Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Versandbeschädigung trotz ausreichender Verpackung. Wer muss haften.

4.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Schaden Verpackung
 Von 
Hordak
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 1x hilfreich)
Versandbeschädigung trotz ausreichender Verpackung. Wer muss haften.

Hallom

wie im Betreff bereits erwähnt ist eine gebrauchte Rückleuchte beim versand beschädigt worden.
Die Rückleuchte war mehrfach mit Luftpolsterfolie verpackt und es war mit Aufkleber darauf hingeweisen, dass es sich um Ware mit erhöhter Bruchgefahr handelt.
Äußerlich war der defekt nicht zu erkennen, der Fahrer war auch schnell wieder weg, beim Auspacken war erst zu sehen, dass die Ecken total weggebrochen waren.
Wer muss haften? Der VK oder der Paketdienst?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Schaden Verpackung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
TiMiLeWu
Status:
Schüler
(284 Beiträge, 35x hilfreich)

Wer hat Ihnen denn bestätigt, daß die Verpackung ausreichend war? Das Versandunternehmen wird sich darauf berufen, daß die Verpackung eben gerade nicht ausreichend war...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#3
 Von 
franzjo89
Status:
Schüler
(329 Beiträge, 43x hilfreich)

Richtig... DHL haftet nur bei äußeren Schäden. Bei anderen Transportunternehmen wird das ähnlich sein.

Es gibt für ganz speziell bruchgefährliche Ware auch ganz spezielle Verpackungen, die einen angenommen freien Fall aus einem knappen Meter Höhe standhalten. Das ist Grundvoraussetzung für eine 'ausreichende Verpackung'.

Für innere Schäden ist ergo der Versender verantwortlich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen