Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Vollstreckbare Ausfertigung beantragen - Wie formu

 Von 
Günther-Demel
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)
Vollstreckbare Ausfertigung beantragen - Wie formu

Hallo liebe Community,


vielleicht ist jemand hier dabei der mir helfen kann. Ich habe ein Problem und habe versucht im Internet ein Musterschreiben zu finden. Leider war mir das hier nicht möglich.

Ich habe am 14.12.2011 einen Vollstreckungsbescheid übersendet bekommen, in dem ich der Antragsteller bin. Nun möchte ich gerne gegen den Schuldner die Zwangsvollstreckung vornehmen lassen. Leider weiß ich nicht, wie ich einen Antrag auf eine Vollstreckbare Ausfertigung an das AG Mayen formulieren soll, da hier mehrere Komponenten eine Rolle spielen (angebliche Forderung, genaue Bezeichnung etc). Wie muss ich dies formulieren, ohne das noch mehr Zeit verstreicht und der Antrag wegen Mängel zurück kommt. Vielleicht kann mir hier jemand etwas vorformulieren.

Danke

Günni

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Zwangsvollstreckung Zurück Schuldner


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1236 Beiträge, 577x hilfreich)

Dafür würde ich einen Anwalt kosultieren. Diese Kosten kannst Du dann mit dem VB eintreiben.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62283 Beiträge, 30612x hilfreich)

Es nicht sehr zielführend Fragen mit derartiger wirtschaftlicher Bedeutung in einen MEINUNGSforum zu stellen in dem juristische Laien über fiktive Fälle des deutschen Rechtes diskuitieren.

Da sollte man Fachleute beauftragen. Das geht zum Beispiel gleich hier nebenan:
http://www.frag-einen-anwalt.de/
bzw. besser
http://www.beauftrag-einen-anwalt.de/





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Status:
Lehrling
(1169 Beiträge, 600x hilfreich)

Der VB ist die vollsteckbare Ausfertigung. Einer weiteren Vollstreckungsklausel bedarf es nicht.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1236 Beiträge, 577x hilfreich)

Schau mal, da haste sogar gratis eine Auskunft bekommen :-) ohne dass ein Laie Dir etwas ggf. irreführendes gesagt hat.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Status:
Lehrling
(1169 Beiträge, 600x hilfreich)

Was macht man nicht alles, wenn Dieter Bohlen im Fernsehen läuft..... :kotz: :devil:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Dieter25
Status:
Lehrling
(1972 Beiträge, 940x hilfreich)



Obwohl das diesen Fall nicht trifft zur Ergänzung:

Vollstreckungsbescheide müssen nur mit der Vollstreckungsklausel versehen sein, wenn die Zwangsvollstreckung für einen anderen als den in dem Bescheid bezeichneten Gläubiger oder gegen einen anderen als den in dem Bescheid bezeichneten Schuldner erfolgen soll(z.B.im Falle der Rechtsnachfolge).

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen