Ebaykl. Betrug

14. August 2019 Thema abonnieren
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)
Ebaykl. Betrug

Hallo zusammen,

Kurz zu mir. Mein Name ist Brane und ich bin 35j alt und war bisher stiller mitleser.
Heute allerdings bräuchte ich etwas Hilfe.
Ich kaufe seit Jahren im Internet ein und wurde noch nie betrogen, habe mir daher auch nicht viele Gedanken gemacht. Klassische Situation, Ebaykleinanzeigen einen Satz Felgen gesehen, mit dem Verkäufer 450€ inkl Versand ausgehandelt. Nummern ausgetauscht, er hat mir ein Foto vom Perso als Sicherheit(Lach) gegeben, damit ich sehe das er es ist. Dazu die passende Kontonummer bzw IBAN auf den Gleichen Namen. Kurz noch per WhatsApp geschrieben und dann wurde überwiesen. Einen Tag später kam auch die Info das der Betrag eingegangen ist und die Ware versendet wird. So das ist die Situation. Natürlich denken jetzt viele "heul leise","Lehrgel"usw.
Aber nein, es geht nicht alleine ums Geld, auch ums Prinzip. Es kann nicht sein das man machtlos ist, es muss da doch Wege geben um solchen schlechten Menschen eine Klatsche fürs Leben zu verpassen damit die sowas nicht nochmal versuchen und ich auch mein Geld wieder bekomme, oder?
Ebaykleinanzeigen sagt: keine Hilfe.
Bank sagt: Wir prüfen den Namen nicht mit der IBAN auf richtigkeit. Ich könnte jeden Namen angeben. An wen es ging dürfen sie mir aus Datenrechtlichen Gründen nicht nennen. Zurückbuchen nicht möglich.
Polizei sagt: kommen Sie Anzeige stellen.
Meine Frage nun, was tun?

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



40 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32223 Beiträge, 17013x hilfreich)

Meine Frage nun, was tun? Anzeige erstatten - oder wie sonst soll der eine "Klatsche" kriegen?
und ich auch mein Geld wieder bekomme Das müßten Sie zivilrechtlich einklagen, d. h., auf eigene Kosten. Und momentan dürfte es ohnehin nicht gehen - man kann niemand verklagen, ohne seinen Namen und seine Adresse zu kennen. Anzeige erstatten kann man auch gegen unbekannt.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(114522 Beiträge, 39012x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
So das ist die Situation.

Wenn das die Situation ist, wo ist dann der Betrug?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Indem ich keine Ware erhalten habe und der Verkäufer keine Reaktion zeigt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
NaibaF123
Status:
Student
(2124 Beiträge, 320x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Meine Frage nun, was tun?

Warten, bis der Versanddienstleister die Felgen liefert?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Hey die Idee hatte ich auch schon :grins: .
Es kommt aber nichts....

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich habe ihn auch schon 5 mal angeschrieben, da kommt auch nichts.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(114522 Beiträge, 39012x hilfreich)

So ein Felgenversand kann schon mal 4-6 Wochen dauern ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich glaube nicht das die einzeln mit dem Fahrrad ausgeliefert werden...

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
NaibaF123
Status:
Student
(2124 Beiträge, 320x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Ich habe ihn auch schon 5 mal angeschrieben, da kommt auch nichts.

...Vielleicht will er keinen neuen E-Mail-Freund,
...vielleicht hat er sein Passwort vergessen,
...vielleicht wurde kürzlich (wie bei mir) sein Kl.Anzeigen-Konto gesperrt, weil er es wagte ein neues iPhone ohne Bild zu inserieren (wie bei mir) das ganze dann mit dem Hinweis versehen man stünde seitens Ebay unter dem Verdacht, man würde betrügen wollen,
...vielleicht ...

...vielleicht versucht man es also mal mit einer Fristsetzung, ganz klassisch per Brief und fordert zur Lieferung der kaufvertraglich geschuldeten Wage auf.

...vielleicht stellt man natürlich auch eine Strafanzeige gegen unbekannt, vielleicht wird die Verfolgung dann auch ein klein bisschen ernst genommen und erst nach einigen Wochen eingestellt, da keine Straftat erkennbar ist, und/oder man keinen Täter ermitteln konnte

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

....vielleicht kannst du mir einen Tipp geben wie ich an die Adresse komme?

1x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
NaibaF123
Status:
Student
(2124 Beiträge, 320x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
....vielleicht kannst du mir einen Tipp geben wie ich an die Adresse komme?

...vielleicht kann ich das aber nicht. Das ist gemeinhin das Problem des Käufers. Außer einen "Testkauf" mit einen anderen, von diesem Verkäufer inserierten Artikel sind die Möglichkeiten da, realistisch betrachtet, schnell ausgeschöpft.

1x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9032 Beiträge, 4871x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
vielleicht kannst du mir einen Tipp geben wie ich an die Adresse komme?
Anfrage beim Einwohnermeldeamt.

Zitat (von Brane210):
Indem ich keine Ware erhalten habe und der Verkäufer keine Reaktion zeigt.
Das begründet keinen Betrug.

-- Editiert von radfahrer999 am 16.08.2019 08:30

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Leider gibt das Einwohnermeldeamt keine Daten raus, nur an Behörden..

Ich gehe davon aus das die Person dessen Ausweisbild ich habe nicht die Person ist. Wenn sich das bestätigt ist es Betrug, und noch viel schlimmer

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9032 Beiträge, 4871x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Leider gibt das Einwohnermeldeamt keine Daten raus, nur an Behörden..
Komisch, ich schaffe das gegen eine Zahlung der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 9€ immer.

Zitat (von Brane210):
Wenn sich das bestätigt ist es Betrug, und noch viel schlimmer
Wenn, wenn - Fahrradkette (Frei nach Loddar)

-- Editiert von radfahrer999 am 16.08.2019 08:54

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Mit welcher Begründung fragst du denn an?

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9032 Beiträge, 4871x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Mit welcher Begründung fragst du denn an?
Schuldner unter der vorliegenden Adresse nicht aufindbar.

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke, das werde ich mal versuchen

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich habe gestern einen Antrag auf Recall(Geld zurückbuchen) gestellt, dieser wurde vom Kontoinhaber abgelehnt. Daten zu der Person dürfen die mir nicht geben. Ich soll Anzeige stellen. Meint ihr die Polizei geht dem überhaupt nach? Bekomme ich seine Daten von der Polizei?

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13334 Beiträge, 4291x hilfreich)

Hallo,

wann war denn eigentlich der Kauf?

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ca 2 Wochen.

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(29787 Beiträge, 5355x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Ich soll Anzeige stellen. Meint ihr die Polizei geht dem überhaupt nach? Bekomme ich seine Daten von der Polizei?
Ich heul mal leise mit dir: Waren zwar keine Felgen, aber ähnliche Situation. und ebay. Nicht Kleinanzeigen.
Geld überwiesen, kurz noch smalltalk, dann Ruhe im Karton.
Nach etwa 2 Wo bei ebay gemeldet, die haben ihn als Verkäufer gesperrt, haben zur Anzeige geraten.
Zur Polizei, Anzeige wegen Internetbetrug, frdl. Bullizist, nimmt die Anzeige auf. Und der Polizist lächelt und sagt: Möchten sie die ganze Latte hören, von Anfang oder von Ende ? Das ist ein Profibetrüger, wahrscheinlich Beschaffungskriminalität, der hat nix und niemand kriegt was von ihm---aber gern können sie zivilrechtlich vorgehen und einen Titel erwirken, der hält 30 Jahre frisch.
Trotzdem geht die Anzeige weiter an die StA, dort wurde ermittelt, wo der Typ wohnt. Mir wurde dann mitgeteilt, dass die StA in X-Stadt nun weiter ermittelt. Seinen echten Namen und Wohnort kenne ich also, aber mehr wurde nicht verraten.

Also: Geh zur Polizei, mach deine Anzeige. Schon aus Prinzip. Mit Glück kann die StA ihn belangen. Mit Pech ist es so einer wie *meiner*...

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13334 Beiträge, 4291x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Ca 2 Wochen.
Das hatte ich irgendwie vermutet.
Warum müssen manche Leute nur so ungeduldig sein, 2 Wochen sind doch gar nichts (da kann es zig Erklärungen geben, warum die Sendung noch nicht eingetroffen ist).

Bei einer Anzeige würde dir imho auch geraten erst noch einmal weitere 2 Wochen zu warten.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Die Ware sollte spätestens vorletzten Dienstag da sein, als ich nach der Sendungsnr. fragte ist der Kontakt plötzlich abgebrochen. Das hat ja nix mit ungeduld zu tun.....

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
Heiserkeit
Status:
Lehrling
(1510 Beiträge, 558x hilfreich)

Zitat (von Brane210):
Ich glaube nicht das die einzeln mit dem Fahrrad ausgeliefert werden...


Da Geiz immer geiler wird, ist es mittlerweile üblich das Versanddienstleister A den Subunternehmer 1 beauftragt. Subunternehmer 1 transportiert die Ware die ersten 150km, gibt dann dem Subunternehmer 2 den Auftrag die Ware die letzten 70km zu transportieren u. weil Subunternehmer 2 ein echter Sparfuchs ist, lässt er die Felgen erstmal eine Woche im Lager liegen u. wartet darauf noch einen zweiten Transportauftrag in die Region zu bekommen.
Ich habe, obwohl 2 Tage für den Transport angegeben waren, mal 2 Wochen auf einen Komplettradsatz gewartet weil die Kommunikation zwischen Versanddienstleister u. Subunternehmer eher "suboptimal" verlief.

Die übliche Vorgehensweise wurde ja bereits geschildert u. ob man noch weiter abwarten möchte, muss man selbst entscheiden - Oftmals überdenken "Verkäufer" ihr handeln wenn man ihnen ein Bild der Strafanzeige zukommen lässt.

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ja das stimmt alles, dennoch ist es kein Grund sich nicht zu melden....

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich habe gelesen das es Unternehmen gibt die sich um soetwas kümmern. Die Mahnen den an, kümmern sich um Mahnbescheide beim Gericht und geben es auch dann an Inkasso weiter. Das kann ich doch an solch ein Unternehmen weitergeben oder?
Kennt sich da jemand aus?

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(29787 Beiträge, 5355x hilfreich)

Natürlich kannst du *machen lassen*---- aber das macht kein Unternehmen gratis. d.h. du zahlst deren Dienstleistung in der Hoffnung, deine Ware und/oder dein Geld doch noch zu erhalten.

Du überlegst also, ob du besser über Grönland nach Rom gehst?? :???:
Viele Wege führen nach Rom, manche Geher kommen dort nie an.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Da ich es nicht selber kann bzw keine Ahnung davon habe würde ich jemanden bezahlen der es macht. Das ist ja nicht über Grönland nach Rom sondern eher mit dem "Bus" direkt nach Rom

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13334 Beiträge, 4291x hilfreich)

Hallo,

wie gesagt, warte doch erstmal ab, du verlierst ja nichts.
Und erst wenn der Verkäufer wirksam in Verzug ist könntest du darüber nachdenken, noch mal Geld in die Hand zu nehmen.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
Brane210
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Ja ich werde definitiv noch warten.
Ich bin nur jemand der schonmal an Plan B denkt....was wenn usw

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 255.746 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
103.708 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12