rechnung aus 2006 erinnern, noch an ein Vertragsverhältnis, was das begründen würde. Ansonsten ist das alles aber auch längst verjährt.
Sollten Sie gegenteiliger Auffassung sein, wollen Sie mir sämtliche Informationen gemäß §11a RDG vorlegen, insbesondere Details zum Vertragsschluss, eine um verjährte Anteile bereinigte Forderungsaufstellung, sowie eine Begründung, warum die Schuld nicht verjährt sein soll. Ich werde das dann prüfen."

Sprich: Zuerst Verjährungseinrede und dann mal abwarten, ob da etwas kommt.

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen