Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.988
Registrierte
Nutzer

Insolvenzantrag Finanzamt

15.2.2011 Thema abonnieren
 Von 
afreshman
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Insolvenzantrag Finanzamt

Hallo,
gestern (14.2.) wurde mir der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zugestellt; Antragsteller das Finanzamt.
Meine Fragen:
1) binnen 1 Woche seit Zustellung soll ich mich äußern und Unterlagen einreichen.
Kann man diese Frist irgendwie verlängern?

2) Antrag auf Aussetzung der Vollstreckung beim Finanzgericht
Muss dieser durch einen Anwalt/Steuerberater gestellt werden, oder kann man das auch selbst?

3) Gespräch mit Finanzamt
Da in den vergangenen Jahren bei mir erheblich Rücklagen §7 g aufgelöst wurden, resultierten die Höhen der Vorauszahlungen immer auf Schätzungen, die dies berücksichtigten. Mein letzter Bescheid ist von 2008 und alleine da waren knapp EUR 47.000 Auflösung enthalten. Die Forderung des Finanzamtes in Höhe von EUR 16.000 resultiert nur mit EUR 2.300 aus Bescheiden und der Rest sind Sämniszuschläge und alleine EUR 8.300 EkSt Vorauszahlung für 2010. Wenn ich 2009/2010 fertig mache, wird wesentlich weniger zu zahlen sein, da ich keine hohen Einnahmen hatte.
Lohnt es hier beim FA vorzusprechen, die Erklärungen innerhalb von 14 Tagen zu fertigen und schon mal EUR 2.000 zu zahlen und den Rest evtl Ratenweise nach Erhalt der Bescheide?

-----------------
""

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
CBW
Status:
Lehrling
(1635 Beiträge, 978x hilfreich)

Hallo,
der Antrag wurde vom FA ja bereits gestellt! Weitere Anträge kannst du beim Insovenzgericht stellen.
1) Ja - auf Antrag! Erfolg - weniger!
2) Hat sich erledigt - das Insolvenzgericht ist zuständig!
3) Hat sich erledigt - konnte man bei dir ohnehin nur Schätzen, haben die erforderlichen Unterlagen und Erklärungen nicht vorgelegen!
Wenn du noch irgendwas retten willst, such einen im Steuerrecht versierten Anwalt!

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.730 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.