Rechnung vom Inkassounternehmen

14. Oktober 2002 Thema abonnieren
 Von 
zuckerl
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnung vom Inkassounternehmen

Hallo,

vor kurzem habe ich eine Rechnung eines Inkassounternehmens erhalten.
Natürlich mit ordentlichen Inkassogebühren.

Nach der Prüfung stellte ich fest, dass die betroffene Rechnung
bereits beglichen war, allerdings nach der angegebenen Fälligkeit,
jedoch vor der Erstellung der Inkassorechnung.

Bei dem Versuch den Sachverhalt mit dem ursprünglichen Lieferant
zu klären wurde ich lediglich an das Inkassounternehmen verwiesen.

Könnt Ihr mir bitte sagen wie die Rechtslage in einem solchen Fall ist?
Muss ich die Inkassogebühren für die bereits beglichene Rechnung bezahlen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Freundliche Grüsse

Steffanie Zuckerl

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
toedti2000
Status:
Schüler
(372 Beiträge, 43x hilfreich)

geben sie den schwarzen peter an das inkassounternehmen weiter und informieren sie dieses, wann sie die rechnung direkt an den inhaber der forderung überwiesen haben.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.721 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen