privatinsolvenz welche bank?

9. November 2005 Thema abonnieren
 Von 
noreia74
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
privatinsolvenz welche bank?

hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand eine oder mehrere banken nennen die einem ein konto in der Privatinsolvenz geben?
danke

Insolvent und jetzt?

Insolvent und jetzt?

Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Insolvenzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 773x hilfreich)

Postbank, aber nur wenn die sich nich komplett quer stellen

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
BiKe
Status:
Schüler
(162 Beiträge, 21x hilfreich)

Bei den Sparkassen bekommt man ein Konto auf Guthabenbasis. Ist Geld auf dem Konto, funktionert des Kärtsche, ist keins drauf, funktioniert es net. Klar, dass es keine EC- oder Kreditkarten gibt.

-- Editiert von Bike am 10.11.2005 11:26:02

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
zuspät
Status:
Praktikant
(537 Beiträge, 179x hilfreich)

Normalerweise haben sich alle deutschen Banken und Sparkassen 1995 dazu selbst verpflichtet, jedem Bürger zumindest ein Konto auf Guthabenbasis einzurichten. Aber Papier ist nun mal geduldig.

Am einfachsten geht es bei den Sparkassen. Aber in deinem Fall sollten sich die Banken allgemein handlungsbereiter zeigen, da du in der Insolvenz Gläubigerschutz geniesst und die Hoffnung betseht nach der Insolvenz mit dir gut ins Geschäft zu kommen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
arep777
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Habe auch eine Insolvenz beantragt im Dez.Konto wurde bei bekanntgabe Aufgelöst von der Volksbank. Beziehe Harz 2. Hier waren noch 72 Euro von der letzten Zahlung drauf,und wurden gleich zum Verwalter überwiesen.(Der nichts gegen ein Konto für mein ALG hat) Ich bekomme es auch zurück das Geld. Aber... ich habe kein Konto mehr.-((( Die Bank bei der ich das Guthabenkonto schon 4 Jahre habe sagt mir ich kann ein neues bekommen. ABER das kostet mir dann 30 Euro im Monat ..wegen der Mehrbelastung. Was kann oder soll ich machen? Habe nur 345 Euro im Monat.Ich weiss keinen Rat.Anwalt kann ich auch nicht nehmen? Auch der Rechtspfleger war Ratlos,und meinte nur ich soll mir eine andere Bank suchen :( =

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2932x hilfreich)

Ja, das scheint übliche Praxis bei den Kreditinstituten zu sein, dass sie die Konten kündigen, wenn man Privatinsolvenz anmelden. Wende dich an den Obmann für Banken. Soweit ich weiß, muss das Kreditinstitut, bei dem du zuletzt ein Konto hattest dir auch weiterhin ein Konto auf Guthabenbasis bereitstellen.
Ansonsten ist die Postbank noch ein Möglichkeit.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.586 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen