Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
554.491
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Kettensäge als Defekt verkauft- Käufer dorht mit Anwalt

9.1.2020 Thema abonnieren
 Von 
Malems90
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kettensäge als Defekt verkauft- Käufer dorht mit Anwalt

Hallo in die Runde,

ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Ich hatte vor einigen Wochen eine Kettensäge die ich im Keller meines Großvaters gefunden habe im Internet auf eBay Kleinanzeigen angeboten.

Da ich das Gerät nicht anbekommen habe, habe ich natürlich dies in der Verkaufsanzeige auch so angegeben " Geht leider nicht an".

Den Kaufinteressenten habe ich auch nochmal darauf hingewiesen und Ihm auch mitgeteilt, dass ich auch nicht sagen kann was es ist, da ich mich mit solchen Geräten nicht auskenne. Trotz alldem hat der Kaufinteressent eingewilligt und mir das Geld überweisen.

In der Anzeige stand der der Hinweis : " Privatverkauf. Daher weder Rücknahme noch Garantie."

Nun nach einer Woche meldet er sich und sagt, dass das Gerät einen Kolbenschaden hat und Schrott ist. Zudem droht er mir mit seinem Anwalt.

Wie ist die rechtliche Lage?

Danke für eure Kommentare!

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(80085 Beiträge, 33795x hilfreich)

Zitat (von Malems90):
Nun nach einer Woche meldet er sich und sagt, dass das Gerät einen Kolbenschaden hat und Schrott ist.

Zum einen ist das eine unbewiesene Behauptung, zum anderen ist "Schrott" ja genau das was er bewusst kaufte.


Ich würde die Anzeige und alle Kommunikation sichern und die Kommunikation erst mal einstellen. Sein Gerät, sein Problem.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
quasch
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

„Privatverkauf, daher keine Rücknahme oder Garantie" ist in dem Fall unwichtig, denn auch dieser Satz entbindet einen nicht davon trotzdem einwandfreie Ware liefern zu müssen.

Was anderes ist die Angabe „springt nicht an". Du hast die Kettensäge eindeutig als nicht funktionsfähig beschrieben. Daher würde ich mir keine Sorgen machen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2502 Beiträge, 796x hilfreich)

Die Bezeichnung "Bastlerware" oder "zum Ausschlachten" wäre sicherlich noch eindeutiger gewesen. Aber jeder normal denkende Mensch weiss, dass auch bei "springt nicht an" ein defektes Gerät verkauft wird.

Insofern: Problem des Käufers

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Richter
(8043 Beiträge, 3569x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Aber jeder normal denkende Mensch weiss, dass auch bei "springt nicht an" ein defektes Gerät verkauft wird.

Es wird eben oftmals darauf spekuliert, dass wegen der Unkenntnis des Verkäufers, nur eine Kleinigkeit das "springt nicht an" verursacht.
Zündkerze defekt, Vergaser zu etc...

Das ist aber eben das Risiko des Käufers, hier hat er sich klassisch verspekuliert.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Malems90
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank fur all eure Nachrichten.
Genau davon bin ich ausgegangen .

Leider sieht der Käufer es ein wenig anders wodurch ich sicherlich von seinem Anwalt oder der Polizei hören werde. Ich habe nun wie mir auch geraten wurde jeglichen Kontakt abgebrochen und jeglichen Kontakt mit ihm gesichert (als Nachweis) .

Sehr lustig ist , dass er auf meine Frage ob er dies gewerblich macht keine Antwort geben möchte. Aber da er täglich neue Geräte online stellt, ist davon auszugehen . Ich werde mir diesen Joker noch für einen evtl Rechtsstreit im Ärmel behalten.



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(80085 Beiträge, 33795x hilfreich)

Zitat (von Malems90):
Aber da er täglich neue Geräte online stellt, ist davon auszugehen . Ich werde mir diesen Joker noch für einen evtl Rechtsstreit im Ärmel behalten.

Auf jeden Fall. Auch regelmäßig dokumentieren. Denn an Unternehmer die mit so was handeln werden etwas andere Anforderungen gestellt...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Master
(4944 Beiträge, 1657x hilfreich)

Zitat (von Malems90):
wodurch ich sicherlich von seinem Anwalt oder der Polizei hören werde

Die Polizei interessiert das erst mal wenig; bei einem zivilen Rechtsstreit über die Tragweite des Begriffs "defekt" im konkreten Einzelfall sind wir noch meilenweit von einem gerichtsfest nachweisbaren Betrug entfernt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 196.186 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.394 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.