Mail von Ebay, Was soll ich machen ?

13. Dezember 2004 Thema abonnieren
 Von 
Williams
Status:
Beginner
(81 Beiträge, 21x hilfreich)
Mail von Ebay, Was soll ich machen ?

Habe kürzlich ein Artikel von Ebay ersteigert, bezahlt und es ist auch angekommen. Die Ware ist auch i. O.
Jetzt nach einer Woche bekomme ich folgenden Mail von Ebay:
(was soll ich machen ?, ich bin zufrieden mit der Transaktion. Der Verkäufer hatte 15 pos. Bewertungen)
------------------

dies ist eine wichtige Mitteilung des eBay-Sicherheitsteams. Es handelt sich um folgendes Angebot:

Artikelnummer: xxxxxxxxxxxxxxxxx

Artikelbezeichnung: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aus unseren Daten geht hervor, dass Sie für ein oder mehrere Angebote dieses Verkäufers geboten oder Artikel von diesem Verkäufer gekauft haben. Kürzlich wurden alle Angebote dieses Verkäufers von uns entfernt und der Verkäufer wurde von allen Handelstransaktionen bei eBay ausgeschlossen. Aus Datenschutzgründen können wir leider keine weiteren Details zum Verkäufer angeben.

Wenn jemand vorgibt, der Verkäufer zu sein, und Sie auffordert, eine Transaktion außerhalb von eBay durchzuführen, empfehlen wir Ihnen, dieser Aufforderung NICHT nachzukommen. Transaktionen für bei eBay eingestellte Artikel, die außerhalb von eBay durchgeführt werden, unterliegen nicht dem Käuferschutz von eBay und können auf betrügerische Absichten hindeuten.

Wenn Sie noch keine Zahlungen an den Verkäufer geleistet haben, empfehlen wir Ihnen dringend, die Transaktion nicht abzuschließen.

Wenn Sie den Artikel bereits bezahlt haben, sollten Sie den Kaufpreis zurückfordern. Sie können dazu folgendermaßen vorgehen:

1. Bitten Sie den Verkäufer um eine Rückerstattung.
2. Wenn Sie per Scheck bezahlt haben, beauftragen Sie Ihre Bank, die Zahlung nicht zu leisten.
3. Falls Sie mit einer Kreditkarte gezahlt haben, wenden Sie sich bitte an die Sicherheitsabteilung Ihres Kreditkartenunternehmens.
4. Falls Sie über PayPal gezahlt haben, beachten Sie bitte die Informationen zum Käuferbeschwerdeverfahren auf folgender Seite:

http://www.paypal.de/cgi-bin/webscr?cmd=p/gen/protections-buyer-outside

5. Auf folgender Seite finden Sie Informationen zu den Voraussetzungen, die für den eBay Käuferschutz erfüllt sein müssen:

http://pages.ebay.de/help/confidence/isgw-fraud-claim-requirements.html

Über das eBay Sicherheitsportal erhalten Sie viele hilfreiche Tipps dazu, wie Sie sich bei Internet-Transaktionen vor Betrug schützen können. Sie finden diese Informationen auf folgender Seite:

http://pages.ebay.de/sicherheitsportal/

Sie kennen eBay als vertrauenswürdigen und sicheren Marktplatz. Trotzdem lässt es sich nicht vollständig ausschließen, dass bei Transaktionen gelegentlich ein Problem auftritt. Wir bemühen uns jedoch auch in solchen Fällen stets darum, Sie bestmöglich zu unterstützen und zu schützen. Wenn Sie noch Fragen haben, senden Sie uns bitte eine Antwort auf diese E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Kundenservice (eBay-Sicherheit)
eBay Inc

------------------------------


ist die Ware evtl. geklaut ? Der Verkäufer evtl. angezeigt weil er als Privat, gewerblich gehandelt hat ? Ebay gibt keine Auskunft.





Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2193 Beiträge, 320x hilfreich)

Ich würde erst mal nichts machen.Schlimmstenfalls meldet sich irgendwann die Polizei und behauptet es handele sich um Diebesgut.Was haben Sie denn ersteigert?

-- Editiert von schnee-einsiedel am 13.12.2004 19:45:00

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Williams
Status:
Beginner
(81 Beiträge, 21x hilfreich)

es ist ein Laptop, Neu & OVP :(
Ersteigert für 900 Euro.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
chandel
Status:
Beginner
(110 Beiträge, 14x hilfreich)

Du hast doch den bezahlten Artikel erhalten. Dann ists doch gut.
Schätze mal der Vk hat mehrere nicht beliefert.
Glück gehabt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2193 Beiträge, 320x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Laeuschen
Status:
Lehrling
(1293 Beiträge, 65x hilfreich)

hatte ich auch schon mal...dann habe ich die bewertungen vom vk angeschaut (kleiner tipp, machen sie das auch)...und da war selbst für einen blinden offensichtlich, dass der sich selbst alles mögliche verkauft hat, um auch ja die preise schön zu pushen. ist oft alles halb so wild!

-----------------
" Mein sehr junger Padawanschüler...möge die Macht mit dir sein!"

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
lilicat
Status:
Lehrling
(1913 Beiträge, 234x hilfreich)

DEr Preis ist relativ reell, insofern ist erstmal nicht von Hehlerware auszugehen.
Diese Meldung, die im Übrigen geschäftsschädigend ist, kommt leider bei allen Sperrungen.
Sie können den VK ja mal anrufen um zu fragen was der Grund für die Sperrung ist.
Ansonsten haben Sie 14 Tage Widerrufsfrist. Sollte diese abgelaufen sein, können Sie nicht mehr zurücktreten,denn diese Mail ändert nichts an der Gültigkeit des Kaufvertrages.
Bei Privatkäufen haben Sie gar kein Widerrufsrecht.

-----------------
"kampf den borg"

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Stefan72
Status:
Schüler
(200 Beiträge, 25x hilfreich)

Hey,
vielleicht hat der Verkäufer ja auch seine Ebay Gebühren nicht bezahlt ;-).

Jetzt einmal ganz ehrlich wir wissen doch alle das Ebay oft schonmal überzogen handelt, bzw. in den meisten Fällen gerne wegsieht. Wenn ich schon immer die Sprüche von Ebay und Sicherheit höre, wird mir ganz anders, die denken nur an Geld mehr nicht.

Sie haben Ihre Ware bekommen, sollte dies jetzt nicht legal gewesen sein, weil es sich um Diebesgut oder sonstiges handelt, möchten Sie wirklich den tip von Ebay folgen und die ware dem Dieb zurücksenden ( die Polizei wird sich schon melden )???? Der wird sich freuen, kann er Sie nochmal verkaufen.

Die Standart Emails von Ebay gehören in den Papierkorb, Ebay hätte ja keine daten des Verkäufers, obwohl Sie ja schon inderen Besitz sein müssen preisgeben brauchen. Aber der Vertstoss ob geklaut oder ob vielleicht nur auf eigenen Accounts geboten wäre doch sehr wichtig. Hat der Verkäufer vielleicht bei einigen Auktionen nur den preis getrieben, wobei sie nicht unmittelbar betroffen sind, wieso sollen Sie die ware zurücksenden. sie sind doch offentsichtlich zufrieden.

In Sachen Information an dickes - an Ebay

schöne grüße

stefan

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Laeuschen
Status:
Lehrling
(1293 Beiträge, 65x hilfreich)

eben, so lange sie zufrieden sind...ist die welt doch in ordnung!

-----------------
" Mein sehr junger Padawanschüler...möge die Macht mit dir sein!"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Täusche ich mich , oder hat sich der Wortlaut der Mails im Falle der Sperrung eines Käufers geändert .

Sonst wurde doch immer nur daraufhingewiesen , daß trotz Sperrung ein gültiger Kaufvertrag vorliegt , den man einzuhalten habe . Nur zur besonderen Vorsicht wurde geraten.

Hier wird ja eindeutig aufgefordert um jeden Preis sein Geld zu behalten - selbst unter der Möglichkeit des Vertragsbruchs -seltsam...

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Berndq
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 2x hilfreich)

Man muss nix schlimmes machen um bei eBay gesperrt zu werden. Es genügt :

- Telefonnummer zu ändern.
- Adresse zu ändern nach Umzug ("Der Account ist nicht auf eine andere Person übertragbar, Sie haben gegen die eBay_AGB verstossen ..:")
- die gleiche IP zu haben wie ein anderes Mitglied was gesperrt wird (An meiner ehem. Uni haben 20.000 Studenten eine IP !)
- die gleiche Adresse zu haben wie ein anderen Mitglied was gesperrt wird.
- An einer Auktion mitzubieten die die gleiche Adresse hat wie man selbst (kann hier vorkommen da eine Nachbarfirma Sachen über eBay billiger verlauft als im Laden).
- Die Adresse einer Homepage auf einem Bild in einer eBay-Auktion zu haben
- Die Adresse einer Homepage im Text einer Auktion zu haben

Wenn man gesperrt wird kriegen alle bisherigen Käufer solch ein "kundenfreundliches" Mail, alle laufenden Auktionen werden gesperrt.

eBay ? IBähhhh !

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.532 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.495 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen