Vollstreckbaren Titel aus notarieller Urkunde beit

1. Oktober 2009 Thema abonnieren
 Von 
paspetite
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vollstreckbaren Titel aus notarieller Urkunde beit

Sehr geehrtes Forum,

wie der Titel schon vermuten läßt, nenne ich eine vollstreckbare weil notariell beglaubigte Urkunde mein Eigen.
In dieser Urkunde ist eine monatliche Raten(ab)zahlung einer Gesamtsumme vereinbart worden.
Der Schuldner hat seit Beginn dieser Vereinbarung (Jan. 2007) aber mehrere Monate gar keine oder nur eine geringere Teilrate an mich bezahlt.
Eine Klausel der notariellen Vereinbarung lautet, daß sofort die Gesamtsumme vollstreckbar wird, wenn der Schuldner nicht fristgerecht oder gar nicht bezahlt.

Dazu folgende Fragen:

1. Kann dieser Titel einfach durch den zuständigen von mir persönlich beauftragten Gerichtsvollzieher (ohne Umweg über Rechtsanwalt, Gericht, Streitwertkosten, etc...) eingetrieben werden und wenn ja, was sind die notwendigen Schritte (Step-by-Step)?
2. Falls die Summe nicht komplett auf einmal und auch nicht in 6 Monatsraten vom Schuldner bezahlt werden kann, was sind dann weitere Möglichkeiten?
3. Kann die von mir selbst eingeleitete Vollstreckung auch wieder aufgehoben werden (falls ich mir durch eine Zwangsvollstreckung oder Zwangsversteigerung selbst schaden würde), oder gibts es einen Punkt, ab dem eine Vollstreckung irreversibel wird ?
4. Kann diese private Forderunge als Privatmann auch "lukrativ" verkauft werden?
5. Ist man mit einer solchen Forderung (Absicherung des Gesamtbetrages über Grundschuld/Hypothek) selbst kreditwürdig, kann man sie beleihen?

Vorab vielen Dank für eventuelle Mühen und Arbeit ein paar Antworten zu finden.

für private Nachrichten: a.paspetite@gmx.net

-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen