Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Überzogene Gebühren?

 Von 
knutschfussel2505
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Überzogene Gebühren?

Es geht um eine Forderung von 7,96 Euro seit April. Mir wurde durch einen Systemfehler dieser Betrag vom Gläubiger unberechtigterweise erstattet, dann aber wieder eingefordert, was ich aber vergessen hatte zu überweisen. Jetzt fordert eine Rechtsanwaltsgesellschaft insgesamt 91,50 Euro. Klar, der Fehler liegt bei mir, aber ist denn ein über 10-faches an "Gebühren und Auslagen" wirklich zu zahlen oder gibt es sowas wie eine "Geringfügigkeitsklausel" oder etwas in der Art?

Gruß Knutschfussel2505

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Forderung zahlen Euro


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71287 Beiträge, 32411x hilfreich)
Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.355 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.