Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.732
Registrierte
Nutzer

Käufer behauptet, Ware sei defekt (eBay-Kleinanzeigen)

18.11.2019 Thema abonnieren
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Käufer behauptet, Ware sei defekt (eBay-Kleinanzeigen)

Hallo Ihr Lieben,

ich habe vor kurzem bei eBay-Kleinanzeigen, eine komplette Küche mit allen Geräten verkauft.
Hier bei habe ich aufgelistet, was die Küche beinhaltet, und wie viele Geräte dabei sind. Ebenso habe ich im Anzeigentext betont gesagt, dass es sich um eine alte Küche handelt und es Gebrauchsspuren gibt. Daraufhin hat sich Person A bei mir gemeldet, und wollte die Küche unbedingt haben. Da eine große Nachfrage herrschte, und Person A die erste war habe ich gesagt, ich vergebe die Küche an sie, allerdings 50,- teurer aufgrund der großen Nachfrage. Alles war kein Problem, wir haben auch danach telefoniert, und ich habe auf eine Anzahlung, die mir angeboten wurde, verzichtet. Ebenso habe ich angeboten, die Küche vorher zu besichtigen. Hier wurde mir gesagt, das sein nicht nötig und haben mich um einen Abholtermin gebeten. Es wurde danach alles abgemacht, und ein Termin wurde gefunden. Aufrund meines Umzuges musste dies dann schnell passieren und ich habe die Küche abgebaut, und auch den Elektriker bezahlt für das abschließen des Herdes. Am besagten Tag (14. Oktober) wurde die Küche persönlich von den Käufern abgeholt ohne die Küche genau anzuschauen. Es wurde dann in bar bezahlt, und die Käufer waren glücklich. Nach einer langen Zeit meldeten sich die Käufer bei mir und behaupteten, ich habe Ihnen einen defekten Herd verkauft, und man könne die Zahlen für das Cerankochfeld nicht erkennen. Und wurde beschuldigt, ich sei ein Betrüger und ich wurde aufgefordert ihnen entgegen zukommen, da sie sonst rechtliche Schritte gegen mich einleiten würde. Die Art und Weise wie ich angeschrieben wurde war ziemlich daneben und die Behauptungen stimmten nicht, denn bei mir hat der Her funktioniert. Was richtig war, war die Sache mit den Zahlen. Dazu muss ich sagen, dass ich per WhatsApp sehr viele Bilder geschickt habe und auch dort war ein Bild dabei wo man erkennen konnte, dass die Zahlen nicht wirklich erkennbar waren. Ich bin nun Ratlos und der Vesuch mich mit eBay-Kleinanzeigen in Verbindung zu setzen war erfolglos. Nun hoffe ich sehr, hier etwas Hilfe zu bekommen.

Herzliche Grüße an Euch

Verstoß melden



21 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unparteiischer
(9415 Beiträge, 1580x hilfreich)

Zitat (von Grün1865):
Es wurde dann in bar bezahlt, und die Käufer waren glücklich.
Käufers Küche---Käufers Problem. Deshalb: Darauf gar nicht reagieren.
Klein-Ebay kannst du vergessen, denn alles in diesem Zusammenhang wurde zur Zufriedenheit erledigt.

Zitat (von Grün1865):
ich wurde aufgefordert ihnen entgegen zukommen, da sie sonst rechtliche Schritte gegen mich einleiten würde.
Genauer Wortlaut ist evtl. noch verfügbar?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja, der genaue Wortlaut ist:

"Ich bitte dich, dass du mir einen Vorschlag machst, wie du uns entgegen kommen kannst, ansonsten müssen wir leider rechtliche Schritte einleiten, was sicher beide Parteien nicht wollen.
Es handelt sich um Betrug"

und vielen Dank für die Antwort :-)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7669 Beiträge, 2650x hilfreich)

Zitat (von Grün1865):
Nach einer langen Zeit meldeten sich die Käufer bei mir und behaupteten, ich habe Ihnen einen defekten Herd verkauft, und man könne die Zahlen für das Cerankochfeld nicht erkennen.

Nur die Zahlen schlecht zu erkennen (unbeachtlicher Mangel) oder tatsächlich ein defekter Herd?

Zitat (von Grün1865):
Ich bin nun Ratlos und der Vesuch mich mit eBay-Kleinanzeigen in Verbindung zu setzen war erfolglos.

Verständlicherweise, denn der Marktplatzbetreiber hat mit eurem Vertrag nichts zu tun. Das solltet ihr untereinander klären.



Zitat (von Anami):
Käufers Küche---Käufers Problem.
Hoffentlich sieht das auch der Käufer oder dessen Anwalt auch so.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7308 Beiträge, 3772x hilfreich)

Hallo

Zitat:
Nur die Zahlen schlecht zu erkennen (unbeachtlicher Mangel)
Ich weiss nicht, ob der mangel so unbeachtlich ist.
Auf jeden Fall ist wohl ein Mangel vorhanden, der so wie der TE auch angibt schon VOR Übergabe vorhanden war.

Der Mangel war dem TE ja auch bekannt, wurde jedoch nicht erwähnt.

Die Frage ist wie gut war der besagte Mangel auf den Bildern zu sehen?

Bei einem Rechtsstreit gehen beide Seiten ein gewisses Risiko ein.

Über was für eine Summe bezüglich entgegenkommen wird denn dabei gesprochen? Bei nur ein paar Euro, sollte man sich schon mal überlegen, will man sich den Stress einer eventuellen Verhandlung geben oder nicht...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antwort!

Die Bilder die ich verschickt habe, waren von allen Geräten und der Küche. Der Herd war sehr gut erkennbar. Ebenso habe ich den Käufern angeboten vor dem Kauf, die Küche zu besichtigen. Ebenso hätte man dies auch bei Abholung machen können. Wir sprechen hier ja auch über eine gebrauchte Küche! Hätte ich jeden Kratzer benennen müssen? Und wo ist die eigene Sorgfaltspflicht? Wenn ich jemanden anbiete, sich die Küche anzuschauen, derjenige aber sagt es ist ok, was soll ich dann tun? Sie haben sie ja auch beim Abtransport gesehen. Ich möchte nochmals betonen, der Herd war bei mir funktionstüchtig. Ebenso habe ich aber auch der Käuferin gesagt, dass ich ihn sehr wenig benutzt habe und ihn selber dazugekauft habe.

Im Moment ist noch keine Summe bekannt, bzw. keine Einigung da.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7308 Beiträge, 3772x hilfreich)

Zitat:
Hätte ich jeden Kratzer benennen müssen?
Normale gebrauchsspuren muss man natürlich nicht erwähnen. Nicht funktionierende zahlen, sind aber weitauss mehr als normale gebrauchsspuren und müssen somit UNGEFRAGT erwähnt werden, da diese ein Mangel darstellen.

Zitat:
der Herd war bei mir funktionstüchtig

Zitat:
und auch dort war ein Bild dabei wo man erkennen konnte, dass die Zahlen nicht wirklich erkennbar waren
Wasn denn nun von Beidem?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Herd war bei mir funktionstüchtig. Somit auch die Herdplatten. Man konnte die Zahlen nicht gut erkennen, da sie durch den Gebrauch abgerieben waren, was aber nicht den Betrieb des Gerätes beeinflusste.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7308 Beiträge, 3772x hilfreich)

Zitat:
Man konnte die Zahlen nicht gut erkennen, da sie durch den Gebrauch abgerieben waren
Wieso schreibt man solch detaillierte Beschreibungen nicht gleich in den Eingangspost??? Wieso muss sowas erst immer später kommen?

Ich bin von DIGITALEN Zahlen ausgegangen, aüsserst gewöhnlich in der Heutigen zeit gegenüber aufgedruckten Zahlen.

Dann ist das nichtmal ansatzweise ein mangel, aber beim nächstehn mal doch bitte gleich detailliert schreiben was Sache ist...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Sorry, ich bin das erst Mal in solch einer Lage, und habe nicht gleich dran gedacht es zu schreiben, da es auch Umfangreich war, die Thematik genau zu schildern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73426 Beiträge, 32751x hilfreich)

Seine Küche, sein Problem.
Von daher würde ich das erst mal ignorieren.


Sollte tatsächlich was kommen, wieder hier melden.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Anami
Status:
Unparteiischer
(9415 Beiträge, 1580x hilfreich)

nach #2 warten die Käufer der Küche also darauf, dass du mit einem Angebot/Nachlass rüberkommst. Richtig?

Ich sehe es so:
Viele waren interessiert. Der Käufer war der erste, hat sogar deinen Aufschlag von 50,- akzeptiert. Warum auch immer du den verlangt hast, ist hier ganz egal.
Du hast die Küche abgebaut bzw. abbauen lassen.
Du hast sogar zum Abklemmen einen Elektriker geholt.
Die Käufer wollten trotz Angebot vor Abbau nicht gucken kommen, was sie da Gebrauchtes kaufen.
Sie wollten auch die Geräte nicht auf Funktion testen.
Sie haben alles vor ca. 4 Wochen abgeholt.
Nun stellen sie einen kleinen Mangel fest.
Vielleicht stellen sie auch bald noch andere kleine Mängel fest. Ist je ne Gebrauchte...

Zitat (von Grün1865):
ich habe Ihnen einen defekten Herd verkauft, und man könne die Zahlen für das Cerankochfeld nicht erkennen.
Den großen Unterschied zwischen defekter Herd und nicht sichtbare Zahlen--- kann man so stehen lassen.

Ich bleibe dabei: Nichts anbieten. Nichts erklären. Nicht kommunizieren.

Zitat (von Sir Berry):
Hoffentlich sieht das auch der Käufer oder dessen Anwalt auch so.
Ja, stimmt.
Hoffentlich erklärt dem Käufer ein möglicher Anwalt auch, was Betrug in diesem Zusammenhang wäre.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7669 Beiträge, 2650x hilfreich)


Zitat (von Grün1865):
Ebenso habe ich den Käufern angeboten vor dem Kauf, die Küche zu besichtigen.

Ist ja gut, haben wir verstanden. Nur leider ohne Relevanz.


Zitat (von Grün1865):
Ebenso hätte man dies auch bei Abholung machen können.
Wie denn, wenn schon alles abgebaut und abgeklemmt war? Gut, man hätte auch den Herd wieder anschließen können. Aber eine solche Prüfung gehört eben nicht zu den Pflichten des Käufers.

Umgekehr wird ein Schuh draus. Die Küche bleibt aufgebaut. Der Käufer testet vor Ort, alles funktioniert. Ihr schließt den Kaufvertrag einschließlich der Übergabe. Der Käufer baut selbst ab. und Du bist aus der Haftung raus.

Zitat (von Anami):
Hoffentlich erklärt dem Käufer ein möglicher Anwalt auch, was Betrug in diesem Zusammenhang wäre.


Du gehst davon aus, dass der Käufer betrügt, der Herd also funktioniert. Dann stimme ich Dir zu.
Ich gehe jedoch davon aus, dass der Herd tatsächlich defekt ist.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Grün1865
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Sie sollten vorsichtig mit ihren Aussagen sein. Ich habe mich an dieses Forum gewandt, um ein Problem zu klären. Wenn ich nicht ehrlich wäre, bräuchte ich mich nicht an dieses Forum wenden. Ich bin enttäuscht, dass solche Aussagen hier ohne nachzudenken geschrieben werden!

-- Editiert von Grün1865 am 18.11.2019 22:32

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73426 Beiträge, 32751x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Hoffentlich erklärt dem Käufer ein möglicher Anwalt auch, was Betrug in diesem Zusammenhang wäre.

Naja, die Hoffnung ist bekanntermaßen ja oft trügerisch ...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Anami
Status:
Unparteiischer
(9415 Beiträge, 1580x hilfreich)

Zitat (von Sir Berry):
Du gehst davon aus, dass der Käufer betrügt, der Herd also funktioniert.
Nein, davon gehe ich nicht aus. Ich kann ja nur lesen, was hier steht und nicht immer hellsehen. :grins:
Zitat (von Sir Berry):
Ich gehe jedoch davon aus, dass der Herd tatsächlich defekt ist.
Das bleibt dir unbenommen.

@Grün1985
Warum vorsichtig? Hier in diesem Forum wird von allen Seiten beleuchtet. Das ist doch o.k. Es wäre blöd, wenn nur Wunschantworten kämen. Und ob man dein Problem klären kann, weiß hier wohl noch keiner.

Zitat (von Harry van Sell):
Naja, die Hoffnung ist bekanntermaßen ja oft trügerisch ...
Nun ja, aber oft genug zum Glück auch nicht.

Meine Empfehlung bleibt:
Abwarten, was kommt. Denn der Käufer hat keine Frist genannt, hat auch keine Summe genannt, bis zu der der Verkäufer (wie auch immer) handeln sollte. Darauf sollte der Käufer selber kommen statt gleich mit dem Anwalt zu wedeln...Deshalb nicht mit dem Käufer kommunizieren.
Was könnte kommen?
Der Käufer könnte nach seinem *abwarten* nochmal drängender und konkreter schreiben. zB. ne Frist setzen, ne Summe nennen... so etwas wie eine Mahnung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9741 Beiträge, 3678x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Sie sollten vorsichtig mit ihren Aussagen sein. Ich habe mich an dieses Forum gewandt, um ein Problem zu klären. Wenn ich nicht ehrlich wäre, bräuchte ich mich nicht an dieses Forum wenden. Ich bin enttäuscht, dass solche Aussagen hier ohne nachzudenken geschrieben werden!
Eigentlich schreibe ich nach solchen Äußerungen gar nichts mehr - soll sich der Fragesteller doch später vom gegnerischen Anwalt genau dasselbe anhören.
Aber gut, sollte man nicht so ernst nehmen.

Mich würde interessieren um welches Modell es sich handelt, um einzuschätzen wie wichtig die Anzeige denn ist. Könnte man beispielsweise einfach Markierungen anbringen und damit den Mangel praktisch beheben?

Bei meinem Herd habe ich noch klassische Drehschalter, und die kann man beliebig drehen - da ist eine Skala schon sehr wichtig. Im Gegensatz dazu haben beispielsweise Heizungsthermostate meist zwei Endstellungen, und sind somit zur Not auch ohne Skala zu benutzen. Wie ist es nun bei dem Cerankochfeld?

Sinn der Fragen ist, wie erheblich der Mangel ist.

Und noch was: Konnte man den Mangel leicht erkennen, und zwar auch im nicht eingeschalteten Zustand? Denn dann wären wir vielleicht bei einem offensichtlichen Mangel, der nicht extra erwähnt werden muss (ähnlich wie eine große Beule an einem Auto) - gekauft wie gesehen.

Wenn man aber bedenkt, dass ein Cerankochfeld sowieso nur ein paar Hundert Euro kostet, ein gebrauchtes dann wohl weniger als 100 Euro, und dazu das Mangelhafte trotzdem noch nutzbar ist (kein Totalschaden), dann reden wir am Ende über Kleingeld.
Fazit: Ich würde hier beiden Parteien raten sich gütlich zu einigen, mögliche Prozesskosten dürften den Schaden deutlich übersteigen.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7669 Beiträge, 2650x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Nein, davon gehe ich nicht aus. Ich kann ja nur lesen, was hier steht und nicht immer hellsehen.

Dann beurteilen wir allerdings die Situation resultierend aus der Aussage der Herd sei defekt, denn das behauptet der Verkäufer.

Stefan: Zustimmung

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Anami
Status:
Unparteiischer
(9415 Beiträge, 1580x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Könnte man beispielsweise einfach Markierungen anbringen und damit den Mangel praktisch beheben?
Wer ist *man*?---Ich habe im Laufe des Threads auch darüber nachgedacht, ob der TE das evtl. dem Käufer anbieten solle. Dann aber: Es wurde von Privat an Privat über Klein-ebay eine gebrauchte Küche incl. E-Geräte angeboten,verkauft, abgebaut, bezahlt, abgeholt, evtl. aufgebaut.
Dann nach Wochen unsubstantiiert gedroht.

Ist doch im Grunde gelaufen.

Zitat (von Grün1865):
ich habe Ihnen einen defekten Herd verkauft, und man könne die Zahlen für das Cerankochfeld nicht erkennen.
Der Käufer könnte sich mal entscheiden/erklären, bevor er mit dem Anwalt droht.
Was will er wofür? Und wie viel?
1. Ist der Herd defekt? also nicht funktionstüchtig? Müsste er das beweisen?
2. Ist er ohne erkennbare Zahlen trotzdem funktionstüchtig?
3. Wäre der Käufer zufrieden, wenn der TE ihm 50,- nachlässt? Oder 20,- oder 100,- oder ??
4. ist der Herd defekt UND sind außerdem die Zahlen nicht erkennbar?

Zitat (von reckoner):
Konnte man den Mangel leicht erkennen?
Oben steht, der Käufer wollte nicht gucken, was er sich da kauft. Es war bekannt, dass auch gebrauchte E-Geräte dazugehören.
Zitat (von reckoner):
Fazit: Ich würde hier beiden Parteien raten sich gütlich zu einigen,
Hier schreibt nur der Verkäufer. Soll der dem Käufer schreiben, was du rätst?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73426 Beiträge, 32751x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Bei meinem Herd habe ich noch klassische Drehschalter, und die kann man beliebig drehen - da ist eine Skala schon sehr wichtig.

JA, und wenn die weg ist, ist das ein Mangel.

Nur ist das kein Mangel der für die Sachmängelhaftung relevant wäre, denn das die Zahlen weg sind war dem Käufer vor dem Kauf bekannt, der Mangel war offensichtlich und dennoch wurde gekauft.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9741 Beiträge, 3678x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Hier schreibt nur der Verkäufer. Soll der dem Käufer schreiben, was du rätst?
Mein Satz war doch eigentlich ganz klar: Ich würde hier beiden Parteien raten sich gütlich zu einigen.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
Anami
Status:
Unparteiischer
(9415 Beiträge, 1580x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Mein Satz war doch eigentlich ganz klar:
Ein Glück, dass es nicht mich betrifft.
Denn klar ist hier für mich nichts.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 186.230 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.643 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.