fasche Artikelbeschreibung? illegale software?

20. Dezember 2003 Thema abonnieren
 Von 
nicor
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 10x hilfreich)
fasche Artikelbeschreibung? illegale software?

hallo, ich habe für 750€ folgende Software gekauft:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3638912451&ssPageName=ADME:B:EOAB:DE:6
Bei der Artikelbeschreibung handelt es sich um eine "Vollversion deren Neupreis laut Hersteller rund 1.300€ beträgt".
Geliefert wurde eine Schulversion, die sich technisch zwar nicht von einer Vollversion unterscheidet und daher angeblich auch als solche verkauft werden darf, allerdings entspricht der in der Produktbeschreibung angegebene Herstellerpreis von 1300€ einer kommerziell nutzbaren Vollversion. Eine Schulversion wird vom Hersteller für ca 400€ verkauft.
ist dies somit eine falsche Produktbeschreibung und habe ich anspruch auf eine Vollversion die kommerziell nutzbar ist?
Zudem bekomme ich beim öffnen des Programms den Hinweis dass dieser "nicht zum Verkauf Bestimmt" sei.
und darf der Verkäufer diese Software überhaupt verkaufen?

Problem bei eBay und Co?

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
im_web_kaufen
Status:
Praktikant
(921 Beiträge, 74x hilfreich)

darf der Verkäufer diese Software überhaupt verkaufen?

m. E verstößt der Verkauf einer solchen Software gegen das Lizenzrecht des Herstellers.

-> belangt werden kann der VK hier jedoch nur, wenn man ihm gewerbliches Handelns nachweisst. Für spitzfindige Anwälte ... :)

Prinzipiell ist es jedoch so, dass Sie über Ihr Eigentum frei entscheiden dürfen, und dementsprechnd jederzeit veräußern dürfen.

In ihrem Falle:
Ihr VK hat Ihnen hier eine Schulversion veräußert, ohnen Ihnen dies vorher anzuzeigen, ferner kann man Ihm sogar eine arglistige Täuschung unterstellen (wegen der Angabe: "Vollversion deren Neupreis laut Hersteller rund 1.300€ beträgt")

Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:

1., Anfechten des Kaufvertrages, gemäß § 119 (arglistige Täuschung)

oder:

2., Sie fordern Ihren VK aufgrund eines SACHMANGELS, gemäß §§ 434 , 437 BGB (Abweichung der Ist-Beschaffenheit von der vertraglich vereinbarten Soll-Beschaffenheit), zur Nacherfüllung (vgl. § 439 BGB ) auf. Sollte er die Nacherfüllungsfrist (z.B. 7 Tage) wider erwartens nicht wahrnehmen, bzw. "ernsthaft verweigern" haben Sie die Möglichkeit Ihren Kaufvertrag zu lösen (§ 323 BGB ), bzw. zu den Kaufpreis zu mindern (§ 441 BGB ).

-----------------
"Nützliche Infos auch <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://members.ebay.de/aboutme/im_web_kaufen" target="FAQs">hier</a>! "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
nicor
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 10x hilfreich)

vielen dank für deine schnelle antwort

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Das ist ein "professioneller" gewerblicher Restpostenhändler - seine Verkäufe aus den letzten vier Wochen sprechen für sich - erzähle mir bitte niemand man hätte die dort verkauften Artikel zu hause " so rumstehen".

Da nicht "Aufgeklärt" - natürlich über die Rechte , was sonst ;) ... - immer noch laufendes 14tägiges Widerrufsrecht .

Abgesehen davon ,daß hier, wie oben bereits geschildert, vermutlich der Tatbestand der Arglistigen Täuschung vorliegt -Sachmangel allemal , Also schriftlich widerrufen - über "Frage an den Verkäufer" mit Kopie an sich selbst .

Schlußsatz wie immer :

Im übrigen hat sich mein Anwalt die Regelanfrage zwecks Statusabklärung bei Finanzbehörden und Gewerbeaufsichtsämtern zu eigen gemacht

... ;)

Wenn er sich stur stellt, Anwalt ohne wenn und aber !

.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.088 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen