Defekte Ware- Verkäufer streitet ab..

22. August 2007 Thema abonnieren
 Von 
Ginio
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Defekte Ware- Verkäufer streitet ab..

Hallo,

folgendes Problem: mein Freund hat vor ein paar Tagen zum ersten Mal bei ebay was ersteigert: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190136569451.
Als die Grafikkarte ankam, war sie defekt. Mein Freund kennt sich mit PC-Sachen aus, und er sagte, als er das Päckchen auspackte und die Karte rausnahm, roch es nach geschmolzener Elektronik, beim einbauen funktionierte sie tatsächlich nicht. Vermutung: Hitzetod, also Übertaktung durch den Verkäufer. VK streitet aber ab. Er meinte er hätte die Karte ca. 2-4 Monate (mal mehr, mal weniger) nicht benutzt. Heißt für uns: er will uns sagen, die Karte kann in dieser Zeit von alleine kaputt gegangen sein, oder ? Aber wie soll das gehen?
Zur Zeit läuft die Aktion übers Unstimmigkeitsforum: der VK brüstet sich damit, dass er bis jetzt nur positive Bewertungen bekommen habe und mein Freund "neu" ist und ihn verarschen wolle. Auch gibt er an, dass das eine Privatauktion gewesen sei mit Angabe "keine Rückgabe- oder Gewährleistungsansprüche". Aber da kann ja jeder kommen, diesen Satz reinschreiben und defekte Ware versenden.
Was sagt ihr dazu, welche Chancen hat mein Freund ? Er will natürlich sein Geld zurück.
Bei Interesse schicke ich euch auch gerne mal die e-mails von dem Unstimmigkeitenforum, damit ihr die ganze Angelegenheit nachvollziehen könnt.

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



14 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1711x hilfreich)

Wenn der K Zeugen hat, daß die Ware defekt ankam, wird der VK nach seiner Aussage, er habe die Karte '2-4 Monate nicht benutzt' kaum beweisen können, daß sie bei Absendung in Ordnung war.

War der Mangel auch noch offensichtlich, dürfte es nicht schwer sein, dem VK arglistige Täuschung nachzuweisen (wobei ich mich schon frage, wie lange es 'nach geschmolzener Elektronik riechen' kann, selbst wenn die Karte erst ein paar Tage vor dem Versand kaputt gegangen ist).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 211x hilfreich)

*Das ist eine Privatauktion und es besteht keine Garantie Ansprüche sowie keine Rückgabe und Umtausch*

Bei so vielen Artikeln schreibt der das dazu? Der handelt gewerblich...

Droh ihm mal mit einer Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung bei der Kripo...


*Wenn der K Zeugen hat, daß die Ware defekt ankam...*

Ebay-Käufer öffnen nie die Pakete alleine :grins:

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ginio
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Übrigens haben wir vor 2 Tagen herausgefunden, dass der VK die Gaka vor 1,5 Monaten von jmd anderem für satte € 15,- ersteigert hat, und diese Person hatte angegeben, dass die Gaka evtl defekt sein könnte. Wir haben ihn per e-mail, also unseren VK, zur Rede gestellt, und verlangt, dass er das Geld umgehend zurücküberweist, ansonsten rechtliche Schritte...

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Ginio
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

So, wir haben heute versucht, die Polizei einzuschalten, aber die wollen das wir beweisen, dass das die gleiche Karte ist, die unser Verkäufer vor einem Monat bei dem anderen Typen gekauft hat. Und nun ? Das dürfte nicht ganz leicht fallen, wie soll man so etwas beweisen ? Ich habe eher das Gefühl, die hatten keine Lust sich mit so einem "Klein******" abzugeben.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-1700
Status:
Praktikant
(969 Beiträge, 169x hilfreich)

...Übrigens haben wir vor 2 Tagen herausgefunden, dass der VK die Gaka vor 1,5 Monaten von jmd anderem für satte € 15,- ersteigert hat, und diese Person hatte angegeben, dass die Gaka evtl defekt sein könnte...

Es ist doch teilweise schon längeer üblich, seinen Elektronikschrott als ungeprüft und evtl. defekt über eBay zu verkaufen. Diese Methode wird auch von einigen usern dieses Forums praktiziert und vertreten. Im diesem Bereich verkommt eBay immer mehr zum Dorado für Betrüger.
Meine Empfehlung: Karte in die gelbe Tonne und beim Händler gekauft und nie wieder Computerteile und ähnliche Elektronik von privat. :)

...Ich habe eher das Gefühl, die hatten keine Lust sich mit so einem Klein****** abzugeben...

Was habt Ihr denn erwartet?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
cps
Status:
Praktikant
(513 Beiträge, 22x hilfreich)

quote:
So, wir haben heute versucht, die Polizei einzuschalten, aber die wollen das wir beweisen, dass das die gleiche Karte ist, die unser Verkäufer vor einem Monat bei dem anderen Typen gekauft hat.


Onlineanzeige, da redet einem erstmal keiner rein. Ansonsten mal Kontakt zum anderen VK der Karte aufnehmen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Kadia2005
Status:
Beginner
(76 Beiträge, 25x hilfreich)

also die defekte Grafikkarte ist nicht die selbe die dein Freund ersteigert hat. Ich mein das sieht man ja schon an der Farbe...

Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, eine Grafikkarte kann man schnell zerschießen. Ist meinen Freund passiert, und der kennt sich eigentlich ganz gut in mit solchen Dingen aus. Dabei ging es um eine Grafikkarte im Wert von fast 500 Euro... ich war dabei und das hat erbärmlich gestunken, allerdings nur in dem Moment als es passiert ist, sie hat keinesfalls Tagelang verkockelt gestunken ;) . Finde ich ehrlich gesagt schon dreist, was dein Freund abziehen möchte. Wenn man keine Ahnung hat, wie man das Teil einbaut, dann eben nicht von privat kaufen und dann unterstellen, die Grafikkarte wäre schon vorher hinüber gewesen.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest123-1700
Status:
Praktikant
(969 Beiträge, 169x hilfreich)

...Ich mein das sieht man ja schon an der Farbe...
:???:

Farbe UND GERÄTENUMMER stimmen jedenfalls überein.

...Wenn man keine Ahnung hat, wie man das Teil einbaut, dann eben nicht von privat kaufen und dann unterstellen, die Grafikkarte wäre schon vorher hinüber gewesen...

Kadia: Nur weil Dein Freund ggf. keine Ahnung hat, muss das auf Gonio nicht zutreffen.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Kadia2005
Status:
Beginner
(76 Beiträge, 25x hilfreich)

dann hat er wohl mehrere defekte Karten gekauft, die die ich meinte war es zumindestens nicht.

Weiß jetzt nicht was das zur Sache tut, allerdings haben wir eine neue erstattet bekommen, da es eben nicht nachweisbar war, ob die Schuld nun bei meinem Freund lag, oder es sich eben um einen Defekt der Karte handelte. Ich kann es nicht beurteilen, da ich eher selten Grafikkarten einbaue.., nur habe ich eben live mitbekommen wie schnell das geht... und dass eine Grafikkarte tagelang verkohlt riecht glaub ich einfach nicht, da eben wie schon erwähnt selber erlebt.
Wir hatten eben das Glück dass wir bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft haben, da war der Umtausch kein Problem gewesen.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
cps
Status:
Praktikant
(513 Beiträge, 22x hilfreich)

Stimmt, die Karten sind offensichtlich identisch.

Interessanter Nick übrigens :grins:

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Ginio
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Also, die Farbe ist definitiv die gleiche und auch die Nummer, und mein Freund hat die nicht geschrottet, die war schon k.o.
Ich habe keine Ahnung von den Dingern, dann habe ich ihn einfach falsch verstanden was die "verkohlte Elektronik" anbelangt, er hat was anderes gemeint.
Mein Freund will NICHTS abziehen, er will nur sein Geld zurück, denn er wurde ABGEZOCKT. Meinst du, du verstehst das ??
Die Bullen haben noch gesagt, dass nur, weil die Gerätenummer die gleiche sei, es noch lange nicht bedeutet, dass es auch die gleiche Karte ist. Hat jemand von euch Ahnung diesbezüglich ? Wir haben einen Hersteller angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.
Und der Erstverkäufer hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert, kann mir gut vorstellen dass er da nicht mit reingezogen werden will.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest123-1432
Status:
Schüler
(190 Beiträge, 43x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Ginio
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Käuferschutz haben wir schon beantragt, aber die zahlen nur einen Teil an uns zurück
(wenn überhaupt). Gut, besser als garnichts.
Kennt sich jemand von euch aus, wie das mit den Seriennummern auf den Grafikkarten ausschaut, ob das immer die gleichen sind ??

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.955 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen