Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.982
Registrierte
Nutzer

ware erhalten - keine rechnung - jetzt inkasso

11. September 2013 Thema abonnieren
 Von 
Sabine160682
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
ware erhalten - keine rechnung - jetzt inkasso

ich habe eine ware online bestellt und wurde auch zugestellt. nach 2 monaten hab ich nachgefragt wann die rechnung kommt, da ich noch nichts erhalten habe. die antwort darauf war, dass dies von einer anderen firma kommt, die damit beauftragt ist. habe dann drauf gewartet und jetzt habe ich heute ein schreiben erhalten dass ich den 3fachen betrag zahlen soll und sich ein inkassobüro in den nächsten tagen bei mir meldet. ich habe bis dato NIE eine rechnung oder mahnung erhalten weder postweg noch per email. die bestellte ware ist angekommen und jetzt dieses schreiben. bei diesem schreiben ist jetzt die Hausnummer falsch, und wurde auch zugestellt.

1.) wie kann es sein dass ware kommt und schreiben, aber keine rechnungen und mahnung?

2.) muss ich den neuen betrag zahlen, oder nur die gestellte rechnungssumme.

immerhin habe ich nie was unterschrieben und erhalten von der post, also letzte mahnung oder so.

problem: dass anscheinend mal trotz falscher adresse angekommen ist und die rechnungen und mahnungen anscheinend nicht?!?! warum auch immer

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tinnitus
Status:
Lehrling
(1417 Beiträge, 646x hilfreich)

Na und? Bezahl einfach die Ware ohne Zusatzgebühren an Verkäufer und die Sache ist erledigt. Man könnte sich über das Chaos mit Mahnung und Adressen aber durchaus selbst beschweren.

-----------------
"Die Qualität einer Antwort verhält sich proportional zu einer Fragestellung."

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16078x hilfreich)

quote:
1.) wie kann es sein dass ware kommt und schreiben, aber keine rechnungen und mahnung?

Das ist nichts, was dich zu interessieren hat. Hebe das Schreiben mit falscher Hausnummer sehr gut auf. Da die Ware ankam und du vermutlich nicht selbst versehentlich die falsche Adresse angegeben hast, gab es wohl einen Übertragungsfehler. Also nichts, wo man dir die Schuld zuschieben kann.

quote:
muss ich den neuen betrag zahlen, oder nur die gestellte rechnungssumme.

Bei Rechnungskauf: Ohne Rechnung kein Verzug. Also nein.

quote:
dass ich den 3fachen betrag zahlen soll

Wie genau setzt sich das denn zusammen? Wie teuer war die Ware selbst? Wieviel wird aufgeschlagen und wie begründet?

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Sabine160682
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

folgender text ist auf dem schreiben dass TROTZ falscher adresse jetzt doch angekommen ist:

"Trotz mehrfacher Erinnerung wurde von Ihnen bis zur Ablauffrist (Ende letzter Monat) keine genügende Zahlung geleistet. Aus diesem Grund haben wir die nachfolgende Schlussrechnung an die ..... übergeben. Die... wird sich in den nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Rechnung vom 30.04.13 € 41,80

Auflistung:
1.8.13 - Saldo € 122,85
31.8.13 - Administrationsgebühr € 1,60
31.8.13 - Zinsen € 1,9
Gesamt offener Betrag € 125,54

2x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16078x hilfreich)

Das beantwortet nicht die gestellten Fragen.

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

3x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6389x hilfreich)

quote:
Rechnung vom 30.04.13 € 41,80


Geh wie im Link empfohlen vor :

http://www.elo-forum.org/schulden/114457-vorgerichtliche-inkassogebuehren-umgehen.html

-----------------
"Privatmeinung - keine juristischen Fachkenntnisse "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.118 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.666 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen