Paypal Inkasso Geld back

16. März 2008 Thema abonnieren
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)
Paypal Inkasso Geld back

Sehr geehrte User und Admins von
123recht.net ich habe ein RIESEN
Problem ;)
Ich bin noch Schüler und ich verdiene mein Geld dadurch das ich für leute die mich per icq anschreiben designs für ihre Hompage erstelle und Sie mir dan per Paypal das Geld für die Arbeit überweisen.
Nach ca 1 Monat bekomm ich ein Brief von Inkasso Kanzlei oder ka von Hamburg... nun sagen die mir ich soll auf paypal das Geld zurück überweisen weil anscheinend eine nicht genehmigte zahlung stad fand!
Was soll ich jetzt machen ?
Der Typ hat mir insgesamt 280 Euro für die ganzen Designs wo ich für in designt habe überwiesen beispiel: fast-domain.net .
Aber das Inkasso will das ich den 342 Euro bezahle warum auch immer -.- . Jetzt hoch ich hier wie ein vollidiot mit ein Brief in der Hand wo steht ich soll bezahlen ohne irgendwelche Schuld dran zu haben.....Ich habe Paypal schon mehrmals eine Email geschrieben etc die Antworten mir net mal..
Ich will das Geld net bezahlen !Warum sollte ich auch ???
Warum ist das jetzt meine Schuld ???

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ChristianB.
Status:
Schüler
(156 Beiträge, 120x hilfreich)

Das es teurer ist, wenn andere Firmen - Inkasso Unternehmen - Geld eintreiben ist wohl normal.

Waum genau soll es denn zurückerstattet werden? Von einer geklauten Kreditkarte, oder so überwiesen?

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Hmm ich glaube wegen gehackten oder geklauten Paypal Konto oder irgendwie so^^ Da steht als grund : Nicht genehmigt... mehr nicht

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2065
Status:
Lehrling
(1119 Beiträge, 248x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Ich frag nicht wie man das macht^^ Sondern was ich jetzt machen soll ??? Ich hab gelesen einfach ignoriren da paypal sowiso nicht anklagt...

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-2065
Status:
Lehrling
(1119 Beiträge, 248x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
ChristianB.
Status:
Schüler
(156 Beiträge, 120x hilfreich)

@meinefresse...

Lol. Das könnte man als Anleitung zum BEtrug werten. Wenn nicht sogar Anstiftung zum Betrug :P

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest123-2065
Status:
Lehrling
(1119 Beiträge, 248x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Danke leute das ihr mir schnell geholfen habt :-)

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
thewooder
Status:
Praktikant
(583 Beiträge, 107x hilfreich)

'Der Typ hat mir insgesamt 280 Euro für die ganzen Designs wo ich für in designt habe überwiesen beispiel: fast-domain.net .'

Wie jetzt? Dein Kunde verwendet das Design, aber die Zahlung ist nicht genehmigt? Dann stimmt hier etwas nicht.

Kunden anrufen und nachfragen was da nicht stimmt. Wenn da etwas nicht koscher ist: Strafanzeige.

1x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Ja ich hab schon versucht anzurufen aber es geht keiner ran und wen einer ran geht meint er das er garnicht die Person ist .....
Aber das ganze würde auch nix bringen .... meisten würd das verfahren eingestellt. Hab mich schon bisschen informiert^^

-- Editiert von X,aszet am 17.03.2008 13:39:13

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
MarkusMa
Status:
Lehrling
(1223 Beiträge, 345x hilfreich)

Der verwendet wirklich das Design von dir und behauptet nun, die Zahlung wäre nicht genehmigtgewesen?

Ähmm, gibt es da nicht die Möglichkeit gegen den "Käufer" Rechtlich vorzugehen, immerhin versucht er ja wohl unberechtigerweise sich das Geld wieder zurückzuholen ...

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
X,aszet
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Ja genau das tut er, er verwendet die Designs immernoch etc....

1x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
tesaflex
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,

mich würde interessieren, wie nun verfahren wurde nach fast 2 Monaten. Kam es zu einer Klage seiten Paypals? Haben Sie das Geld gezahlt oder haben Sie selber Anzeige erstattet?
Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation, würde mir helfen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.055 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen