Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.883
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Forderungsanmeldung Insolvenzverfahren STA Travel

14.1.2021 Thema abonnieren
 Von 
MattChri
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Forderungsanmeldung Insolvenzverfahren STA Travel

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich unternahmen von Januar bis März 2020 eine Reise nach Australien, Neuseeland und Bali (als Pauschalreise mit Hinflug 31.12.2019 und Rückflug 08.05.2020 bei STA Travel gebucht). Leider mussten wir die Reise wegen Corona frühzeitig Ende März abbrechen. Eigentlich wären noch andere südostasiatische Länder am Plan gestanden.

Die STA Travel hat nun Insolvenz angemeldet und wir haben von der Sachwalterin der STA Travel GmbH ein Formular „Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren über das Vermögen der STA Travel GmbH" bekommen. Dort sollen wir bis 21.01. unsere Forderungen anmelden.

Die Felder, die wir hier ausfüllen müssen sind:
- Angemeldeter Forderungsbetrag
- Zinsen / Zinssatz
- Kosten

Leider ist uns hier nicht bewusst, welche Forderungen wir hier alles anmelden dürfen bzw. können und gefunden habe ich im Forum auch nichts.

Die folgenden Kosten sind uns durch den frühzeitigen Abbruch entstanden bzw. noch offen:
- der Rückflug am 08.05., welcher zusammen mit dem Hinflug als Pauschalreise bei STA gebucht wurde. Kostenpunkt pro Person ca. 400€ - insgesamt ca. 800€ (nur Rückflug)
- selbstgebuchte Rückflüge Ende März (die Flüge wurden storniert - hier haben wir Travel Voucher von der Fluggesellschaft bekommen) - Kostenpunkt insgesamt ca. 800€
- selbstgebuchter Weiterflug von Bali nach Singapur, welcher auch storniert wurde (benötigt für Einreise nach Bali - auch hier haben wir einen Travel Voucher bekommen) - Kostenpunkt insgesamt ca. 130€
- Rückholaktion der Bundesregierung - Kostenpunkt insgesamt ca. 1.200€

Wir würden gerne wissen, welchen Forderungsbetrag wir hier gegenüber der STA Travel geltend machen können? Wie sind die oben genannten Felder (Forderungsbetrag, Zinsen, Kosten) auszufüllen?

Zudem gibt es die Felder:
- Gläubigervertreter mit zustellfähiger Adresse
- Gesetzliche Vertreter
Müssen wir hier etwas ausfüllen, oder trifft uns das als Privatperson nicht?

Wir hoffen auf eure Hilfe und freuen uns sehr auf eure Antwort.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vundaal76
Status:
Bachelor
(3599 Beiträge, 1638x hilfreich)

Zitat:
- selbstgebuchte Rückflüge Ende März (die Flüge wurden storniert - hier haben wir Travel Voucher von der Fluggesellschaft bekommen) - Kostenpunkt insgesamt ca. 800€
- Rückholaktion der Bundesregierung - Kostenpunkt insgesamt ca. 1.200€

Sprechen wir hier über Fluggesellschaften, die in der EU beheimatet sind?

-- Editiert von vundaal76 am 14.01.2021 09:22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
vundaal76
Status:
Bachelor
(3599 Beiträge, 1638x hilfreich)

Zitat:
Wir würden gerne wissen, welchen Forderungsbetrag wir hier gegenüber der STA Travel geltend machen können? Wie sind die oben genannten Felder (Forderungsbetrag, Zinsen, Kosten) auszufüllen?

In meinen Augen dürft Ihr alle Posten anmelden. Allerdings werdet Ihr nur einen kleinen Bruchteil von der Forderung in 3-5 Jahren wiedersehen. Innerlich würde ich das Geld abschreiben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
MattChri
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von vundaal76):
Zitat:
- selbstgebuchte Rückflüge Ende März (die Flüge wurden storniert - hier haben wir Travel Voucher von der Fluggesellschaft bekommen) - Kostenpunkt insgesamt ca. 800€
- Rückholaktion der Bundesregierung - Kostenpunkt insgesamt ca. 1.200€

Sprechen wir hier über Fluggesellschaften, die in der EU beheimatet sind?

-- Editiert von vundaal76 am 14.01.2021 09:22

Erst mal vielen Dank für die Antworten!

Nein, unser Weiterflug von Bali nach Singapur war über Singapur Airlines und unser selbstgebuchter Rückflug war über ThaiAirways.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
MattChri
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von vundaal76):
Zitat:
Wir würden gerne wissen, welchen Forderungsbetrag wir hier gegenüber der STA Travel geltend machen können? Wie sind die oben genannten Felder (Forderungsbetrag, Zinsen, Kosten) auszufüllen?

In meinen Augen dürft Ihr alle Posten anmelden. Allerdings werdet Ihr nur einen kleinen Bruchteil von der Forderung in 3-5 Jahren wiedersehen. Innerlich würde ich das Geld abschreiben.

Innerlich ist das Geld schon abgeschrieben. Aber wenn noch was rausspringt, umso besser.
Aber gibt man dann den STA Rückflug als Forderungsbetrag an, und die anderen Rückflüge als „Kosten" oder ist der Forderungsbetrag die Summe aus allen Kosten + Zinsen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(84694 Beiträge, 34549x hilfreich)

Zitat (von MattChri):
ist der Forderungsbetrag die Summe aus allen Kosten + Zinsen?

Ja


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
vundaal76
Status:
Bachelor
(3599 Beiträge, 1638x hilfreich)

Zitat:
Nein, unser Weiterflug von Bali nach Singapur war über Singapur Airlines und unser selbstgebuchter Rückflug war über ThaiAirways.

Ok, und der Rückflug nach Deutschland (als Teil der Pauschalreise) sollte von welcher Fluggesellschaft ausgeführt werden?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
MattChri
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von vundaal76):
Zitat:
Nein, unser Weiterflug von Bali nach Singapur war über Singapur Airlines und unser selbstgebuchter Rückflug war über ThaiAirways.

Ok, und der Rückflug nach Deutschland (als Teil der Pauschalreise) sollte von welcher Fluggesellschaft ausgeführt werden?

Die Fluggesellschaft war für Hin- und Rückflug jeweils Etihad.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.082 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.297 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen