Ebay erklärt beendete Auktion für ungültig

24. Mai 2006 Thema abonnieren
 Von 
calervo66
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Ebay erklärt beendete Auktion für ungültig

hallo . habe als privatverkäufer einen artikel bei ebay reingestellt der mehr als 1000€ nach auktionsende einbrachte . bekomme 12 stunden später eine mail von der "sicherheitsabteilung" von ebay dass der kaufvertrag ungültig sei(:"es gibt Anzeichen dafuer, dass eine Person unberechtigt ein eBay-Mitgliedskonto genutzt hat, um auf einen Ihrer Artikel zu bieten....")

darf ebay einen kaufvertrag, der ja mit beendigung der auktion und dem höchstgebot zustande kommt (oder irre ich mich da ?), auflösen ?

ich bezweifle doch sehr stark die version des "opfers" als käufer , er hätte das höchstangebot nicht abgegeben , selbst wenn er opfer gewesen wäre , besteht nicht dennoch "zahlungspflicht" da er für sein ebay-konto verantwortlich ist für jedes abgewickelte geschäft (stichwort : passwort-sicherheit).....

danke im voraus für evtl hilfe(n)

mfg
c.







Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sternchen123
Status:
Schüler
(249 Beiträge, 42x hilfreich)

hi, Calervo,

ich gehe jetzt mal sehr stark davon aus, dass Du auch für alle Einkäufe gerade stehen würdest, die ein Dritter in deinem Namen macht, nur weil er zufällig dein ebay-Passwort geknackt hat. Das ist sehr löblich.

Für den Käufer deiner Auktion gilt wohl: er/sie hat nie die Willenserklärung abgegeben den von dir angebotenen Artikel zu kaufen. Somit ist der Kaufvertrag ungültig.

Sternchen

P.S. wenn Du dein Geld tatsächlich sehen willst, beweise, dass der Käufer selbst das letzte Angebot abgegeben hat.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
AxelK
Status:
Philosoph
(13054 Beiträge, 4444x hilfreich)

quote:
wenn Du dein Geld tatsächlich sehen willst, beweise, dass der Käufer selbst das letzte Angebot abgegeben hat.


Sehe ich auch so. Ansonsten bleibt auch noch die Möglichkeit, demjenigen, der das zweithöchste Gebot abgegeben hat, eine Mail zu schicken und anzubieten, den Artikel zu seinem Höchstgebot zu kaufen. Vielleicht hast du ja Glück.

Gruss,

Axel.

-----------------
"Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung. Wer welche findet, darf sie gerne behalten."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.636 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.983 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen