Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.466
Registrierte
Nutzer

Erteilung der Restschuldbefreiung nach 5 Jahren

2.9.2020 Thema abonnieren
 Von 
Harry12
Status:
Beginner
(136 Beiträge, 26x hilfreich)
Erteilung der Restschuldbefreiung nach 5 Jahren

Hallo Leute, seit 2015 läuft mein Insolvenzantrag. Ich habe jetzt den Insolvenzverwalter gefragt, ob die Kosten durch die vereinnahmte Masse gedeckt sind, um die Laufzeit des Verfahrens auf 5 Jahre zu verkürzen!!

Er hat mir mitgeteilt, dass die Kosten des Verfahrens gem. § 54 InsO durch die vereinnahmte Masse gedeckt sind.

Heißt das jetzt, dass ich einen Antrag auf Verkürzung auf die 5 Jahre stellen kann und was muss ich dafür genau tun?

Vielen Dank vorab, für Eure Hilfe!

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Supergrobi116
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 8x hilfreich)

Dafür muss ein Antrag mit dem gerichtlichen Aktenzeichen an das zuständige Insolvenzgericht gestellt werden. Besondere Formvorschriften gibt es nicht, ein Zweizeiler reicht aus.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry12
Status:
Beginner
(136 Beiträge, 26x hilfreich)

Ok, vielen Dank.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.740 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.965 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.