Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
573.268
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Schreiben von der GFKL - Proceed Collection Services GmbH

23.2.2021 Thema abonnieren
 Von 
ellie70
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schreiben von der GFKL - Proceed Collection Services GmbH

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit einem Schreiben der GFKL.

Folgender Sachverhalt:

Am Samstag flatterte uns ein Schreiben von der GFKL ins Haus, adressiert an meinen Mann, mit folgendem Text:

"in vorbezeichneter Angelegenheit nehmen wir Bezug auf unsere letzte Korrespondenz. Wir wollen Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Zahlungswillen durch Kleinstraten in Höhe von 25 Euro unter Beweis zu stellen. Zahlungen sind unter Angabe der Inkassonummer xxx wie folgt vorzunehmen: (hier folgt die Bankverbindung). Bitte überdenken Sie unser Angebot und teilen uns Ihre Entscheidung bis zum 01.03.2021 mit."

Gläubigerin: Proceed Collection Services GmbH
Urspr.-Gläubigerin: Apontas GmbH & Co. KG

Es geht nirgends draus hervor, woher die angebliche Forderung stammt und wie hoch die Gesamtforderung sein soll.

Auch nach langem Überlegen können wir uns das nicht erklären. Alle größeren Anschaffungen (Waschmaschine, Sofa, Autos) wurden immer bar bezahlt.

Alle laufenden Ausgaben (Miete, Strom, Autos, Versicherungen etc.) laufen auf meinen Namen und nicht auf den Namen meines Mannes.

Wie muss ich mich verhalten? Mein Mann möchte das ignorieren, aber ich bin mir da total unsicher.

Danke für Euren Input und Eure Ratschläge.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hausfrau66
Status:
Lehrling
(1080 Beiträge, 766x hilfreich)

Hallo,

es könnte sich um eine Personenverwechslung handeln. Ich würde denen einmalig schreiben und zur Aufklärung gemäß §11a RDG auffordern, worum es überhaupt in ihrem Schreiben geht, weil ...

Zitat:
Urspr.-Gläubigerin: Apontas GmbH & Co. KG

...diese Firma ist selber ein Inkasso-Unternehmen. Der ursprüngliche Gläubiger wird gar nicht benannt.



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ellie70
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke. Dann werde ich denen mal entsprechend schreiben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24407 Beiträge, 15748x hilfreich)

Ich würde sogar noch ergänzen, dass man nie einen Vertrag mit der Firma Apontas abgeschlossen habe und sich daher Strafanzeige wegen Betrugs vorbehält. Normalerweise hört man nach solchen Signalwörtern nie wieder was.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 206.585 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
86.259 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen