Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.108
Registrierte
Nutzer

Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

21. Juni 2020 Thema abonnieren
 Von 
Tun3s
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

Hallo,
Ich habe folgende Frage:
Ich halte mich seit bald 2 1/2 Jahre genau an den gerichtlich angeordneten Schuldenbereinigungsplan und werde in ca. 5 Monaten auch die 35% Grenze bezahlt haben.
In der Zeit hat sich nie ein Gläubiger gemeldet und alle haben immer zum ausgerechneten Prozentwert die Zahlung erhalten. Der Bereinigungsplan sieht eine Restschuldbefreiung ,nach 3 Jahren und 35% Zahlung, vor.
Also quasi wie bei einer Privatinsolvenz.
Sollte ich die Gläubiger kurz vor Ende der Zeit alle anschreiben und darauf hinweisen? Bzw. das mit der Verbraucherzentrale besprechen, so dass die den Gläubigern nochmal schreiben?
Oder muss das Gericht angeschrieben werden und die schreiben den Gläubigern?
Ich denke, einfach die Zahlung nach der Zeit einzustellen wäre falsch.
Muss ich sonst noch etwas beachten? Die Verfahrenskosten sind natürlich schon bezahlt.
Liebe Grüße
Kevin

Insolvent und jetzt?

Insolvent und jetzt?

Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1852 Beiträge, 589x hilfreich)

Kläre das am besten mit der Schuldnerberatung, welche den Plan mit ausgearbeitet hat.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.814 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen