Käufer behauptet Ware wäre defekt

15. Dezember 2003 Thema abonnieren
 Von 
der_ausbilder
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Käufer behauptet Ware wäre defekt

Hallo,

ein sicher schon oft behandeltest Thema:
Ich habe 2 LS120 Diskettenlaufwerke verkauft.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2770938752&category=169&rd=1
Die Laufwerke sind von einem Freund ausgebaut worden und waren bei Ihm auch nur wenig im Einsatz. Er besaß auch nur das eine Medium.
Nun behauptet der Käufer das die Laufwerke weder wenig genutzt noch in einem guten Zustand seien. Er gab auch bereits ohne mich zu befragen eine sehr negative Bewertung bei Ebay ab.
Die Laufwerke wären kurz vorm Tod usw.

In einer Mail bat er mich Stellung zu beziehen. Ich habe zum einen auf den Privatkauf ohne Garantie oder Rückgabe hingewiesen.
Und zum anderen die Funktion der Geräte bis zu Ausbau bestätig.
Trotzdem wollte ich ihm zur Güte ein Angebot machen und 10 Euro erstatten.
Dies hat er in einer erneuten Mail abgelehnt und fordert mich auf die Geräte zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten.
Dazu bin ich aber eigentlich nicht bereit, da ich mir eigentlich keiner Schuld bewusst bin, und die Beschädigung vielleicht auch beim Versand aufgetreten sein kann, was natürlich jetzt nicht nachvollziehbar ist.
Er will aber trotzdem die negative Bewertung bestehen lassen und droht mit einem Anwalt.

Wie sollte man sich verhalten???

Danke
Gerd

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
tintenkleks
Status:
Schüler
(313 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo
Na den neuen Regeln haftetest du nicht vorallem wenn Du das erwähnt hast.
Und kann er es beweisen das , das Gerät kaputt war .
Denn sagen kann man viel und versuchen.
Solche Leute haben diese Angelegheit bei uns auch oft versucht. Haben dann auch immer mit Anwalt gedroht und plötzlich war Ruhe.
Es sei denn er kann esa durch einen netralen Zeugen bezeugen das das Gerät defekt war.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
im_web_kaufen
Status:
Praktikant
(921 Beiträge, 74x hilfreich)

Na den neuen Regeln haftetest du nicht vorallem wenn Du das erwähnt hast.

Dies ist nicht ganz richtig.
Der Zeitpunkt dieser Erklärung ist von imenser Bedeutung. Nur wenn dieser Haftungsausschluss (zur Gewährleistung) vor Gebotsabgabe bekannt gegeben wurde (z.B. in der Artikelbeschreibung), hat der VK (privat, wie gewerblich [wohin gewerblich nur einschränken kann bei gebrauchten Gütern - minimum 1 Jahr]) hier genüge getan.

Dies aber nur nebenbei bemerkt.

Ihr VK beruft sich jedoch auf eine fehlerhafte Artikelbeschreibung, und somit auf einen Sachmangel. Sanchmängelfreiheit (Abweichung der IST-Beschaffenheit vom vertraglich definierten SOLL-Zustand) kann nicht "ausgeschlossen" werden, da der VK für die Beschaffenheit eine Garantie gegeben hat (vgl. § 444 BGB ).

-> nehmen Sie den Artikel unter Vorbehalt zurück und prüfen Sie diesen Sachverhalt. Sollte Ihr K recht haben, sollten Sie Ihrem K den Kaufpreis nebst Portokosten erstatten, da er dies auch gerichtlich durchsetzen könnten, und ihnen u. U. noch ein ganz anderes Problem im Hause steht.

-> haben Sie die Seriennummer des versendeten Gerätes notiert? ... nur zur Sicherheit.

-----------------
"Nützliche Infos auch <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://members.ebay.de/aboutme/im_web_kaufen" target="FAQs">hier</a>! "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.631 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen