Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.163
Registrierte
Nutzer

Trotz regelmäßiger Ratenzahlung an Rechtsanwalt Abtretung der Zahlung an Inkassounternehmen

3.3.2020 Thema abonnieren
 Von 
Llilith
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 2x hilfreich)
Trotz regelmäßiger Ratenzahlung an Rechtsanwalt Abtretung der Zahlung an Inkassounternehmen

Hallo,

ich bin durch eine hohe Stromabrechnung in Zahlungsverzug geraten und habe daraufhin irgendwann ein Schreiben eines Rechtsanwalts (Ecovis) bekommen. Dort habe ich eine Ratenzahlung vereinbart und diese auch eingehalten.
Es wären noch vieri Raten zu zahlen gewesen, nun habe ich allerdings am Freitag ein Schreiben von einem Inkassounternehmen bekommen, welches mir mitteilt, dass die Forderung an sie abgetreten wurde. Das finde ich bereits seltsam, da ja nur noch vier Raten zu zahlen waren.
Das Inkassounternehmen hat allerdings auch noch 58,50 Euro Geschäftsgebühren und 11,70 Euro Post- und Telekommunikationspauschale berechnet, was ich absolut nicht gerechtfertigt finde. Immerhin bin ich ja meiner Ratenzahlungsvereinbarung nachgekommen und die Gebühren sind erst nach der Vereinbarung erhoben worden.

Nun bin ich mir sehr unsicher was ich tun soll. Muss ich die Gebühren bezahlen? Oder kann ich diese mit Benachrichtigung an das Inkassounternehmen getrost streichen und die Restschuld an das Inkassounternehmen überweisen?


Vielen Dank schon mal!

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1375 Beiträge, 477x hilfreich)

Ich würde dem IB mitteilen dass es die Vereinbarung gibt und man deshalb die Kosten ablehnt.
Sicher, dass es die gleiche Forderung ist?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(23934 Beiträge, 15571x hilfreich)

Steht da wirklich, dass es ans Inkasso abgetreten wurde? Weil dann sowohl aus Sicht der bestehenden Rateneinigung, als auch aus Sicht der Abtretung die Inkassokosten frei erfundener Blödsinn sind.

Sind bei dem ursprünglichen Betrag bereits Anwaltsgebühren dabei? Du hast ja geschrieben, dass es bereits über einen Anwalt lief. Wie hoch sind die bereits geforderten Anwaltsgebühren?

Auf jeden Fall würde ich mich auch parallel beim Anwalt rückversichern, ob die Forderung wirklich verkauft wurde.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.063 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.077 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.