Rechnung/Mahnung von 2001 bekommen

29. November 2009 Thema abonnieren
 Von 
guest-12305.12.2009 11:50:43
Status:
Frischling
(36 Beiträge, 2x hilfreich)
Rechnung/Mahnung von 2001 bekommen

Hallo, liebe 123-Recht-Gemeinde...

vorgestern bekam ich einen "gelben Brief", drin war eine Mahnung einer Gemeinde in Bayern... in der wir bis 2001 gewohnt haben, Es geht um die Hundesteuer, die wir nicht gezahlt hätten...
Mahngebühren von 2001 und 2002 sind auch drauf in Höhe von 6,53...

Naja, was soll ich sagen??
Ich bin sprachlos, auch weil wir seit 2001 4mal umgezogen sind... und eine Uraltadresse draufsteht...

Und ich hätte bis vorgestern die Frist gehabt zu zahlen... Nun wird mit Zwangsvollstreckung gedroht...

Soll ich das Ernst nehmen??
Eine Rechnung von vor 8 Jahren??


-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12305.12.2009 11:50:43
Status:
Frischling
(36 Beiträge, 2x hilfreich)

Tritt hier die Verjährung in Kraft, oder nicht??


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DECE12
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 56x hilfreich)

Steuern verjähren nicht so schnell wie Forderungen aus alltäglichen Geschäften.
google mall Und eine Gemeinde oder Stadt wird die Forderung mit Sicherheit nicht so schnell in den Wind schreiben wie ein privater Unternehmer, koste es was es wolle.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121585 Beiträge, 40040x hilfreich)

Nun, meine Erfahrungen:
Diese Steuern und Zuschläge sollte man ganz schnell bezahlen.
Eine Gemeinde geht nicht über den aufwändigen Weg Inkasso-Anwalt-Mahnbescheid.
Da ist mal ganz schnell nach der Vollstreckungsankündigung eine Kontopfändung veranlasst ...



-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.012 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen