Nicht meine sachen

10. September 2009 Thema abonnieren
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)
Nicht meine sachen

Hallo zusammen

ich wollte mich gerne al erkundigen wie es denn ist wenn ich einen Gerichtsvolzieher ins haus bekomme darf er mir sachen weg nehmen die mir nicht gehören? die ich aber noch bei mir zu stehen habe.

Angenommen ich habe nen lcd und habe den in meiner Familie verkauft steht aber dennoch bei mir darf er den mit nehmen,wenn ich ihn den kaufvertrag zeige

-----------------
" "

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



16 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Das gehört eigentlich ins Thema Zwangsvollstreckung.

Wieso hast du den denn verkauft? Um eine Pfändung zu umgehen? Warum hat die Familie ihn dann noch nicht mitgenommen? Von wann ist denn der Kaufvertrag? ;)

Er kann ihn pfänden und m.M.n. auch mitnehmen, , wenn er dir einen anderen Fernseher dahinstellt, wenn nicht schon ein zweiter vorhanden ist.

Das, was in deinem Besitz ist, kann er pfänden.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

sorry ich wusste nicht wohin das genau gehört

ja der lcd steht bei mir aber es ist ja nicht wirklich meiner und trotzdem kann er den mitnehmen?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Beantworte doch bitte mal meine Fragen. ;)

Zu deiner zweiten Frage habe ich bereits meine Meinung geschrieben.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
Um eine Pfändung zu umgehen?

vieleicht ;)
quote:
Warum hat die Familie ihn dann noch nicht mitgenommen?

Frage beantwortet ;)
quote:
Von wann ist denn der Kaufvertrag?

Letzten Monat ;)

und wenn er aber nicht mir gehört warum kann er den dann mitnehmen?

-----------------
" "

-- Editiert am 10.09.2009 20:25

-- Editiert am 10.09.2009 20:26

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Weil er in deinem Besitz ist. Ist natürlich nur meine Meinung. ;)

Spätestens in der EV, sollte sie in nächster Zeit folgen, wirst du das jedoch wahrheitsgemäss mitteilen müssen. :)

Warum machst du keine Ratenzahlung aus? ;)

Von dem Geld, was dir die Familie dafür gezahlt hat, könntest du doch die Schulden oder vielleicht einen gewissen Teil abbezahlen? *ironieoff*

-- Editiert am 10.09.2009 20:30

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

ich weiß ja noch nicht mal ob es dazu kommt es gibt da gerade solch eine sache wegen einer betriebskostenabrechnung die berechnen mir das ganze ja 08 und ich bin aber schon 07/08 ausgezogen. und habe auch die wohnugnsbaugesellschaft geändert

-----------------
" "

-- Editiert am 10.09.2009 20:31

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Hmm......wieso hast du dagegen denn nichts gerichtlich unternommen? ;)

Immerhin liegt hier schon ein Titel vor.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

nein tuts ja ben nicht wollte mich nur im vorfelt erkundigen weil ich weiß wie diese wohnungsbaugesellschaft tickt

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Dann kläre das doch richtig und umgehe das ganze. ;)

Wäre doch für alle Beteiligten die beste Lösung......

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

wie gesagt ich weiß wie die wohnungbaugesellschaft tickt sowas machen die nicht zum erstenmal

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Wieso sollten sie das ohne Grund tun?

Wegen der Nebenkostenabrechnung frage doch mal im Unterforum Mietrecht nach.

Sie müssten ja erstmal einen gerichtlichen Titel bekommen, um das ganze durchzusetzen, wie von dir befürchtet.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

ich rufe morgen erstmal an und werde sehen was die sagen dann kann ich mich hier ja naochmal melden aber danke erstmal für deine hilfe

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
einzige!-kleine-koenigin.
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Ein Gespräch ist sicher immer gut. ;)



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
six4or
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

OK sache hat sich geklärt ist meine schuld habe die betriebskostenabrechnung nicht kapiert ich bekomme sogar was wieder ;)

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Jonathon
Status:
Praktikant
(854 Beiträge, 289x hilfreich)

LOL,
der ist gut.
Man überlegt schon, was man beseiteschaffen soll und dabei liegt nicht mal eine Forderung vor.
Ich hoffe du hast den Fernseher noch nicht verkauft :D

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12315.09.2009 12:28:44
Status:
Schüler
(426 Beiträge, 167x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.929 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.852 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen