Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.628
Registrierte
Nutzer

Titel erwirkt droht jetzt Pfändung??

14. September 2007 Thema abonnieren
 Von 
nadinadun
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)
Titel erwirkt droht jetzt Pfändung??

Hallo,

oje... da ist mir jetzt echt Mist passiert!

Ich habe vor Ewigkeiten Post von Seiler und Kollegen erhalten weil ich eine Rechnung von T-Online nicht bezahlt habe! Hab ich wirklich nicht, deswegen Ratenzahlung vereinbart und alles gut!
Ich habe auch die abgesprochenen Raten bezahlt und war der Auffassung, dass sich das dann wohl jetzt erledigt hat!
Gut ein halbes Jahr später habe ich jetzt einen Mahnbescheid und auch gleich einen Vollstreckungsbescheid im Briefkasten! Ich war für 5 Wochen nicht zu Hause! Und dachte mir ne Postlagerung für fünf wochen sei echt übertreiben und hab nur meine Nachbarin beauftragt die Post rauszunehmen und in meine Wohnung zu legen!
Tja jetzt hab ich ne Forderung von 101,56 Euro, die ich mir nicht erklären kann, weil ich ja die Raten gezahlt habe!
Mist... um das größte Übel abzuwenden habe ich jetzt einmal 51,56 überwiesen und zwei Wochen später (also heute) die restliche 50 Euro!
Zwei Dinge interessieren mich jetzt:

Seiler & Kollegen haben doch jetzt einen Titel erwirkt... was könnte jetzt passieren?? Wie sind die so drauf... ich hab zwar jetzt den Gesamtbetrag überwiesen aber kommen da sonst noch Kosten?? Oder besucht mich bald der Gerichtsvollzieher?? Oder droht gar eine Kontopfändung..??

Das Geld dass ich jetzt meines Erachtens zu unrecht überwiesen habe.. ist das jetzt weg?? Da komm ich nicht mehr ran oder?? Weil eigentlich habe ich ja bezahlt gehabt...

Wenn man bei Seiler anruft landet man nur in nem Call-Center in dem äusserst unfreundliche Damen einem auch noch heftige Vorwürfe machen... da ruf ich nicht wieder an.

Hat jemand Tipps und Vorschläge??

Danke nadinadun

-- Editiert von nadinadun am 14.09.2007 13:16:44

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6030 Beiträge, 1338x hilfreich)

In jedem fall Herausgabe des Titels fordern, damit nicht nach einigen Jahren erneut eine Vollstreckung droht.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
nadinadun
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)

Huhu!

Wie mach ich das?? Wende ich mich an RA Seiler oder ans Gericht??

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6030 Beiträge, 1338x hilfreich)

An Seiler. Die haben immerhin den Titel. Eine Frist zur Herausgabe setzen, für den Fall, dass der Titel nicht kommt gerichtliche Schritte in Aussicht stellen.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.811 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen