Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.077
Registrierte
Nutzer

Kann eine Insolvenz "aufgelöst" werden?

23.5.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Insolvenz beenden
 Von 
fb547263-77
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann eine Insolvenz "aufgelöst" werden?

Seit 2016 ist Insolvenz angemeldet und es wurde nicht die Mitteilungspflich über Änderungen der Lebensumstände wie bspw Auszug von Partner und Kind, ständiger Arbeitswechsel, etc.
Jetzt ist rausgekommen, dass Inkassoschreiben und Unterhaltsschulden aufgebaut werden usw
Weiß die Staatsanwaltschaft davon und kann sie dadurch das Verfahren beenden und sind dann die Schulden wieder alle da?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Insolvenz beenden


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1323 Beiträge, 466x hilfreich)

Was interessiert des IV wo der Partner wohnt oder das Kind? Es muss nur mitgeteilt werden wenn dem Kind kein Unterhalt mehr zusteht.
Neue Schulden interessieren den IV auch nicht.
Nein das Verfahren wird dadurch ersteinmal nicht so einfach beendet. Ggf wird aber die RSB versagt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb547263-77
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Unterhalt wird keiner für das Kind bezahlt und ich glaube, dass die Grenze niedriger is wenn die Ehefrau mit Kind weg is oder? Arbeitswechsel muss man auch angeben oder irre ich mich in der Meldungspflicht

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.578 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.020 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.