Wird eine Insolvenzverschleppung im Bundeszentralregister eingetragen?

14. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
sklavesa
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 2x hilfreich)
Wird eine Insolvenzverschleppung im Bundeszentralregister eingetragen?

Wird eine Insolvenzverschleppung im Bundeszentralregister eingetragen?

-----------------
""

Insolvent und jetzt?

Insolvent und jetzt?

Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Speedy Gonzales
Status:
Praktikant
(530 Beiträge, 343x hilfreich)

Wenn die Tatbestände §283 ff. StGB erfüllt sind und man verurteilt wurde.

Vielleicht mal im Strafrechtforum konkretisieren um was es genau geht.



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
sklavesa
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke, werde ich versuchen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort


#4
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(446 Beiträge, 82x hilfreich)

Eine Eintragung ins Bundeszentralregister erfolgt immer bei einer Verurteilung. Liegt diese über 90 Tagessätze oder ist es nicht die erste Verurteilung, so wird das ganze auch ins Führungszeugnis eingetragen.

Bei einer Verurteilung erfolgt ebenfalls in der Regel eine Mitteilung an das zuständige Gewerbeamt.

Insolvenzverschleppung ist im übrigen nach § 15a Abs. 4 InsO und nicht nach §§ 283 StGB strafbar.



-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.338 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen