Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.153
Registrierte
Nutzer

Käufer droht mit Anwalt - Maßstab Modell Auto

 Von 
Walter Sparbier
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 9x hilfreich)
Käufer droht mit Anwalt - Maßstab Modell Auto

Jemand hat ein selbstgebautes Modellauto verkauft. (Kein Bausatz sondern komplett aus Metall selber nachgebaut).
Der Verkäufer hat dieses Auto so gut wie möglich beschrieben (wurde nicht von Ihm selber gebaut). Er gab auch die Maße wie Länge, Breite und Höhe an.
Modellauto wurde mit vielen Fotos dokumentiert.
Verkäufer wies darauf hin, dass er nicht prüfen kann ob das Modell funktioniert (hat einen Elektromotor).
Der private Verkäufer gab an, dass er die Ware nicht zurück nimmt .

Der Käufer meldet sich nach erhalt der Ware und sagt, das Modell passt nicht zu seinen anderen Autos weil der Maßstab nicht zu seinen anderen Autos passt (Auto des Verkäufers wäre 1:30, seine sind 1:32).
Der Verkäufer kannte den Maßstab seines Autos nicht und schrieb dazu auch nichts in seiner Auktion - außer der größe des Autos.

Jetzt droht der Käufer, er würde einen Anwalt einschalten.
Hat der Verkäufer was falsch gemacht?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
verkauft Verkäufer Käufer


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
bogus1
Status:
Master
(4223 Beiträge, 1385x hilfreich)

quote:
Hat der Verkäufer was falsch gemacht?

Wenn der Verkäufer die Größe des Autos angegeben hat, sollte das reichen. Wenn er keine Erkenntnisse über den exakten Maßstab hat, weil dieser möglicherweise gar nicht zu ermitteln ist, bei einem Selbstbau ist er ja nicht so ohne Weiteres auszumachen (wenn überhaupt das Modell maßstabsgetreu gebaut wurde), hätte der Käufer nachfragen müssen, wenn er auf einen bestimmten Maßstab Wert gelegt hätte.

Nur wenn der Verkäufer Angaben über den Maßstab gemacht hätte, müsste er sich daran festhalten lassen.

Insofern hat der Käufer spekuliert, wo er sich hätte vergewissern müssen. Da kann ihm auch ein Anwalt nicht helfen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
connlon
Status:
Schüler
(164 Beiträge, 54x hilfreich)

Auktionstext und E-Mails ausdrucken oder gut sichern für den unwahrscheinlichen Fall, dass es doch zu rechtlichen Schritten des Käufers kommen sollte und ansonsten entspannt zurücklehnen.
Nach den gegebenen Informationen würde ich sagen, dass alles richtig gemacht wurde.

Gruß

Connlon

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Walter Sparbier
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 9x hilfreich)

So, der Verkäufer hat wieder eine Mail von Ihm bekommen.
Er droht jetzt mit Strafanzeige wegen Betruges und Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung. Es wäre vorsätzlicher Betrug. Und dem VK seine Gewerbeanmeldungen würden geprüft werden.
VK hatte nie ein Gewerbe und hat in den letzten 2 Jahren 3 Artikel verkauft.

Was sagt Ihr dazu?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Kernell
Status:
Praktikant
(564 Beiträge, 106x hilfreich)

Der Käufer scheint mir ein überaus aufgeregter Zeitgenosse zu sein.

Wie schon gesagt wurde, mit dem gesicherten Auktionstext (Screenshots, Ausdruck, Zeugen, etc.) helfen ihm auch diverse Anzeigen und Drohungen nicht weiter.

Klar kann er die Gewerbeanmeldungen prüfen lassen. Dabei wird heraus kommen, dass keine gewerbliche Tätigkeit vorliegt und fertig. Also entspannt zurücklehnen. Der Käufer bäst sich hier in meinen Augen nur unnötig auf.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.470 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen