Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
586.747
Registrierte
Nutzer

Verkauf Ebay Abholung - Ärger mit Käufer!

5.2.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Abholung Frist
 Von 
Anna41
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Verkauf Ebay Abholung - Ärger mit Käufer!

Hallo,
schon wieder eine Frage. Allerdings betrifft die Frage eine Freundin von mir.

Dieses Mal geht es darum:

Es wurde ein Paravent versteigert. Im Text stand groß, dass nur Abholung möglich ist.
Da beim Einstellen kein entsprechendes Feld gefunden wurde, Versand kostenlos eingegeben. Ein Fehler - ich weiß!
Gut! Auktion beendet. Käufer schreibt sofort, wie Versand vonstatten geht.
Ich schreibe zurück, dass nicht verandt wird (so wie im Auktionstext geschrieben).

Käufer beharrt auf Versand kostenlos, obwohl ihm mehrfach geschrieben wurde, dass kein Versand (aufgrund Größe, fehlendes Verpackungsmaterial und der Kosten) erfolgen wird.

Dem Käufer wird ein Termin zur spätestens Abholung genannt und mitgeteilt, dass am Tag danach Meldung bei Ebay über nicht bezahlten Artikel erfolgt. - Keine Reaktion -

Soweit so gut! Ebay die Nichtzahlung gemeldet (der Käufer hat ja dann 1 Woche Zeit sich zu äußern). Nichts ist passiert.

Nun meldet der Käufer sich wieder mit folgenden Worten:

"Wie ich Heute von Ebey erfahren habe legen Sie mehr Wert auf das ankratzen meiner Reputation als
Ordentlicher Käufer ,und weniger auf die Erfüllung des mit mir eingegangenen Vertrags. Ich habe Sie mehrmals
Aufgefordert mir Ihre Kontodaten Zwecks Überweisung zuzusenden. Des Weiteren habe ich Sie Aufgefordert Vorschläge zu machen
Wie ein Versand Ihrerseits doch noch möglich währe. Ich sehe mich nunmehr gezwungen diese Angelegenheit meinem
Anwalt zu übergeben da Sie kein Interesse an einer Ordentlichen Abwicklung haben. Ich bestehe auf Erfüllung des mit Ihnen
Eingegangenen Vertrag und auf Wiederherstellung meiner Reputation bei Ebey als koreckter Kaüfer. Bitte Mail wie Sie
denn vordgang wünschen."

Ich denke, dass der Auktionstext (was ja wohl eine Willenserklärung der Verkäufers darstellt), mehr zu sagen hat, als ein "Klickfeld" bei Ebay (das leider falsch ausgefüllt wurde). Aber ich bin halt Laie und kein Profi.

Meine Frage:
Wie soll man hier weiter vorgehen?
Kann ich mich auf offenen Dissenz § 154 absatz 1 des BGB berufen??

Hatte dem Käufer schon mehrfach dazu aufgefordert vom Kauf zurückzutreten, da er eine Abholung ja nicht durchführen kann und will.

Langsam hängt mir das Thema "Ebay" zum Hals heraus. Man sollte wirklich Anwalt sein um dort einzustellen. :-((

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Herzliche Grüße
Anna41

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Abholung Frist


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 208x hilfreich)

Wirklich ein behinderter Käufer, wer nicht lesen kann, sollte zum Arzt.

Poste mal den Link zur Auktion.

Wenn du einen Anwaltsbrief kriegst, zahle diese nicht, es muss dir eine Frist gesetzt werden. Diese sieht man in seiner Mail nicht.

Du kannst auf Abholung bestehen. Setze ihm eine Frist bis zum 15.02.2007 abzuholen (Mail über ebay und über seine normale Adresse mit Lesebestätigung, wenn es geht).

Nach Ablauf der Frist, Ware noch einmal einstellen, denn der Käufer wird sonst später zu 70% behaupten, Ware kaputt etc.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 214.801 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.301 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen