Nivi Credit Forderung wegen angeblich nicht bezahlter Mautgebühr

15. Juli 2016 Thema abonnieren
 Von 
guest-12317.07.2016 10:44:50
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nivi Credit Forderung wegen angeblich nicht bezahlter Mautgebühr

Auch ich habe mittlerweile Ärger mit Nivi Credit und dem deutschen, von Nivi Credit beauftragten Inkassobüro.
Die Forderung von Nivi Credit ist jedoch weder zivil- noch strafrechtlich relevant, denn grundsätzlich müssen bei einer Anschuldigung Belege für die Berechtigung des Vorwurfs vorgelegt werden. Ein Foto des Fahrzeugs mit Kennzeichen ist noch kein Beweis, dass die Maut nicht bezahlt worden ist. Erst bei entsprechender Vorwurfsbegründung durch relevante Beweise seitens des Klägers muss der Beschuldigte durch Zahlungsbelege etc. die Berechtigung der Anschuldigung bestreiten.
Ich habe dies dem Inkassobüro mitgeteilt, erhalte aber nach wie vor standardisierte Mahnungen, in denen auf meine Argumentation nicht eingegangen wird. Vermutlich werden die Briefe nicht gelesen, sondern nur die Zahlungseingänge überprüft und dann entsprechend im sechswöchigen Turnus erneute Mahnungen verschickt. Daher werde ich einen Rechtsanwalt bitten, den juristischen Sachverhalt noch einmal diesem Inkassobüro zu erläutern, und ich hoffe, dass dann Ruhe ist.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
The Mentalist
Status:
Praktikant
(970 Beiträge, 296x hilfreich)

Ja? Und warum schreibst du das hier rein?

Zitat:
Daher werde ich einen Rechtsanwalt bitten, den juristischen Sachverhalt noch einmal diesem Inkassobüro zu erläutern, und ich hoffe, dass dann Ruhe ist.

Rausgeschmissenes Geld und ETI GmbH juckt das überhaupt nicht. Die Mahnen trotzdem. Einmal widersprechen und dann alles abheften reicht völlig.

7x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24959 Beiträge, 16172x hilfreich)
Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Bug1303
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 55x hilfreich)

Moin,

ich bin am 23.05.2013 angeblich durch die Mautschranke gefahren und habe angeblich nicht bezahlt.
Ich habe einen Ordner voll mit Mahnschreiben und Anwaltschreiben.
Ich habe nie reagiert. Die Sache ist nun verjährt und erledigt.
Macht euch nicht in die Hosen. Die Maut in Italien ist gar nicht so teuer.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.981 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.518 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen