Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
538.717
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Universum Inkasso, hohe Kosten in kurzer Zeit

 Von 
Paula23
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 9x hilfreich)
Universum Inkasso, hohe Kosten in kurzer Zeit
Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Inkasso rechtens Hauptforderung Post


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(23216 Beiträge, 15238x hilfreich)

Gab es denn jemals eine Mahnung? Bei 15 Euro Mahnkosten müssten das an die 10 Briefe gewesen sein.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Paula23
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 9x hilfreich)

Hallo, es gab eine Zahlungserinnerung vom Händler. Von dem Inkasso habe ich nie was gehört.
Alles sehr merkwürdig da die Warenlieferung ja wirklich am 22.11.19 war, aber die Gebühren auch am 22.11.19 gefordert wurden laut Aufstellung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(23216 Beiträge, 15238x hilfreich)

Dann würde ich die eigentliche Rechnung plus weitere 3€ überweisen. Dem Inkasso würde ich schreiben, dass man die absurden 15€ Mahngebühren als frei erfunden zurückweist und dass man auch die Inkassogebühren zurückweist, weil die ganz sicher keine Rechtsdienstleistung erbringen.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Paula23
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 9x hilfreich)

Vielen Dank, so werde ich es machen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Paula23
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 9x hilfreich)

Zitat (von mepeisen):
Dann würde ich die eigentliche Rechnung plus weitere 3€ überweisen. Dem Inkasso würde ich schreiben, dass man die absurden 15€ Mahngebühren als frei erfunden zurückweist und dass man auch die Inkassogebühren zurückweist, weil die ganz sicher keine Rechtsdienstleistung erbringen.

Hab nun folgende Antwort bekommen

https://www.bilder-upload.eu/bild-d7dd08-1581612102.jpeg.html

Und folgenden Auszug

https://www.bilder-upload.eu/bild-727960-1581612152.jpeg.html

Ich habe die Hauptforderung + 10€ überwiesen und im Verwendungszweck auch erwähnt das es für die Hauptforderung ist.

*** Verwendungszweck: Hauptforderung 104,65EUR zzgl 10EUR Mahngebühren aktz: xxxxx ***

Was kann ich jetzt tun? Der Forderung per Mail widersprechen? Auf den Verwendungszweck hinweisen da die den Betrag ja nicht für die Hauptforderung verbucht haben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.281 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.020 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.