Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.914
Registrierte
Nutzer

Gebrauchte Elektroartikel gewerblich verkaufen bei ebay, wie??

 Von 
dietita
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 4x hilfreich)
Gebrauchte Elektroartikel gewerblich verkaufen bei ebay, wie??

Hallo! Ich würde gerne gebrauchte Elektroartikel gewerblich bei ebay verkaufen. Es ist so, dass ich die Ware ebenfalls bereits gebraucht kaufe und dann nur weiterverkaufen möchte. Da ich nur Artikel kaufe, die noch eine Restgarantie haben, möchte ich als gewerblicher Verkäufer natürlich weder Garantie noch Gewährleistung für die Ware übernehmen, da diese ja durch die ursprüngliche Rechnung und Händlergarantie schon besteht. Also folgendes Beispiel: Ich kaufe einen gebrauchten Fön. Dieser Fön wurde meinetwegen im Dezember 2006 in einem Elektromarkt gekauft. Die Rechnung habe ich vorliegen, der Elektromarkt gibt also eine Garantie bzw. Gewährleistung bis Dezember 2008. Wenn ich jetzt diesen Fön mit dieser Rechnung weiterverkaufe, darf ich dann die Gewährleistung, Garantie oder Rücknahme ausschliessen?? Denn die besteht ja durch den Elektromarkt. Für Antworten bin ich sehr dankbar;-)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Garantie Gewährleistung Käufer Rechnung


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 208x hilfreich)

Garantie musst du keine geben, auch wenn es Restgarantie gibt. Gewährleistung hingegen in jedem Fall. Rücknahme darfst du auch nicht ausschließen.

5x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
franzjo89
Status:
Schüler
(328 Beiträge, 43x hilfreich)

Wie stellst du dir das vor... ein Käufer aus München fährt sicher nicht zu einem kleinen Elektroladen nach Kiel um ihn dort umzutauschen.

Außerdem ist für den Käufer nicht dieser Elektroladen der (Kauf-)Vertragspartner, sondern du. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, kann bei Gebrauchtwaren auf 1 Jahr verkürzt werden - mehr jedoch nicht.
Weiterhin muss dem Käufer das Recht eingeräumt werden, die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb eines Monats zurück zu geben.

Bei Handel mit Gebrauchtwaren weise ich außerdem auf §25a UStG hin, welcher für die Rechnungsstellung wahrscheinlich unentbehrlich ist.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 208x hilfreich)

Eine Frage bei §25 UStG :

Kann ich gebrauchte Artikel kaufen und natürlich als gebraucht verkaufen und dabei §25 anwenden? Dann müsste ich nur den Gewinn versteuern. Ist das als Kleinunternehmer möglich?

12x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
franzjo89
Status:
Schüler
(328 Beiträge, 43x hilfreich)

Klar ist das als Kleinunternehmer möglich, aber das wäre absoluter Schwachsinn, da man als Kleinunternehmer (gemäß §19 UStG ) sowieso keine USt. abführen muss :P

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
dietita
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 4x hilfreich)

Ich danke Euch für die schnellen Antworten und lasse es dann lieber bleiben:-/

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 208x hilfreich)

@ franzjo89

Ja, ich dachte nur, falls der Umsatz höher sein sollte als erlaubt. :grins:

Auch möglich, wenn man die Regelbesteuerung in Anspruch nehmen muss? (ab dem 3. Jahr bei mir).

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
franzjo89
Status:
Schüler
(328 Beiträge, 43x hilfreich)

Ja.. genau dafür ist es ja gedacht.
Was meinst du wie es Gebrauchtwagenhändler machen. Die Kaufen doch nicht ne Karre für 1000 Euro, um diese dann für 1200 zu verkaufen und mit fast 10 Euro Gewinn da zu stehen :D

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 208x hilfreich)

Lol, genau das mache ich dann, weil die meisten Lieferanten keine Steuer ausweisen.

goil ;-)

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
error6
Status:
Schüler
(160 Beiträge, 23x hilfreich)

Hasse das Fön noch da? Breuchte ein, da mein Hare nich mer so gut liegen tuhn. Hohl ihn auch ap.
errohr

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.632 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.264 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen