Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.635
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

aufrechnungsanspruch bei privatinsolvenz

 Von 
paniker
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)
aufrechnungsanspruch bei privatinsolvenz

hi zusammen,

ich hab eine frage zum aufrechnungsanspruch...

das jugendamt hat von 1996 bis 2004 unterhaltsvorschussleistungen
an die mutter meiner unehelichen tochter bezahlt. immer mal wieder
zwischendrin hat das jugendamt sich bzgl. der rückzahlung gemeldet
und auch einmal (2004) für kurze zeit was gepfändet.

seit mai 2004 bin ich im privaten inso-verfahren. laufende unterhalts-
verpflichtungen gibt es seit 2004 keine mehr da die tochter adoptiert
wurde.

trotz der privatinso wird nun automatisch jede steuererstattung u.ä.
vom finanzamt sofort und direkt auf das konto des inso-verwalters
überwiesen. laut finanzamt im bezug auf einen aufrechnungsanspruch
den das jugendamt gestellt hat.

bisher war ich der meinung das die (alt)forderung des jugendamtes
mit in der insolvenz drin sind (nur rückständiges) und somit der
anspruch auf aufrechnung erledigt ist - oder überseh ich hier was?

bin für ein paar tips dankbar!


-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Insolvenz Aufrechnung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Borion
Status:
Praktikant
(622 Beiträge, 194x hilfreich)

quote:
trotz der privatinso wird nun automatisch jede steuererstattung u.ä.
vom finanzamt sofort und direkt auf das konto des inso-verwalters
überwiesen. laut finanzamt im bezug auf einen aufrechnungsanspruch
den das jugendamt gestellt hat.

Deine Aussage widerspricht sich. Wenn das Finanzamt den Aufrechnungsantrag berücksichtigen würde, gingen die Erstattungen nicht an den Insolvenzverwalter bzw. Treuhänder sondern direkt an das Jugendamt.

Grüße, Borion

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
paniker
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)


punkt ist der:

ich habe mein auto verkauft und ein entsprechendes guthaben
an kfz steuer. direkt auf dem bescheid des FA steht:

guthaben wird überwiesen an RA xxxx für (mein Name).

beim letzten auto war es das gleiche. da hab ich auf dem
FA angerufen warum das so wäre und die entsprechende
Erklärung erhalten wie zuvor beschrieben (Aufrechnung JA).

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Borion
Status:
Praktikant
(622 Beiträge, 194x hilfreich)

Also aufgrund der Privatinsolvenz muss das Guthaben an den Insolvenzverwalter gehen und das tut es lt. deinen Angaben offensichtlich auch. Es läuft demzufolge alles richtig und es besteht kein Grund irgendwas zu veranlassen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 186.145 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.579 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.