Eine OVP eines Spieles verkauft und K möchte nicht zahlen.

24. Mai 2017 Thema abonnieren
 Von 
go466518-71
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Eine OVP eines Spieles verkauft und K möchte nicht zahlen.

Guten Abend liebe Gemeinde,
Eines Vorweg ich wollte definitiv keinen Betrug begehen, sondern wirklich nur die Originalverpackung des Spiels verkaufen um so anderen Sammlern eine Verpackung in einem besseren Zustand zur Verfügung zu stellen als diese die Sie vllt besitzen.
Alles schön und gut die Auktion lief als ich dann während meiner Pause in der Arbeit aufs Handy guckte wurde der oben genannte Artikel für über 50€ verkauft, gleich nachdem das Angebot beendet war bekam ich eine Nachricht des K das er den Artikel doch nicht möchte weil er nicht wusste das es sich nur um die OVP handelt: Jetzt meine Frage ist der Verkäufer verpflichtet den Artikel zu kaufen oder liege ich da falsch?
http://m.ebay.de/itm/Paper-Mario-Die-Legende-vom-Aonentor-Nintendo-GameCube-2004-DVD-Box-OVP-/322522038884?hash=item4b17cfc264%3Ag%3AZiQAAOSwBt5ZHwgJ&_trkparms=pageci%253A665f234b-40c7-11e7-88a7-74dbd180e2e3%257Cparentrq%253A3c58f4c215c0a994b52b61b1ffff6d76%257Ciid%253A1

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118651 Beiträge, 39613x hilfreich)

Tja, was soll man sagen.

Typischer Stil der OVP-Abzockermasche.



Zitat (von go466518-71):
Eines Vorweg ich wollte definitiv keinen Betrug begehen

Und warum gibt man dann eine Beschreibeng des Orignalspieles an? Und bitte nicht mit "eBay hat automatisch" begründen, das ist nämlich unfug, da diese eine definierte Eingabe vomBenutzer erfordert. Die passiert nicht "aus versehen".



Zitat (von go466518-71):
bekam ich eine Nachricht des K das er den Artikel doch nicht möchte weil er nicht wusste das es sich nur um die OVP handelt

Wenn er es dabei bewenden lässt: froh sein

Denn eigentlich würde man wohl das entsprechende Spiel schulden (zivilrechtlich).
Und strafrechtlich ist diese Sache auch durchaus ungünstig für Dich.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16337 Beiträge, 9243x hilfreich)

Zitat:
Jetzt meine Frage ist der Verkäufer verpflichtet den Artikel zu kaufen

Nein. Siehe §119 BGB .

Zitat:
oder liege ich da falsch?

Ja.

Die Frage ist in der Tat, ob Sie nicht verpflichtet sind, eine originalverpackte DVD (Verpackung mit Inhalt) zu liefern. Denn (a) ist auf dem Foto keine leere Verpackung zu sehen und (b) steht der Artikel in der Kategorie "PC- und Videospiele". Wäre der Artikel in der Kategorie "Leerverpackungen" eingestellt worden, dann sähe es etwas besser aus.

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Droid
Status:
Schüler
(394 Beiträge, 276x hilfreich)

Naja, die Beschreibung ist hier aber eindeutig und versucht nichts zu "vertuschen" wie bei jemandem der es wirklich drauf anlegt.
Das ist aber auch schon das Problem, es steht nur in der Beschreibung und diese Beschreibung wird z.b. in der Mobilansicht standardmäßig gar nicht mehr angezeigt.

Ich würde daher dazu raten der Bitte des Käufers nachzukommen und bei der neuen Auktion die Überschrift in "nur OVP" zu ändern und die Spielbeschreibung bzw. den kompletten "Detaillierte Informationen zum Artikel" Block rauszunehmen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
go466518-71
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)


Zitat:
oder liege ich da falsch?

(a) ist auf dem Foto keine leere Verpackung zu sehen und (b) steht der Artikel in der Kategorie "PC- und Videospiele". Wäre der Artikel in der Kategorie "Leerverpackungen" eingestellt worden, dann sähe es etwas besser aus.

Die Auktion enthält ein zweites Foto auf dem die Leerverpackung zu sehen ist.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9031 Beiträge, 4876x hilfreich)

Zitat (von go466518-71):
Jetzt meine Frage ist der Verkäufer [sic! Hier ist wohl der Käifer gemeint] verpflichtet den Artikel zu kaufen oder liege ich da falsch?
Der Käufer hat imho den Datenträger mit gekauft, da das Spiel beschrieben wird und in entsprechender Kategorie eingestellt ist. Der Irrtum wurde vom VK bewusst provoziert.

Zitat (von Harry van Sell):
Typischer Stil der OVP-Abzockermasche.
Jupp, genau so...

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8497 Beiträge, 4055x hilfreich)

Hallo,

also ich sehe hier sogar eher den vorsätzlichen OVP Verkäufer!

Zitat:
Eines Vorweg ich wollte definitiv keinen Betrug begehen, sondern wirklich nur die Originalverpackung
Sorry, alleine schon mit einem Wort in diesem Satz machst du dich für mich absolut unglaubwürdig!

Hier kannst du das Wort ausschreiben, in deiner Beschreibung steht da nur ein Buchstabenkürtzel: OVP

Wenn du wirklich keinen Betrug hättest begehen wollen, dann hättest du dort auch Originalverpackung geschrieben und nicht OVP!!! Auch hätte man dazuschreiben können/müssen, ohne Spiel!

Zitat:
Die Auktion enthält ein zweites Foto auf dem die Leerverpackung zu sehen ist.
Was würdest du antworten, wenn dich ein Richter fragt, wieso als zweites Bild und nicht als erstes Bild?

Für mich bist du eh ein ganz gewöhnlicher EBAY Abzocker, wenn man sich mal deine anderen Autionen ansieht. Für das Komplette Spiel verlangst du 3,89Euro als Versand, für eine leere Box verlangst du 6,89Euro als Versand bei gleichem Versandweg.

Sei froh, wenn dein K NUR den Abbruch des Kaufes verlangt und nichts weiter nachkommt...

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13639 Beiträge, 4346x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Eines Vorweg ich wollte definitiv keinen Betrug begehen, sondern wirklich nur die Originalverpackung.
Lächerlich.

Es war ziemlich eindeutig Betrug, Begründung (vieles wurde auch schon genannt, trotzdem nochmal):
- falsche Kategorie (das ist der gravierendste Punkt)
- Überschrift enthält nicht wie es sein muss das Wichtigste, allerdings haufenweise Nebensächlichkeiten
- OVP nur als Abkürzung, und zwar auch in der Beschreibung (da zieht das Argument "kein Platz" auch nicht mehr)
- noch dazu ist OVP missverständlich, denn es wird auch für "ungeöffnete Produkte" verwendet
- außer der Abkürzung keinerlei Hinweis, dass keine DVD enthalten ist (man hätte ja "geliefert wird nur die Verpackung" schreiben können)
- komplette Artikelbeschreibung des - nicht mitgelieferten - Spiels
- Versandkosten die auf mehr als nur die OVP hindeuten (klar, du hattest 1 Euro befürchtet und wolltest nochmal abzocken)
- nur 14 Bewertungen (bei hunderten positiven Bewertungen würde das ein Bild eines ehrlichen Verkäufers aufzeigen, 14 sind aber praktisch nichts)

In der Gesamtschau ist das dann ein glasklarer Betrug. Sei froh, wenn da keine Anzeige kommt.

Übrigens hätte ich als Käufer einfach mit Paypal gezahlt, und dann einen Fall eröffnet (dem wäre imho sicher stattgegeben worden). Und dann hättest du klagen müssen. :grins:

Warum hattest du die Hülle eigentlich noch? Du hast sie doch bereits am 2. Mai verkauft, oder nicht?

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
go466518-71
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat:


Warum hattest du die Hülle eigentlich noch? Du hast sie doch bereits am 2. Mai verkauft, oder nicht?

Stefan


Hatte mir das Spiel damals ein zweites mal gekauft da mir beim ersten Exemplar die Disc abhanden kam.
Ferner da ich bei allen anderen ebayverkäufen beim Versand draufgezahlt habe hab ich diesesmal die Versandkosten höher eingestuft will ja auch eingepackt werden etc.



Vielen dank für die Hilfe bis dato man lernt nie aus.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13639 Beiträge, 4346x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Hatte mir das Spiel damals ein zweites mal gekauft da mir beim ersten Exemplar die Disc abhanden kam.
OK. Ich hatte nämlich befürchtet, dass du auch den anderen Verkäufer betrogen hast, indem du ihm eben nur die DVD geliefert hast. Aber nun gut, man vermutet manchmal doch etwas zu viel, sorry.

Und lernen solltest du daraus, dass man sich schon ein bisschen mehr Mühe geben sollte. Fehler können passieren, und das ist dann in der Regel auch kein Problem (z.B. die falsche Kategorie - bei einer ausreichenden Beschreibung wäre es dann vernachlässigbar). Aber wenn so viel zusammenkommt dann liegt halt der Anschein nahe, dass es Absicht war.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16827 Beiträge, 5864x hilfreich)

Zitat (von Droid):
Naja, die Beschreibung ist hier aber eindeutig und versucht nichts zu "vertuschen" wie bei jemandem der es wirklich drauf anlegt.
Jemand der es nicht darauf anlegt wird das aber auch bereits in der Überschrift deutlich machen und nicht erst nach einer Beschreibung des Spieles, die in diese Annonce überhaupt nichts verloren hat, erwähnen. Ich sehe es also nicht wie du, dass die Beschreibung eindeutig ist, bin aber völlig bei dir, dass es der VK hier nicht darauf anlegen sollte, denn ich glaube nicht, dass irgendein Richter zu Gunsten des VK entscheiden würde.
Der VK soll, wie bereits mehrfach erwähnt wurde, froh sein, wenn der K nicht das Spiel einfordert. Ich denke der K hätte gute Chancen das Spiel erstreiten zu können.

Signatur:

Folgende Nutzer werden blockiert, ich kann deren Beiträge nicht lesen: AR377, Xipolis, Jule28

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
0815Frager
Status:
Master
(4953 Beiträge, 2375x hilfreich)

Zitat (von -Laie-):
Der VK soll, wie bereits mehrfach erwähnt wurde, froh sein, wenn der K nicht das Spiel einfordert. Ich denke der K hätte gute Chancen das Spiel erstreiten zu können.

Stimmt, der Käufer hätte Anspruch auf das Spiel, denn die Rubrik ist Spiele, und die Überschrift "Paper Mario - Die Legende vom Äonentor (Nintendo GameCube, 2004, DVD-Box) OVP" lässt darauf schließen.
So gesehen hat er Glück, das der Käufer auf die Lieferung verzichtet.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Yogi1
Status:
Student
(2030 Beiträge, 934x hilfreich)

Diese komische ebayAnzeige. Dann hier noch nachfragen, ob der Käufer kaufen muss. Statt zu sagen: oh, sorry, hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Also für mein Gefühl hat man hier klar betrügen wollen. Ich jedenfalls hätte bei dieser Beschreibung in der Kategorie klar das Spiel in der Originalverpackung erwartet und nicht nur den Karton.
Wenn man auf ein Spiel OVP bietet, kann man das Spiel erwarten und halt noch dazu eben die Originalverpackung.
Wem will man hier was vormachen? Wenn man nicht hofft auf "Idioten", die 50 Euro zahlen, weil sie das Spiel erwarten. Dann stellt man das in einer anderen Kategorie ein und schreibt im Text vielleicht auch einfach mal kurz dazu: Sie bieten hier nur auf den Karton! Natürlich wurde hier spekuliert auf einen Deppen. Aber ich würde sagen, eingestellte Kategorie, Beschreibungstext. Da kan der Käufer das Spiel erwarten zusätzlich zum Karton. Ich würd also zusehen, das Spiel zu besorgen.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.076 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen