Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Purps und Vogel

5. Februar 2020 Thema abonnieren
 Von 
Frago54
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Purps und Vogel

Hallo,
Ich habe folgende Frage:
Es gibt eine Forderung der Stadtwerke an meinem Freund. Die Anwaltskanzlei Purps und Vogel hat den Inkasso übernommen. (Forderung ist berechtigt- aus 4000 sind jetzt aber 7000 geworden). Die Kanzlei hat den Lohn gepfändet, die Kaution unseres Vermieters, und das Bankkonto.
Er bezahlt jetzt ca. 400 Euro durch Lohnpfändung zurück und das Bankkonto mussten Purps und Vogel per Gerichtsbeschluss wieder freigeben.
Bezahlt hat er inzwischen 3500 Euro. Gestern kam nun ein Pfändungsbeschluss von denen an unser zuständiges Finanzamt über seinen Lohnsteuerjahresausgleich. Frage nun: Er zahlt regelmäßig, die Hälfte ist schon erledigt. Kann man etwas gegen diese neue Pfändung machen? Die Zustellung kostet natürlich auch wieder sein Geld.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
The Mentalist
Status:
Praktikant
(970 Beiträge, 289x hilfreich)

Nein.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16078x hilfreich)

Zitat:
Kann man etwas gegen diese neue Pfändung machen?

Nein.

Wie setzen sich denn die 7000 Euro zusammen? Von welchem Zeitraum reden wir hier?

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.193 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen