Ebay Verkauf - Käufer meldet Funktionsfehler an Ware

15. Februar 2002 Thema abonnieren
 Von 
Whitman
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ebay Verkauf - Käufer meldet Funktionsfehler an Ware

Ich habe bei Ebay einen Vorverstäker versteigert.http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1329908440
Der Käufer bestand auf Nachnamelieferung was eigendlich in
meiner Auktion nicht angeboten wurde da der Käufer bereit war die Kosten dafür zu übernehmen lieferte ich Ihm die Ware.
Nach erhalt der Ware teilte mir der Käufer per Email mit
das alles gut funktionieren würde aber das im Anfangsbereich
des Lautstärkereglers beim verstellen der Lautstärke
ein kratzen autretten würde was Ihn bei bei Wiedergabe von klassischer musik stören würde.
Das Gerät hatte diesen Fehler vor dem Versand nicht.
Wofür ich auch Zeugen habe.
Auf nachfrage bei einem Kundendienst Techniker der
mir mitteilte das es durch starke temperatursch****ungen
zu kondensation von Feuchtigkeit im Regler kommen könnte
und dadurch zur Verschmutzung des Reglers.
Welche natürlich beim Transport auftreten können
und evtl. beim Käufer kommt es zur kondensation.
Er teilte mir ein paar Tips mit was da gegen evtl. hilft die ich
dem Käufer per Email mitteilte.

Frage: Muß ich das jetzt evtl. Fehlerhafte Gerät zurück nehmen ?
(zu einer Minderung des kauf Preises bin ich nicht bereit.)
Kann evtl. die Standard Versicherung für das Packet helfen ?

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt Olaf Matlach
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,
bei einem sog. Versendungskauf geht die Gefahr der Verschlechterung der Sache mit Aufgabe zur Post auf den Käufer über. Wenn Sie einen Zeugen dafür haben, daß das GErät vorher och ok war, sollten Sie nichts zu befürchten haben. Ob die Versicherung einspringt müßten Sie am besten dort erfragen.

Viele Grüße
Rechtsanwalt Olaf Matlach

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-304
Status:
Praktikant
(828 Beiträge, 288x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1704x hilfreich)

Was soll denn der Blödsinn? Wieso holen Sie einen fast 4 Jahre (!) alten Thread mit einer Rückfrage an den Threadersteller wieder hoch? Wird wohl Zeit für Ihren Weihnachtsurlaub. ;)

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 248.333 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
101.063 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen