Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.420
Registrierte
Nutzer

Übersicht schwarze Schafe Inkassodienstleister

2.12.2019 Thema abonnieren
 Von 
ratsuchender2020
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Übersicht schwarze Schafe Inkassodienstleister

Hallo,

gibt es eine Seite (vielleicht von der Verbraucherschutzzentrale?) wo ich sehen kann, welche Inkassodienstleister überhöhte Kosten in Rechnung stellen oder gestellt haben? Sind die Dienstleister gegen die Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde eingelegt wurde online einsehbar? Müsste ja ein öffentliches Interesse daran geben.

Vielen Dank und viele Grüße

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
DStein
Status:
Schüler
(383 Beiträge, 70x hilfreich)

Ein Register gibt es meines Wissens nicht. Wer soll das auch pflegen bei der schieren Menge an IBs & täglich neu hinzukommende?

Zitat (von ratsuchender2020):
wo ich sehen kann, welche Inkassodienstleister überhöhte Kosten in Rechnung stellen oder gestellt haben?
Da gibt es eig. eine simple Antwort: 99% aller IBs.

Zitat (von ratsuchender2020):
Sind die Dienstleister gegen die Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde eingelegt wurde online einsehbar?
Nein. Siehe 1. Antwort.

-- Editiert von DStein am 02.12.2019 12:46

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1427 Beiträge, 629x hilfreich)

Lustigerweise habe ich neulich einen Blog eines IBs gesehen, wo der sich beschwert, dass viele IBs durch die kommende Gesetzesreform pleitegehen würden.
Sie gehen halt nur deshalb "pleite", weil sie unseriöser Weise zu hohe und nicht-durchsetzbare Gebühren im Vorfeld fordern und sich kaum jemand dagegen zur Wehr setzt (aus Unwissenheit).
Was der Schreiber aber meinte war, dass denen einfach nur eine Menge Geld durch die Lappen geht und sie in Zukunft besser prüfen müssen, welche Forderungen durchsetzbar und berechtigt sind (und welche nicht)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
DStein
Status:
Schüler
(383 Beiträge, 70x hilfreich)

Die IBs werden immer versuchen neue gelogene Gewinnmaximierung zu betreiben... bis sie irgendwann wieder auf die Finger bekommen. Ein eigenes Inkassogesetz wäre vll. wirklich vom Vorteil. Ein eigenes "Gesetzbuch" woran es keine "schwammigen" oder "falschen Interpretationen" möglich sind. Klare Richtlinien. Unrüttelbar. Kein "man könnte es so deuten" oder "Interpretationsspielraum-Gelaber mehr.

Festbetrag. MAXIMAL. Fertig.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.210 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.841 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.