eBay - nur Schrott geliefert statt Cam für 1900,-

30. September 2004 Thema abonnieren
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
eBay - nur Schrott geliefert statt Cam für 1900,-

Hallo,

ich habe bei eBay ein Camcorder Panasonic AG-DVX100 für 1900,- Euro ersteigert. Als ich das Paket nach der Nachnahmelieferung erhalten habe, war nur Schrott drin (Wasserhahn, Vase). Da ich das Paket gleich in der Post geöffnet habe, habe ich mir die Zeugenaussagen der Postangestellten geben lassen. Danach bin ich zur Polizei und habe Anzeige wegen Betrugs erstattet.
Wie kann ich nun mein Geld (1900,-) einklagen? Amtsgericht? Kann ich das selber schriftlich formulieren oder nur ein Anwalt?

Danke im Vorraus!

Ronny

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



29 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
inboxas
Status:
Beginner
(75 Beiträge, 25x hilfreich)

Such mal hier im Forum. Das wurde schon behandelt.
Auf jeden Fall die Zahlung der Post an den Empfänger stoppen.
Wie das geht stand hier auch schon einmal

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Sofort zum Anwalt , heute noch !!!!

Die Zeit ist knapp !!!!

Die Post benötigt mehrere Tage bis das Geld dem Empfänger gutgeschrieben wird .

Ein Anwalt kann mit nötigem Nachdruck erreichen ,daß die Zahlung bis zur Klärung "eingefrohren" wird , also zunächst einmal bei der Post verbleibt .

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Sofort zum Anwalt , heute noch !!!!

Die Zeit ist knapp !!!!

Die Post benötigt mehrere Tage bis das Geld dem Empfänger gutgeschrieben wird .

Ein Anwalt kann mit nötigem Nachdruck erreichen ,daß die Zahlung bis zur Klärung "eingefrohren" wird , also zunächst einmal bei der Post verbleibt .

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
joker_23
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 16x hilfreich)

eins verstehe ich nicht wieso hast du den das paket überhaupt bezahlt wenn du das bei der post geöffnet hast ???

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Erstmal danke für die schnellen Antworten!
- Man bekommt das Paket bei der Post nur, nachdem man bezahlt hat! Danach habe ich es vor Ort geöffnet.

Ronny

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Also, nach dem Telefonat mit einem Anwalt kann er ohne richterl. Verfügung nicht den Zahlungsfluß des Geldes stoppen...
und dieser Vorgang dauert.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

"und dieser Vorgang dauert."

richtig , deßhalb ja meine Aufforderung bereits heute zu reagieren . Mit etwas Glück landet der Vorgang morgen auf dem Richtertisch ,welcher hoffentlich die Eilbedürftigkeit erkennt - die Summe ist ja nicht gerade klein . eben kein kleiner "Fisch" , es bewegt sich nicht mehr in dem Rahmen , in dem Verfahren sang und klanglos eingestellt werden , mit Vorgeschichte durchaus Haftstrafe möglich .

Ich weiß von einem Fall aus der Tagespresse , bei dem es geklappt hat .

Wie gesagt braucht die Post eine ganze Weile - 10 Tage ? - bis es dem Empfänger zur Verfügung steht . Während (Post-)Banken aber nicht am Wochende arbeiten , tut dies die Notbereitschaft an unseren Gerichten sehr wohl.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Wie sieht denn das Profil des Verkäufers aus ? Explodieren da momentan die Roten?

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
StatorRotor
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 1x hilfreich)

Link zur Auktion / VK-Profil?

Wende dich auch am besten gleich an andere Geschädigte für Absprachen bzgl. des Vorgehens - die werden garantiert auftauchen!

Wenn's nämlich vielleicht 10x 1900,- EUR waren, dann wird er vielleicht "verknackt", bevor er das Geld ausgeben kann...

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Jannyelli
Status:
Schüler
(195 Beiträge, 36x hilfreich)

Bei solch einer Summe hätte ich den Treuhandservice in Anspruch genommen !
Hätte der Verkäufer dies nicht gewollt.....Hände weg !

Leider ist es nun zu spät und ein "Link" dazu wäre nicht schlecht !

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Kontrollieren die beim Treuhandservice auch den Inhalt der Pakete? Ich glaube eher nicht!

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Jannyelli
Status:
Schüler
(195 Beiträge, 36x hilfreich)

Beim Treuhandservice zahlt man das Geld an EBAY.....der Verkäufer bekommt darüber eine INFO und verschickt die Ware !
Man bekommt die und wenn diese Okay ist...teilt man EBAY dies mit...und der Verkäufer bekommt sein Geld !




-- Editiert von jannyelli am 01.10.2004 13:40:50

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1711x hilfreich)

Bei solch einer Summe hätte ich den Treuhandservice in Anspruch genommen !
Hätte der Verkäufer dies nicht gewollt.....Hände weg !


Nur Pech, wenn der VK in der Auktionsbeschreibung nur Vorkasse anbietet - dann gibt es nämlich keine Rechtsgrundlage für eine abweichende Abwicklung...

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Also von meinem Konto ist das Geld (1900,-) noch nicht abgebucht. Gibt es die Möglichkeit mein Konto ins Soll zu fahren (Bar abheben am Schalter) damit die Buchung nicht ausgeführt werden kann? Wenn ich z.B. 1999,- im Soll bin und mein Dispo nur 2000,- ist?

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
lilicat
Status:
Lehrling
(1913 Beiträge, 234x hilfreich)

Gehen Sie zur Bank und bitten diese, die Überweisung aus gegebenen Gründen nicht auszuführen, bin keine Bankfachfrau,aber vielleicht gibt es da Möglichkeiten.
Ansonsten Geld runter vom Konto!

-----------------
"kampf den borg"

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Beides geht nach Auskunft der Bank nicht. Da ich in der Postfiliale mit Karte (+Pin Eingabe) gezahlt habe, kann es nicht zurückgebucht werden.
Weiterhin ist die Buchung schon ersichtlich, (aber noch nicht ausgeführt) ich würde am Geldschalter nicht in den Dispo ausgezahlt bekommen, wenn doch würde die Buchung trozdem ausgeführt werden.

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
jazzfan
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 1x hilfreich)

schon mal wer daran gedacht das der Austausch auf dem Postweg passiert sein könnte???

es muss nicht mal der Verkäufer da hinter stecken, normalerweise prüft die Post in so einem Fall ob das Paket auf dem Transportweg mal eine Zeit lang verschwunden ist (1-2 Tage) das würde dann darauf schliessen lassen das der Verkäufer nicht der Betrüger ist!- sondern ein Mitarbeiter der Post (kommt nicht selten vor, ich spreche aus eigenen Erfahrungen)!

weiters sollte das Paket der Polizei vorgeführt werden, die sehen dann nach ob am Paket manipuliert wurde, Strafanzeige machen, vorerst gegen unbekannt!

der Verkäufer bekommt vorerst auf jeden Fall das Geld da im zu dem jetzigen Zeitpunkt nichts nachzuweisen sein dürfte, von wegen U-Haft wie hier erwähnt!

so klar wie viele denken ist der Fall nicht, und auch das Geld wird nicht so leicht wiederzubekommen sein, aus oben erwähnten Gründen!

***nur meine Meinung***

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
Jannyelli
Status:
Schüler
(195 Beiträge, 36x hilfreich)

.....ja mareike......das weiß ich auch.....wenn der Verkäufer sowas nicht anbietet...dann muss man halt nachfragen...und wenn der Verkäufer das nicht möchte....dann Hände weg...auch wenn das Angebot noch so toll ist !!!

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Also erstmal danke für die ganzen Tips!
Da das Geld noch nicht abgebucht ist, habe ich jetzt erstmal begonnen in 500,- Schritten das Geld am Automaten herunterzuholen. Mal sehen ob das was bringt, und die Buchung somit nicht ausgeführt werden kann.

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
jazzfan
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 1x hilfreich)

nochmals, die Buchung wird auf jeden Fall ausgeführt, da du mit Karte bezahlt hast ist der Betrag schon mal weg, obwohl vielleicht noch nicht auf dem Auszug ersichtlich ist!


wurde das Paket abgewogen, ist das Gewicht gleicht mit dem bei der Aufgabe des Paketes????

hast du den Verkäufer kontaktiert, was sagt der dazu???

wir haben hier noch immer keinen Link zur Auktion bzw. zum Profil des Verkäufers.....

nochmals meine Nachfrage, was macht dich so sicher das der Inhalt nicht auf dem Postweg ausgetauscht wurde???

***nur meine Meinung***

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie kann ich das Gewicht bei Aufgabe des Paketes ermitteln?

Der Link zur Auktion:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5721886947&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Der Verkäufer ist nach der Auktion an mich herangetreten, da ich der 2 höchste Bieter war. Der Höchstbietende war aus der russichen Förderation, deshalb dachte ich der Verkäufer will es nicht dahin verschicken.
Nach einigen e-mail mit den anderen Bietern, hat er wohl auch den Dritthöchsten die Kamera angeboten.

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Vom Verkäufer gibt es übrigens noch keine Rückantwort auf meine 2 e-mails!

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
jazzfan
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 1x hilfreich)

OK, bei diesem Account kann man annehmen das der Verkäufer das Schlitzohr ist, was jedoch nicht heisst das es einfach ist an dein Geld zu kommen!

die Post müsste das mit dem Gewicht eigentlich problemlos nachvollziehen können, anhand der Aufgabenummer muss sich klären lassen wie hoch das genaue Gewicht bei der Aufgabe war, geh nochmals zum Postamt, notfalls sollten sich diese mit dem Aufgabe-Postamt in Verbindung setzen-bezüglich des Gewichtes!-weicht das von dem ab das du bekommen hast ist klar das der Verkäufer nichts dafür kann, ist es gleich, kann man annehmen das er der Betrüger ist!

wie sieht es denn mit der Verpackung aus, wurde sie irgendwo aufgeschnitten und wieder verklebt, oder kann man Manipulation des Paketes ausschliessen?

du hast geschrieben das du auf der Polizei warst, hast du das Paket mitgenommen, wurde es untersucht?


bei dem Betrag nächste Woche sofort zum Anwalt......

Nachnahme=teuere Scheinsicherheit

***nur meine Meinung***

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Verpackung des Paketes war unversehrt.
Meine telefon. Nachfrage bei der Empfängerbank ergab, das zumindest die Anschrift, Name von Kontoinhaber und Absenderadresse des Paketes übereinstimmt.

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
Campagnolo
Status:
Praktikant
(889 Beiträge, 30x hilfreich)

Laut der einen Bewertung des Verkäufers muss er wohl aus Berlin sein?!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=32224&item=5103254701
Vielleicht kennen die sich sogar?

Ich bin auch aus Berlin und wenn Du mir die Anschrift zukommen lassen würdest, dann könnte ich sie ja mal überprüfen.



-----------------
"Gruß
Campa"

-- Editiert von campagnolo am 02.10.2004 13:30:10

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja, mit dem hab ich schon gemailt, er sagt ein Mann mittleren alters hat die Ware abgeholt und bar bezahlt.

Schreib mal bitte deine e-mail Adresse rein, dann schicke ich dir mal die Adresse von dem Betrüger.

Danke! Ronny

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
mhh
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 18x hilfreich)

und, hat es etwas ergeben? ich bin auch aus Berlin (SüdOst), falls die Adresse eher in meiner Gegend ist, würde auch ich überprüfen.
Du hast ja echt wahnsinniges Glück, dass du das Paket direkt in der Post aufgemacht hast - mich würde das sehr erleichtern. Gab es schon einen Gang zum Anwalt ? Ich wünsche erstmal viel Erfolg

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
Ronny Schmidt
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Also der Gang zum Anwalt hat folgendes gebracht: ...bis jetzt noch nichts!
Erstmal Zahlungsaufforderung zustellen, dann Mahnverfahren, dann Titel für 30 Jahre.
Wenn beim Verklagten aber nichts zu holen ist, bleibe ich auf meinen Anwalts und Gerichtskosten sitzen (ca. 400,- vorausberechnet für 1 Instanz) und die 1900,- sehe ich auch nicht wieder!

SchmidtRonny@gmx.de <- mailt mir wenn ihr gleiche Probleme habt oder mir helfen wollt, dann maile ich euch auch die Adresse des Betrügers.

Danke, Ronny

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Deswegen ist ja auch die strafrechtliche Seite wichtig :

Stichwort ist Adhäsion - also der Ausgleich berechtigter Forderungen ebreits im Strafverfahren , da es ja wohl mehrere Geschädigte gibt u.U. durchaus erfolgreich - wie bereits gesagt sind wir aufgrund der Schadenshöhe ,vermutlich mit Vogeschichte bzw. Strafakte , im Bereich Haftstrafe , die ein Täter doch wohl vermeiden will ,sei es durch Rückzahlung des verursachten Schadens.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.584 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.567 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen