Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Verkäufer will keine Rückabwicklung, obwohl der Artikel defekt ist

 Von 
Hemmefitzel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)
Verkäufer will keine Rückabwicklung, obwohl der Artikel defekt ist

Hallo zusammen
Wir haben bei E-Bay, am 21.12.04 einen Ohrstecker(Gold) ersteigert.
Nach Erhalt stellten wir fest, das der Ohrstecker defekt ist, da der Steg abgekniffen wurde. Jetzt kann man den Verschluss nicht mehr aufsetzen, da er nicht mehr richtig hält und selbst der Versuch den Stecker durch das Ohrläppchen zu schieben, hätte nur ein hohes Verletzungsrisiko, da das Teil scharfkanig ist.
Dem Verkäufer wurde sofort gemailt, aber es kam erst nach Wochen und etlichen Mails eine Antwort.

WIR SOLLTEN UNS AN DEN KOPF FASSEN. EIN GOLDENER OHRSTECKER, DER ÜBER 100 EURO GEKOSTET HAT,FÜR 12 EURO ERSTEIGERT.SOLCHE E_BAYER HÄTTE ER GERNE!!1

Auf den Hinweis, das ein klarer Sachmangel vorliegt , ist er gar nicht eingegangen.

Muss man sich alles gefallen lassen, nur weil der Artikel unter 25 Euro liegt und der Käuferschutz nicht greift??

Wir scheuen uns davor, gleich zum Anwlt zu rennen, aber es geht ums Prinzip

Danke für Eure Antworten (falls wer das Geschreibsel lesen sollte )

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Artikel Euro Verkäufer


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Laeuschen
Status:
Lehrling
(1293 Beiträge, 59x hilfreich)

sie haben anspruch auf einen nicht-defekten ohrring, unabhängig davon, ob er einen oder 100 euro kostet.

-----------------
" Mein sehr junger Padawanschüler...möge die Macht mit dir sein!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mahnman
Status:
Junior-Partner
(5973 Beiträge, 1256x hilfreich)

Außer der Zustand ist in der Auktion beschrieben :)

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Hemmefitzel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

@Mahnmann
Natürlich hat der Verkäufer "vergessen" diesen Mangel zu erwähnen.
Sonst hätte ich mir die Anfrage hier ja auch sparen können !!!

Aber was für Möglichkeiten hab ich denn??

Wir könnten den Artikel , zusammen mit einem Mahnschreiben zurücksenden und darauf hoffen, das wir alles erstattet bekommen.
Diese Lösung erscheint uns aber zu unsicher, da es sich um einen "schwierigen" Zeitgenossen handelt.

Das nächste wäre dann ein Anwalt, oder??

Hier der Artikel um den es sich handelt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&;item=4941797732&ssPageName=ADME:B:EOAB:DE:6



-- Editiert von Hemmefitzel am 11.01.2005 20:17:46

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Laeuschen
Status:
Lehrling
(1293 Beiträge, 59x hilfreich)

versuchen sie es doch mit einem normalen mahnbescheid. der ist nicht so teuer und spart nerven....

-----------------
" Mein sehr junger Padawanschüler...möge die Macht mit dir sein!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-2021
Status:
Bachelor
(3488 Beiträge, 641x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Bellthor
Status:
Schüler
(164 Beiträge, 6x hilfreich)

Wieso regt Ihr euch den auf? Habt Ihr mal gesehen, was der arme Verkäufer vergessen hat? (Habt Ihr gesehen, was Ihr nicht gesehen habt ;) ) Verkäufer gibt doch schließlich 2 Jahre Gewährleistung. So jetzt gehe ich mal in den Keller und kram Uromas alten Tand wieder aus. Wenn man da noch so viel Kohle für bekommt! Obwohl mir es mir schwer fällt, zu verstehen, warum da so ein Aufwand von gemacht wird.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen