Versandkosten - Verkäufer besteht auf Einzelversand

19. November 2002 Thema abonnieren
 Von 
owe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Versandkosten - Verkäufer besteht auf Einzelversand

Hallo,
zunächst mal finde ich es toll, dass ein solches Forum bereitgestellt wird. Bin schon ein Jahr bei ebay, doch in letzter Zeit häufen sich die Probleme. Im aktuellen Fall hatte ich auf Trennscheiben geboten. Diese wurden vom Anbieter einzeln eingestellt (ca. 50 Stk.)
Die überzogen Portokosten (7,50 Euro) wollte ich durch Mehrfachersteigerungen reduzieren. Erhielt das Gebot für 4 Trennscheiben. Kurz darauf kam eine mail in der stand:
SOLLTEN SIE ÖFTERS ALS 1 MAL EINE DIAMANTSCHEIBE GEKAUFT HABEN, MÖCHTEN WIR IHNEN MITTEILEN, DASS JEDE SCHEIBE BEI UNS IMMER EINZELN VERSENDET WIRD. DAHER WIRD JEDESMAL DIE FRACHT UND VERPACKUNG BERECHNET!!
> WIR HABEN DIES AUSDRÜCKLICH BEIM VERKAUFEN DARGESTELLT!!!!
Trotz mehrmaligen Durchlesens der Artikelbeschreibung konnte ich davon nichts entdecken. Somit hätte ich Ware im Gesamtwert von 7 Euro ersteigert und soll dafür 30 Euro Versand zahlen, obwohl die Scheiben zusammen nicht einmal 4 kg wiegen. (Postporto 5,90 Euro) Hab den Verkäufer angeschrieben, jedoch besteht er auf Einzelversand. Von ebay bekam ich auch keine befriedigende Antwort. Was soll ich tun?

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
jensrussel
Status:
Schüler
(231 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo Owe
also, ich finde es dreist und unverschämt, was der Verkäufer da vorbringt. Ich würde auf eine Versandpauschale von 7,50 Euro bestehen. Sollte er nicht darauf eingehen, würde ich den Kauf stornieren.
Gruss
Jens

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
owe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, Danke für die Antwort.Hab mir eines überlegt: Der Typ stellt Rechnungen aus. Also betreibt er den ebay-Handel gewerbsmäßig. Vielleicht überweise ich alles so wie er will und berufe mich dann auf das Fernabsatzgesetz und schicke ihm alles zurück. Wie ist Deine Meinung dazu?
mfg

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
XYZ
Status:
Schüler
(150 Beiträge, 31x hilfreich)

Dann müßtest Du es aber auch gleich "stornieren" können, also so vom Vertrag zurück treten können, ohne erst zu zahlen und Dir die Ware zuschicken zu lassen !

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Dieter König
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi, bin selber privater Käufer und handle auch gewerblich. Tipp: 1. Einigungsversuch. negativ? Alle Verträge widerrufen und Teile in EINEM Paket zurückschicken. Groß draufschreiben WIDERRUF des Geschäftes! Das verlorene Geld ist LEHRGELD. Wir als Händler würden sowas in einem Päckchen verschicken (Penuts), wir haben keine Aktien von der Post. Wozu dann die Post reich machen? Hat er eine Widerrufsbelehrung im Angebot gehabt? Oder hat er sie nachgeschickt? NEIN? Das kann ihm eine Menge Ärger einbringen! Frage mal bei der zuständigen IHK nach, ob er ein Gewerbe betreibt, d.h. angemeldet hat. Die mahnen ihn dann bei Bedarf auch gleich ab.

Gruß Dieter König appro@gmx.net

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
owe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Herr König,
Danke für die Antwort. Nein es gab keinerlei Belehrung auf Widerruf. Ich möchte natürlich keine negative Bewertungen haben, doch ich nehme die in Kauf. Auch um Andere vor solchen Geschäftspraktiken zu warnen. Zumal er noch ca, 250 dieser Auktionen im Moment anbietet.Habe Ihm folgendes
Sehr geehrter Herr xxxx,
Hallo Herr xxxx ,
Danke für die Antwort. Nein es gab keinerlei Belehrung auf Widerruf. Ich möchte natürlich keine negative Bewertungen haben, doch ich nehme die in Kauf. Auch um Andere vor solchen Geschäftspraktiken zu warnen. Zumal er noch ca, 250 dieser Auktionen im Moment anbietet. Habe Ihm folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Herr xxxx,
Ich bedaure es sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich Ihren Einzelversand nicht akzeptieren kann. Ich bin bereit, Ihnen für die 4 Auktionen 7 Euro Auktionspreis plus 9,90 Euro Versand zu überweisen. Ich bitte Sie, mir bis zum 21.11.2002, 14 Uhr, zu antworten, da zu diesem Zeitpunkt wieder einige Ihrer Auktionen auslaufen. Sollten Sie mit meinem Angebot nicht zufrieden sein, sehe ich mich gezwungen zu diesem Zeitpunkt, eine negative Bewertung mit dem Verweis auf getrennten Versand abzugeben. Ich weiß natürlich, dass Sie mich dann auch negativ bewerten werden, doch dies werde ich in Kauf nehmen. Mit Hoffnung auf eine positive Antwort.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.614 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen