klarna coeo

8. Mai 2018 Thema abonnieren
 Von 
Sonja79
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
klarna coeo

Ich habe beim DM online Shop im Wert von 25 Euro bestellt. Das Geld habe ich fristgerecht an DM überwiesen. Dann kam eine Mahnung von Klarna. Dachte es sei ein Mißverständnis, da ja alles geregelt war. Dann kam coeo ins Spiel mit einer Mahnung über 80 Euro. Nach langem Hin und Her, stellte sich heraus, dass ich bei der Bestellung die falsche Zahlungsart (Klarna) angekreuzt habe. Das war ja schon mein Fehler.
Ist dieses Kreuz so bindend, dass die von mir 80 Euro bekommen. Kennt sich jemand damit aus ?

Hatte ja an DM überwiesen

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Xipolis
Status:
Lehrling
(1744 Beiträge, 831x hilfreich)

Zitat (von Sonja79):
Ist dieses Kreuz so bindend, dass die von mir 80 Euro bekommen. Kennt sich jemand damit aus ?


Aus mehreren Gründen besteht hier nach meiner Einschätzung kein Ersatzanspruch: Zunächst erhält Klarna vom Verkäufer bereits eine Inkassovergütung und im weiteren aufgrund des langen hin und her (in dem Fall muss Klarna sich auf eine gerichtliche Ausseinandersetzung einstellen und nicht auf einen üblichen Nichtzahler, der einfach nicht reagiert), Dazu kommt, dass die Vergütung natürlich auch nachgewiesen werden muss im weiteren ist sie wenn so vereinbart und gezahlt erheblich zu hoch.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24959 Beiträge, 16172x hilfreich)

Hast du das Geld von dm zurück bekommen?
Wenn nicht war der eigentliche Gläubiger doch die ganze Zeit befriedigt.

Zum Spass hast du das sicher nicht überwiesen. Du hast von dm eine Rechnung und zahlungsanweisung bekommen. Habe ich recht?

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.567 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen