Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.724
Registrierte
Nutzer

ebay Verkäufer verweigert paypal - Wie Rücktritt?

 Von 
funvwl
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
ebay Verkäufer verweigert paypal - Wie Rücktritt?

bisheriger Ablauf:
- bei ebay Artikel von Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungen gekauft
- paypal als Zahlungsmittel angegeben
- in der Artikelbeschreibung stand aber "biete kein paypal an"
- nach kauf paypal adresse von verkäufer angefordert (ohne Fristsetzung)
- Antwort "biete kein paypal an, wie in Artikelbeschreibung geschrieben"
- Verkäufer hat Artikel als nicht bezahlt gemeldet
- daraufhin Kaufabwicklung benutzt und mit paypal bezahlt
- Geld nicht angekommen, weil der Verkäufer hat keine gültige paypal Adresse angegeben
- laut Verkäufer keine Erfüllungswirkung eingetreten, weil er kein paypal Konto besitzt und nicht über geld verfügen kann

Ist eine Fristsetzung zur Eröffnung eines paypal Kontos erfoderlich? Kann ich wegen ernsthafter und endgültiger weigerung auch sofort zurücktreten?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kauf Geld PayPal Artikelbeschreibung


73 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8120 Beiträge, 3952x hilfreich)

Hallo,

der VK hat doch angegeben, dass keien Paypalzahlungen möglich sind (wozu man jedem VK auch nur raten kann), wieso zahlst du dann noch über PAYPAL???

Du kannst nicht vom KV zurücktreten, wenn du eine PAYPAL-Zahlung vorgenommen hast und diese ins leere geht, dein Pech, bzw dein persöhnliches Vergnügen!

Dein VK, kann wenn du nicht zahlst klagen etc, es wäre dir geraten zu zahlen, über einen Weg den der VK auch akzeptiert, PAYPAL hat er in der Beschreibung ausgeschlossen, bis jetzt hast nur du was falsch gemacht nicht dein VK...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
PAYPAL hat er in der Beschreibung ausgeschlossen, bis jetzt hast nur du was falsch gemacht nicht dein VK...




Ja, schliesse mich an.

Es gibt übrigens 3 threads in der Sache. Im Moment jedenfalls.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2108 Beiträge, 1030x hilfreich)

quote:
Es gibt übrigens 3 threads in der Sache. Im Moment jedenfalls.


Wenn keine passenden Antwort kommen, sicher mehr. Denn der meint auch das er bestimmt wie es läuft.

Der VK wird den jetzt "verklagen" da er sich ja beharrlich weigert zu zahlen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

Kleine Frage so nebenbei:

quote:
- bei ebay Artikel von Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungen gekauft


Ebay schreibt Paypalzahlungen bei einem VK unter 50 Bewertungen vor!! Ansonsten kann keine Auktion eingestellt werden.
Ist dann dies dann nicht automatisch ein Bestandteil des KV zwischen VK und K, da es lt. ebay Grundsatz nicht ausgeschlossen werden darf?

quote:
Ab dem 25. Februar 2010 können Sie als Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten nur dann Artikel einstellen, wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode anbieten. Natürlich können Sie zusätzlich zu PayPal noch weitere Zahlungsmethoden, z. B. Überweisung, anbieten.

http://pages.ebay.de/sell/paypal_required.html

quote:
Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten müssen PayPal als eine mögliche Zahlungsmethode anbieten.

http://pages.ebay.de/help/policies/accepted-payments-policy.html

Es ist unstrittig, dass paypal dem K mehr bringt als dem VK, aber hier könnte das Motiv der scheinbar gesicherten Zahlungsmethode mit all ihren Vorteilen für K der Grund der Teilnahme an der Auktion sein!!!


-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

-- Editiert radfahrer999 am 30.11.2011 07:52

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
Ist dann dies dann nicht automatisch ein Bestandteil des KV zwischen VK und K, da es lt. ebay Grundsatz nicht ausgeschlossen werden darf?



Nein, wir haben Vertragsfreiheit.

Man kann vereinbaren was man möchte. Wenn einem die vom VK gewünschten Konditionen der Auktion nicht gefallen, darf man nicht bieten oder man muss verhandeln. Bevor man bietet.

Die ebay-AGB gelten im Prinzip nr zwischen ebay und dem user, nicht unmittelber im Verhältnis der user zueinander.

Ob bei einem Verstoss Sanktionen von ebay folgen, hat mit der Wirksamkeit der Auktion nichts zu tun.

VK kann hier ohne Probleme sein Geld einklagen. Irgendwelche Motive des K spielen dabei keine Rolle.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Nein, wir haben Vertragsfreiheit.

Meines Erachtens nach darf eine Artikelbeschreibung nicht dazu verwendet werden, um Modalitäten die in "Versand und Zahlungsmethoden" angegeben sind zu widerrufen...
Das hat auch nichts mit Vertragsfreieheit zu tun. Wenn ich auf einen Artikel biete und der VK in die Artikelbeschreibung hineinschreibt, dass ich den Artikel nur geschickt bekomme wenn ich zusätzlich zur Bezahlung von Auktionspreis und Versand ihm einen Porsche Boxter S kaufe, dann halte ich das vom Grundsatz her für genauso ungültig, als wenn ich die Zahlungsmodalitäten die ich zuerst angebe (in dem Fall auch angeben MUSS) in der Artikelbeschreibung wiederrufe..

Nur so als Beispiel:
Ich möchte eine neue XBOX kaufen. Ich suche nach XBOX und nach neu. Ich sehe ein Sofortkaufangebot einer neuen XBOX in dem paypal akzeptiert wird und nehme dieses Angebot an. Ich bin der Ansicht, dass ich in der Artikelbeschreibung NICHT andere Vertragsbedingungen zur Zahlung vorfinde wie diejenigen die in der Rubrik "Versand und Zahlung" angegeben sind..

Was der VK in diesem Falle möchte halte ich für irrelevant. Es wurde (weil ja von ebay vorgegeben, sonst würde die Auktion nicht stattfinden) PAYPAL als Zahlungsbedinung gesetzt und diese Möglichkeit muss der VK auch anbieten bzw. akzeptieren.

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Meines Erachtens nach darf eine Artikelbeschreibung nicht dazu verwendet werden, um Modalitäten die in "Versand und Zahlungsmethoden" angegeben sind zu widerrufen... <hr size=1 noshade>



Bei ebay geht das nicht anders, da die Maske vorgegeben ist.

Das weiss der K.

Auf den objektiven Empfängerhorizont, §§ 133 , 157 BGB , kommt es an, wie das Angebot zu verstehen ist.

Wenn du das anders siehst, mag das so sein, das BGB gibt das nicht her.

TE würde m.E. zur Zahlung/Abnahme verurteilt.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12309.08.2014 22:13:54
Status:
Schüler
(490 Beiträge, 168x hilfreich)

Was mir in den Sinn kommt: Es gibt viele VK, die PayPal nur im Kombination mit versichertem Versand anbieten, damit sie ggüber PP einen Versandnachweis vorliegen haben.

So auch schon öfters in div. Auktionen gelesen "PayPal nur bei DHL Versand (6,90 EUR)".

Als Laie empfinde ich das als legitim und nicht zu beanstanden.
Nach Argumentation von Radfahrer wäre jedoch auch dies hinfällig (?) - geht ja nicht aus den Zahlungsinformationen als solchen hervor.
Bitte ggf. berichten - würd' mich interessieren.

Prinzipiell verstehe ich nicht, wieso man überhaupt bietet, wenn offensichtlich ist, dass es zu einer Meinungsdiskrepanz kommen wird.
Selbst im Falle dessen, dass man vollumfänglich recht haben mag, wäre mir bei offensichtlich prädestinierten Konflikten die Zeit (welche in Folge einer länger andauernden 'rechtlichen Verfolgung' entstünden) zu schade. Das gilt aber nur für mich und kann ja auch jeder handhaben wie er möchte.

quote:
Das weiss der K.

Zumindest anzunehmen anhand der Bemerkung, dass der VK unter 50 Bewertungen hat...

Interessant wäre evtl. die Artikelnummer... je nachdem, wie sehr das "biete kein paypal an" 'unter den Tisch gekehrt' wurde.

-----------------
"Freunde sind wie Kartoffeln. Wenn Du sie isst, sterben sie."

-- Editiert Katanaka am 30.11.2011 10:57

-- Editiert Katanaka am 30.11.2011 10:59

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8120 Beiträge, 3952x hilfreich)

quote:
Meines Erachtens nach darf eine Artikelbeschreibung nicht dazu verwendet werden, um Modalitäten die in "Versand und Zahlungsmethoden" angegeben sind zu widerrufen
Wenn dem so wäre, könnte EBAY aber ganz schön an seiner Strategie ändern, dann wäre folgendes:

Die demnächst gegründete Kamelkaravane zur beförderung über EBAY verkaufter Artikel wird für die Nutzer verbindlich, der Transport über die Kamelkaravane kostet pauschal 1000Euro. So nun hast du die von dir ausgesuchte X-BOX erworben, dein VK gibt in seiner Beschreibung aber an, er versende nicht mit der EBAY eigenen Kamelkaravane, sondern er nutzt den herkömmlichen Service von DHL!
Und jetzt meien Frage, wirst du dir deine X-BOX über die teure Kamelkaravane liefern lassen, oder wirst du den anderen Service von DHL nutzen? Und sage mir bitte nicht, dass wäre jetzt was ganz anderes! Deiner Meinung nach wirst du sicherlich den teuren Karavanenversand nutzen, denn es ist ja irrelevant was der VK in seiner Beschreibung dazu sagt, bzw ausschliesst, denn er hat es ja in den Modalitäten für Versand und Zahlungsbedingungen so angegeben, bzw so vorgeschrieben bekommen...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
... je nachdem, wie sehr das "biete kein paypal an" 'unter den Tisch gekehrt' wurde.



Ja, das ist die einzige Frage.

Musste ein verständiger Bieter das erkennen?

Wenn das in Millimeterschrift irgendwo ganz unten versteckt war sicher nicht.

Wurde darauf wie üblich dick und fett hingewiesen sicher ja.

I.Ü. hat der VK hier bei dem Theater sicher nichts dagegen, wenn die Auktion einvernehmlich abgebrochen würde. Aber dazu ist TE wohl nicht bereit.

Dann bleibt nur die Klage, schade drum.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
PerryRhodan
Status:
Praktikant
(958 Beiträge, 369x hilfreich)

quote:
Bei ebay geht das nicht anders, da die Maske vorgegeben ist.

Das weiss der K.


Der K weiß, daß bestimmte VK bei eBay einem PayPal-Zwang unterliegen? Dann mal viel Spaß, wenn der K vor Gericht dieses Wissen bestreitet.

Dann haben wir nur eine widersprüchliche Artikelbeschreibung (oben: "Zahlungsweise: PayPal", unten: "Biete kein PayPal an" ;) , was wird ein Gericht da wohl urteilen? Offener Einigungsmangel? Venire contra factum proprium ? Immerhin bietet er es ja weiter oben an...

Anders kann es höchstens dann aussehen, wenn der VK in seiner "Kein PayPal"-Erklärung unmißverständlich deutlich macht, daß er damit eine von eBay zwangsvorgegebene Regelung qua Individualabrede nicht gegen sich gelten lassen will (und nicht etwa bloß völlig planlos eine Sache erst anbietet und dann wieder nicht anbietet).

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
Der K weiß, daß bestimmte VK bei eBay einem PayPal-Zwang unterliegen?



Nein, der user weiss, dass die Auktion auf einer von ebay vorgegebenen, vom VK nur beschränkt änderbaren Maske beruht.

Wenn du ein Formular verwendest und einzelne Passagen durchstreichst, werden die eben nicht Vertragsbestandteil.

Anders als durch Erläuterung in der AB kann man das bei ebay eben nicht "durchstreichen".

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Anders als durch Erläuterung in der AB kann man das bei ebay eben nicht "durchstreichen".

Dann darf er auch nicht anbeiten!!!

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8120 Beiträge, 3952x hilfreich)

Er bietet das doch gar nicht an, EBAY drückt es ihm da förmlich auf, er selber hat es nicht angeboten...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Er bietet das doch gar nicht an, EBAY drückt es ihm da förmlich auf, er selber hat es nicht angeboten...


Er bietet seine Auktion an... Wenn ebay vorschreibt dass der VK paypal anbieten muss und der VK dies nicht möchte dann darf er auf dieser Plattform auch nichts zur Auktion anbieten... Sprich: er darf als VK nicht an ebay teilnehmen wenn er die Bedingungen nicht akzeptiert...

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

-- Editiert radfahrer999 am 30.11.2011 12:15

-- Editiert radfahrer999 am 30.11.2011 12:16

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Sprich: er darf als VK nicht an ebay teilnehmen wenn er die Bedingungen nicht akzeptiert...
<hr size=1 noshade>



Das betrifft allein das Verhältnis ebay/VK.

Das Verhältnis, den KV VK/K berührt das nicht, der KV ist ohne Frage wirksam.

Die AGB sind kein gesetzliches Verbot, gelten sowieso nicht zwischen den Usern untereinander.

Da diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jedoch jeweils nur zwischen eBay und dem Inhaber eines Mitgliedskontos vereinbart sind, kommt ihnen keine unmittelbare Geltung zwischen Anbieter und Bieter zu. Sie können allenfalls für die Auslegung der vor ihrem Hintergrund erfolgten Erklärungen Bedeutung gewinnen.

VIII ZR 289/09

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Das Verhältnis, den KV VK/K berührt das nicht, der KV ist ohne Frage wirksam.


Der K kann aber gem. dem objektiven Empfängerhorizont davon ausgehen dass sich der Anbieter an diese Regelung hält und keine eigenen, den Vorgaben widersprechenden, Bedingungen geltend machen möchte!

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
Der K kann aber gem. dem objektiven Empfängerhorizont davon ausgehen dass ...



Das ist aber eben nicht dein Horizont.

"Objektiv"

Aus der Sicht eines objektiven Empfängers. (Empfängerhorizont)
- Wortlaut einer Willenserklärung,
- Umstände des Einzelfalls (Zeit, Ort, Geschäftsart, sonstige Beziehungen zwischen den Parteien etc.: alles, was zum Verständnis der Willenserklärung beiträgt),
- Verkehrsanschauung.


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Aus der Sicht eines objektiven Empfängers. (Empfängerhorizont)

Der objektive Empfänger weiß evtl. dass Paypalzahlungen für VK unter 50 Verkäufe Pflicht sind und der objektive Empfänger sieht, dass die Paypalzeichen eingeblendet werden und kann davon ausgehen dass er mit Paypal bezahlen kann?!

Wie siehts denn mit meinem Porsche Boxter Beispiel aus?

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Wie siehts denn mit meinem Porsche Boxter Beispiel aus?
<hr size=1 noshade>



§ 118 BGB ?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>§ 118 BGB ? <hr size=1 noshade>

Ich will aber meinen Boxter haben. Steht doch so in der Artikelbeschreibung. Das ist mein voller ernst!

Hatten wir nicht mal so ein ähnliches Beispiel, wo der VK gesagt hat, dass er, egal wie der Auktionspreis ausgeht für seine Aufwendung 10€ mehr haben möchte...
Und die damaligen Beantworter sind zu dem Schluss gekommen, dass er das nicht geltend machen kann, weil die Preisangabe die Bindung ist und nicht was der VK in die Artikelbeschreibung schreibt?

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

@TE
ich würde [color=red]negativ[/color] bewerten und als TExt
[color=blue]VK verweigert PayPal entgegen Angebot; eBay-Grundsatzverstoß![/color]
angeben

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8120 Beiträge, 3952x hilfreich)

@radfahrer999

Mal ganz offen und ehrlich gesagt, DU gehörst zu den Leuten die EBAY kaputtmachen und EBAY zu dem gemacht haben was es leider Heut zu Tage geworden ist!

Du hast keinerlei Anstand, rätst hier noch dem TE negativ zu bewerten, was soll dieser Blödsinn?

Der VK hat deutlich angegeben, dass PAYPAL nicht akzeptiert wird, K konnte also nicht mehr im guten Glauben annehmen, dass PAYPAL akzeptiert wird, K hat den gesammten Auktionstext gelesen und verstanden, was ist an der Sache das kein PP akzeptiert wird denn nicht mehr verständlich?

Sollte der TE wirklich negativ bewerten wie du ihm das geraten hast, wird der VK hier eine äusserst gute Chance haben diesen Bewertungstext incl negativer Bewertung gerichtlich auf Kosten des K löschen zu lassen, viel Spass kann man dann nur noch dem K raten!!!

Leute lasst einfach mal die Finger von EBAY, wenn ihr mit den vom VK gestellten Bedingungen niht einverstanden seit, keiner zwingt euch dort zu kaufen, lasst es einfach, aber ruiniert nicht die EBAY Plattform mit eurem Kindergartenverhalten!

Sorry aber musste ich jetzt einfach mal loswerden...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
Hatten wir nicht mal so ein ähnliches Beispiel, ...



Da werden wir hier nicht weiter kommen, jeder Fall ist anders.

Hier geht es ja nur um die Zahlungsmodalitäten, ähnlich wie die Versandbedingungen Nebenabsprachen.

Wenn da der K die Botschaft sendet "Ich trau dir nicht", muss er sich schon fragen lassen weshalb er dann überhaupt kauft. Sogar wenn über die Nebenpflichten gar keine Einigung erfolgt wäre, käme ein lückenhafter, auslegungsbedürtiger KV zustande.

Bei den wesentlichen Bestandteilen des KV ("essentialia negotii" ;) Parteien, Ware, Kaufpreis gelten auch für die Auslegung ganz andere Spielregeln.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Mal ganz offen und ehrlich gesagt, DU gehörst zu den Leuten die EBAY kaputtmachen und EBAY zu dem gemacht haben was es leider Heut zu Tage geworden ist!

Ich hatte bisher noch nie ein Problem mit Käufen oder Verkäufen gehabt, weil ich mich an die Spielregeln des Marktplatzes halte.

quote:
Du hast keinerlei Anstand, rätst hier noch dem TE negativ zu bewerten, was soll dieser Blödsinn?

Der Blödsinn ist ganz einfach zu erklären. Wer sich nicht an die Spielregeln hält darf auch meines Erachtens nach dafür gerüffelt werden, so wie du mich gerade rüffelst. Meines Erachtens nach teilweise zu unrecht.

quote:
Sollte der TE wirklich negativ bewerten wie du ihm das geraten hast, wird der VK hier eine äusserst gute Chance haben diesen Bewertungstext incl negativer Bewertung gerichtlich auf Kosten des K löschen zu lassen, viel Spass kann man dann nur noch dem K raten!!!

Aus welchem Grund? Hier wird negativ bewertet, weil gegen ein ebay-Grundsatz verstoßen wurde. Das ist m.E.n. ein wichtiger Grund andere Mitglieder darauf hinzuweißen, dass dieses Mitglied sich nicht an das ebay-Regelment hält!

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

-- Editiert radfahrer999 am 30.11.2011 14:55

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8120 Beiträge, 3952x hilfreich)

quote:
dass dieses Mitglied sich nicht an das ebay-Regelment hält!
Das gesetze und EBAY Regelement nicht unbedingt miteinander konform sind, sollte jedem klar sein!

Ich sag nur, VK bricht Auktion ab, EBAYKONFORM! VK darf jedoch einige Zeit später sowohl Schadensersatz, Gerichtskosten, Anwaltskosten etc an den damaligen Höchstbietenden zahlen! VK hat sich EBAY konform verhalten und darf trotzdem zahlen, da nicht gesetzeskonform! EBAY allerdings kümmert das nen feuchten Kehricht! Daher EBAYKONFORM nicht gleich Gesetzeskonform.

Der KV besagt nun mal, dass PP nicht akzeptiert wird, dies ist gesetzeskonform, aber der TE kann ja gerne rot bewerten so wie du meinst, dann aber von den Gerichten anders überzeugt werden, denn die Chancen, das der VK diese rote wegerstreitet stehen nicht schlecht...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 4802x hilfreich)

quote:
Daher EBAYKONFORM nicht gleich Gesetzeskonform.

Und was wäre denn nicht gesetzeskonform an dem Vorgang andere ebaynutzer durch negative Bewertung + Infotext darauf aufmerksam zu machen, dass sich das Mitglied nicht an Ebayregeln hält?

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2484x hilfreich)

quote:
Und was wäre denn nicht gesetzeskonform an dem Vorgang andere ebaynutzer durch negative Bewertung + Infotext darauf aufmerksam zu machen, dass sich das Mitglied nicht an Ebayregeln hält?



Nichts, das ist völlig mit den ebay/PP-Regularien konform.
Letztendlich schmälert das deren Einnahmen, das sieht man nicht gern.

Es gibt auch K Sicherheit, die bei neuen VK kaufen. Vielleicht ist sogar der Erlös höher, wenn PP angeboten wird.

Andererseits ist Zwang nie gut. Man muss ja nicht bieten, wenn PP nicht angeboten wird, einen zwingenden Grund, das vorzuschreiben sehe ich eigtl. nicht.

Verständlich ist es schon, wenn VK sich drücken, vor allem wenn bei kleinpreisigen Artikeln kaum noch was übrig bleibt.

Ja, ja, nicht AGB-konform das stimmt schon.

-----------------
""

-- Editiert flawless am 30.11.2011 15:50

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
guest-12305.09.2012 14:45:22
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 171x hilfreich)

quote:
Er bietet das doch gar nicht an, EBAY drückt es ihm da förmlich auf, er selber hat es nicht angeboten...


Ja, das stimmt. Ebay fügt, wenn das Konto noch unter 50 Bewertungen steht, beim Angebotserstellen automatisch die hinterlegte E-Mail Adresse in das "Paypal Zahlungsmethoden-Feld" ein.
Wenn man kein Paypal Konto hat und der Käufer trotz Hinweis in der AB dennoch über PP zahlt verschwindet das Geld irgendwo aber mit Sicherheit landet es nicht beim VK!



-----------------
""

-- Editiert Empathie am 30.11.2011 16:39

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
PerryRhodan
Status:
Praktikant
(958 Beiträge, 369x hilfreich)

quote:
verschwindet das Geld irgendwo


Nö, nicht wirklich. Ich hatte das auch schon, daß ein VK die falsche Email hinterlegt hatte für PP, das Geld war nach ein paar Tagen wieder auf meinem PP-Konto.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.548 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.223 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
123