Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.843
Registrierte
Nutzer

Unberechtigte Forderung der Firma PayPal über Infoscore Forderungsmanagement/Inkasso/weiss echt nich

 Von 
go524555-96
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unberechtigte Forderung der Firma PayPal über Infoscore Forderungsmanagement/Inkasso/weiss echt nich

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich soll bei PayPal eine offene Rechnung von 11,80€ nicht bezahlt haben.Und nun bekam ich Post von Infoscore.Ich habe vorher weder E-Mails über bezüglich der Rechnung erhalten, noch bin ich schriftlich per Post oder über die PayPal App bzw. meinen Account rechtzeitig darüber informiert worden.PayPal stellt das zwar ganz anders da. Man hätte mich vorab mehrfach per E-Mail informiert. Nur ist bei mir diesbezüglich wirklich nichts angekommen. Ansonsten zahle ich berechtigte Forderungen immer. Hab deswegen auch eine recht gute Schufa Auskunft. Aber egal.
Widerspruch habe ich sowohl bei PayPal ,und auch bei Infoscore eingelegt.
Wortlaut:
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich widerspreche den von Ihnen geltend gemachten Kosten, weil diese unberechtigt sind.
Ich werde diese vorerst nicht bezahlen und hiermit Widerspruch einlegen.
Ich bestreite die Kosten deshalb weil Ihr Auftraggeber (PayPal) mich zuvor weder gemahnt noch über Ihre Beauftragung informiert hat.
Weitere Briefe Ihres Hauses sowie Ihrer KSP Anwaltskanzlei werden zu keiner Zahlung führen.
Einem gerichtlichen Mahnbescheid werde ich deshalb widersprechen.
Mit der Weitergabe meiner Daten bin ich gem. BDSG nicht einverstanden.
Ich untersage explizit die Kontaktaufnahme per Telefon.
Ich bitte Sie hierzu auch das Urteil des AG Brandenburg, Entscheidungsdatum 27.08.2012, Aktenzeichen 31c 266/11 (Dokumenten Typ: Urteil) zu berücksichtigen.
Darüber hinaus habe ich Ihr Schreiben nachweislich erst am 31.August 2019 erhalten und soll Ihnen bis zum 1.September 44,21€ überweisen.
Weitere rechtliche Schritte gegen diesen Vorfall behalte ich mir deswegen selbstverständlich vor.
Mit freundlichen Grüßen
.........
Was soll ich machen und warum passiert sowas überhaupt?
Und scheint ja kein Einzelfall zu sein.
Anzeige bei der Polizei machen?
Abwarten??
PayPal nimmt sich da jedenfalls nichts von an und verweisen auf Infoscore.


Viele liebe Grüße und ein großes DANKE ! schon mal für die Hilfe!!!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Paypal Anzeige passiert


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hausfrau66
Status:
Praktikant
(988 Beiträge, 698x hilfreich)

Hallo, Du hast erst einmal alles getan. Ich würde nun abwarten.
Wenn etwas offen ist, sollen sie es Dir z.B. mit einer zugehörigen Rechnung nachweisen.

Zitat:
PayPal nimmt sich da jedenfalls nichts von an und verweisen auf Infoscore.

Das ist nix Neues.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Nora2030
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo,

ähnlicher Fall bei mir. Hier sind es € 10,50 (Ware wurde nicht zugestellt). Sollte über € 50 bezahlen.

Habe ebenfalls widersprochen und wenn der Mahnbescheid kommt, würde ich an deiner (und meiner) Stelle vollständig widerrufen. Dann müsste Ruhe sein bzw. noch ein Brief von KSP kommen. (Hier werde ich nicht antworten).

Gute Nerven. Werde PP nie wieder nutzen, egal ob als Verkäufer oder Käufer.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22852 Beiträge, 15044x hilfreich)

Zu Fall 1) Solange nicht klar ist, woher die Forderung resultiert, verweigern. Das Inkasso ist verpflichtet, Details zu benennen zur Bestellung bzw. dem Kauf oder was auch immer. Das ergibt sich aus §11a RDG .

Zu Fall 2) Bei dir ist der Fall klar. Ohne Ware kein Geld. Da kann auch PayPal nichts dran ändern. PayPal darf man laut BGB dieselben Vorbehalte machen, wie dem Verkäufer.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
carosschatz
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 9x hilfreich)

Also ich frage jetzt einfach mal total blöd und blauäugig:

Gibt es denn überhaupt eine Bestellung in Höhe von 11,80€ die du über dein Paypal Konto abgewickelt hast? Falls ja: Kannst du denn darlegen, anhand von Kontoauszügen oder Kreditkartenabrechnung, dass du diese Forderung ordentlich beglichen hast an Paypal? Klar kann man auch abwarten und das Inkasso auffordern alles zu belegen, aber es ist nie falsch, sich auch vorzubereiten um im Zweifelsfall schnell das Gegenteil beweisen zu können.

Ich gehe mal davon aus dass dein Paypal Konto, sofern vorhanden, mittlerweile längst gesperrt ist?

Ich hatte/habe selbst "Probleme" mit Paypal und Infoscore, und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Paypal mir zumindest damals, eine sehr lange Frist eingeräumt hat und mich zig mal angeschrieben hat, ich solle den Rückstand doch bitte ausgleichen, bevor es dann ans Inkasso ging.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.443 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.591 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.