Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.816
Registrierte
Nutzer

Sperrung von Ebay Konto

10.11.2004 Thema abonnieren
 Von 
cooky
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
Sperrung von Ebay Konto

Heute wurde ich von ebay gesperrt. Ich bin Verkäufer von Schmuckwaren. Es hiess, ich hätte auf eigene Artikel geboten. Was aber faktisch nicht wahr ist. Weder von meinem Computer, noch durch einen Bekannten. Was mir zusätzlich noch leid tut, ist, dass es einen Kunden von mir auch noch erwischt hat. Der arme Kerl kauft bei mir- und wird dafür ausgesperrt. Hat jemand erfahrung, wie man diser Sache begegnen kann?
Ich für meinen Teil werde anwaltliche Schritte einleiten.
Ich bin mir sicher, denn ich habe nichts getan, allerdings scheint ebay sich für einen Gott zu halten.
grüsse
cooky

Verstoß melden



20 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Trebor
Status:
Praktikant
(671 Beiträge, 32x hilfreich)

Rechtlich kann man gegen eBay da rein gar nichts machen weil man keinen Anspruch auf Mitgliedschaft hat.
Aber das sollte inzwischen jedem bekannt sein.

Die einzigen die ihnen helfen können sind die von eBay.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Warti
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Das selbe Problem hatte ich auch, und konnte nix dagegen unternehmen da mann gegen diese eBay nicht ankommt. Es hat einerseits meinen Namen bei eBay geschadet und meine Kunden erschreckt. Du kannst nur eBay anschreiben so wie Sie es verlangen mit Entschuldigung das es nciht mehr vorkommt, und Kopie des Personalausweises (beglaubigt). Ich weiß das ist Arschkriescherei und ich hab alles versucht da drummrum zukommen, aber Dir bleibt nix anderes übrig (Leider.) Besucht unsere Seiten auf www.Auktions-Treff.com und lest etliche Beiträge dazu.

-----------------
"www.Auktions-Treff.com"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2193 Beiträge, 311x hilfreich)

cooky,
wenn du deine Auktionen nicht manipuliert hast,würde ich mich nicht entschuldigen!
Die Kopie vom Ausweis wird man wohl von dir verlangen!
Wie ist dein ebay-name?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
axelg
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,

leider werden massenhaft Leute bei eBay gesperrt, oft unschuldig oder ohne erkennbaren Grund. Derzeit wird gerichtlich geprüft, ob eBay nicht eventuell eine marktbeherrschende Stellung hat und daher verpflichtet ist, nur in begründeten Fällen Mitglieder vom Handel auszuschließen.

Viele Grüße aus Köln,
aXel

-----------------
"www.wortfilter.de
DAS Portal mit Tipps, Tricks, Tools und Unterhaltung rund um eBay"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Mellas
Status:
Praktikant
(603 Beiträge, 17x hilfreich)

@axelg

Na, das wurde auch mal Zeit.
Wo haben Sie die Info her?

-----------------
"Gruss
Mellas Frust"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Buchwurm
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 15x hilfreich)

Ich kenne mich auf diesem Gebiet nicht so gut aus, aber vielleicht könnte man ja mal einen Musterprozess anstrengen gegen Ebay wegen Verleumdung oder übler Nachrede. Immerhin kann alle Welt sehen, daß dieser Account aus irgendwelchen Gründen gesperrt wurde. Und das erwischt halt auch immer mal wieder Unbescholtene.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
axelg
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

@Mellas:
Die Info habe vom Kläger, der bei eBay unberechtigt gesperrt wurde. Im gestrigen Termin ließ das LG erkennen, dass man eine solche marktbeherrschende Stellung eBays wohl für wahrscheinlich hält und eBay daher den Prozess verlieren wird.

Viele Grüße aus Köln,
aXel

-----------------
"www.wortfilter.de
DAS Portal mit Tipps, Tricks, Tools und Unterhaltung rund um eBay"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Trebor
Status:
Praktikant
(671 Beiträge, 32x hilfreich)

Das wird dann aber nicht nur die unschuldigen freuen sondern auch leider die vielen vielen schwarzen Schafe die fröhlich weiter betrügen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
axelg
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

@Trebor:
Quatsch! Natürlich darf eBay auch nach einem solchen Urteil Betrüger und schwarze Schafe vom Handel ausschließen.

Viele Grüße aus Köln,
aXel

-----------------
"www.wortfilter.de
DAS Portal mit Tipps, Tricks, Tools und Unterhaltung rund um eBay"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1697x hilfreich)

dass man eine solche marktbeherrschende Stellung eBays wohl für wahrscheinlich hält

Bei einem solchen Urteil würde eBay wohl bis zum BGH gehen - denn niemand läßt sich gern zum Monopolisten stempeln.

Ich persönlich bezweifle auch, daß eine solche Einschätzung sich durchsetzt. IMO ist eBay nicht nur isoliert im Bereich der Online-Auktionen zu sehen, sondern im Vergleich mit sämtlichen Online-Shops. Und da ist kaum ein Monopol (wohl nicht mal eine Marktführerschaft) zu konstruieren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
cooky
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo

eine Frage, hat jemand eigentlich bereits die Vermutung aufgestellt, dass ev. grosse Unternehmen die Herrschaft bei Internetauktionen übernehmen könnten?
Ich habe Kollegen, die auch gesperrt wurden, sobald sie eine gewisse Verkaufsmenge überschritten hatten. Nachdem Auktionshäuser nicht mehr reagieren, keine Erklärung abgeben, ist das eine sehr einfache, wie auch effektive Möglichkeit Konkurrenz aus dem Weg zu schaffen. Beim Schmuck habe ich heute ein wenig recherchiert- und war erstaunt, dass ein Schmuck Verkäufer, der bereits mehrere Bewertungen hat, bei einem anderen Verkäufer Schmuck kauft. Man könnte davon ausgehen, dass er selbst genug hat.
Desweiteren lohnt sich ein Blick auf "grossen" Verkäufer, die anscheinend 20 - 100 Teile an einem Tag an denselben Kunden verkaufen- und das nicht nur einmal, sondern fast ausschliesslich.
Ich habe heute Kontakt aufgenommen mit einem Magazin, das ebay "liebt". Ich werde ihnen meine Recherche-Ergebnisse mitteilen, und weiter suchen. Sollte sich mein Verdacht bestätigen, wäre dies ein doppelter Gewinn. Habe auch bereits feststellen müssen, dass es auch sehr häufige Wechsel im Handelsregister gibt. Ich bleibe dran, werde noch mehr suchen, wäre dankbar für Anregungen und Mitteilungen anderer Existenzgründer, deren Existenz auf eine ähnliche Weise gefährdet, wenn nicht sogar zerstört wurde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Mellas
Status:
Praktikant
(603 Beiträge, 17x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
guest-12311.06.2018 09:37:31
Status:
Bachelor
(3691 Beiträge, 1399x hilfreich)

Es steckt mit Sicherheit eine Verschwörung des Großkapitals, jüdischer Großbanken, keltischer Druiden und anderer Illuminaten mit ebay dahinter, die es gemeinsam auf arme kleine "Schmuck Verkäufer" (www.deppenleerzeichen.de) abgesehen haben.
SCNR

Bear

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
cooky
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Bevor Sie einen naiven, ironischen und völlig lächerlichen Beitrag absenden, sollten Sie sich ev. einen Eindruck verschaffen.
Sollte dies Ihnen zu mühsam sein, stecken Sie weiterhin Ihren Kopf in den Sand. Zum Glück, gibt es Menschen, die Ihre Augen von Scheuklappen befreien- und die manchmal hinter die Kulissen sehen. Wäre dem nicht so, wäre die freie Presse schon längst eingangen, weil sie arbeitslos wären.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Trebor
Status:
Praktikant
(671 Beiträge, 32x hilfreich)

lol@bear
Selten das man hier was zu lachen findet ;)

Also ich empfehle diesen Thread hier: http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=30796 *g*

Wer kann hier schon beurteilen wer schuldig und unschuldig ist?
Sie können und alles mögl. erzählen wie die ganzen anderen wütenen unschuldig Gesperrten die hier regelmäßig auftauchen auch und den Schein erwecken als ob eBay all-monatlich wie in einer Lottorie Verkäufernummern zieht die einen Kick gewinnen.

Wie ich sagtre müssen sie ihre Problem mit eBay Sicherheit direkt klären.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
guest-12311.06.2018 09:37:31
Status:
Bachelor
(3691 Beiträge, 1399x hilfreich)

@cooky:

Das mit dem Eindruck verschaffen ist etwas schwer, denn bis jetzt haben Sie doch glatt vergessen, Ihren ebay-Namen zu posten, damit wir uns die Sache wirklich ansehen können.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
astondb939
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Zur allgemeinen Info:

Habe heute mit einem Magazin gesprochen, das meine Recherchen sehr interessant findet- und die nun auf eigene Faust weitersuchen.

Liebe Grüsse

-- Editiert von astondb939 am 12.11.2004 19:22:41

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
astondb939
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Kann Ihre Lage verstehen. Aus meinen Erkentnissen, schwimmen Sie in einem Haifischbecken, Kettenhemd anziehen! Ihre Geschichte bestätigt meine Vermutungen.

Liebe Grüsse

astondb939@hotmail.com

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2193 Beiträge, 311x hilfreich)

cooky schrieb:-(in anderem thread)
"Und noch was. Ich gebe keinen Benutzernamen an, weil mein Anwalt jetzt alles regelt."

Dann erzählen hier doch vielleicht später,wie die Sache ausgegangen ist und ob Sie was über die Hintergründe erfahren haben...


-- Editiert von schnee-einsiedel am 18.11.2004 18:42:22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
guest-12311.06.2018 09:37:31
Status:
Bachelor
(3691 Beiträge, 1399x hilfreich)

Klar, der Mitgliedsname ist geheim, weil der Anwalt eingeschaltet wurde (hat das irgendeine Logik?), aber wir sollen uns eine Eindruck verschaffen und dann auf ebay schimpfen ;-)

Ich glaub nicht, daß wir von dem Fall noch was hören.

Ebay scheint doch mal gelegentlich durchzugreifen in letzter Zeit. Kann der Plattform nur guttun.

Bear

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.610 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.242 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen