Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

maxmatrix - Geld überwiesen, nun Insolvenz?

 Von 
Martin Brose
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
maxmatrix - Geld überwiesen, nun Insolvenz?

Hallo,

ich habe bei e-bay ein Notebook ersteigert und umgehend den Geldbetrag überwiesen. Ich bekam dann eine Antwortmail, dass das Geld angekommen sei und die Ware so schnell wie möglich verschickt werden würde. Kurz danach wurde der Anbieter allerdings von e-bay gesperrt. In Reaktion darauf bekam ich nochmals eine Mail, in der mir zugesichert wurde, dass mein Vertrag ganz sicher erfüllt werden würde und ich mir keine Gedanken machen müsste.
Gestern bekam ich von ihm nun aber die Information, dass der er Insolvenz angemeldet hat. :( Was kann man da tun?
Ich würde ihn gerne wegen Verdachts auf Betrugs verklagen (Rechtschutzversicherung besteht). Wie findet man nun einen passenden Anwalt und weitere Betrogene, die sich der Klage anschliessen?
Hat dies bei eröffneten Insolvenzverfahren überhaupt einen Sinn? Sitz der "Unternehmens" ist Troisdorf.

Vielen Dank.

MfG,
Martin Brose

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
ersteigert Geld Insolvenz Klage


13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 103x hilfreich)

Sehr geehrter Herr Brose,

zivil- und Strafrechtliche Ansprüche sollte man immer strikt trennen.

Was Ihre strafrechtlichen Ansprüche angeht käme vorliegend wohl Betrug (Täuschung über Leistungsfähigkeit/-willigkeit) in Betracht. Zu denken wäre ferner an Insolvenzverschleppung (trotz absehbarer Insolvenz Geschäftsbetrieb aufrechterhalten). Allerdings erhalten Sie auf diesem Weg noch keinen Schadensersatz.
Im Falle einer Verurteilung wegen Insolvernzverschleppung hätten Sie jedoch die Möglichkeit der persönlichen Durchgriffshaftung auf den Geschäftsführer.

Zivilrechtlich können Sie Ihre Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden. Sollte noch ausreichend Verteilungsmasse vorhanden sein bekämen Sie eine entsprechende Quote zugeteilt. Das Verfahren ist jedoch erfahrungsgemäß sehr langwierig.

Weitere Schäden liessen sich evtl. über die Foren bei ebay ermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Christian B.
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe das gleiche Problem und das ganze hat sich ebenso zugetragen! Vielleicht könnten wir ja mal Kontakt aufnehmen?!?
eMail: c-b-8-0@gmx.de

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Ralf Schweitzer
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Wir sind Hauptlieferant dieser Firma gewesen und würden eine Sammelklage unterstützen. Wäre schön, wenn sich Geschädigte bei uns melden.

Für weitere Infos mailen Sie bitte an r.schweitzer@gsd-gmbh.de

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Christian Baptist
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo!

Ich bin auch von MaxMatrix! (mit Verlaub) beschissen worden. Durch einen Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und freue mich (Ihr wisst, wie ich das meine), dass ich nicht alleine bin. Ich bin zu allem bereit, wenn ich nur meine €400 wieder bekomme, oder den PC, den ich ersteigert habe.

Gruße,

Christian Baptist

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Berndt
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 17x hilfreich)

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich weise darauf hin, dass bei iner insolventen Firma unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten "gutem Geld nicht noch schlechtes hinterhergeworfen werden sollte".

mit freundlichem Gruß

Sebastian Berndt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Henry Weber
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

schön dass ich nicht der einzige bin :(

ich bin ebenfalls von ihm betrogen worden. 200 € sind nun weg...

aber ich habe gestern post vom insolvenzverwalter bekommen... hoffe dass sich da noch was machen lässt...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Hartmut Below
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Habe wohl Glück gehabt im Januar 2002 beim Kauf eines PC und ausgezeichnete Ware erhalten.
Was ist mit evtl. Garantieansprüchen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Hartmut Below
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Habe wohl Glück gehabt im Januar 2002 beim Kauf eines PC und ausgezeichnete Ware erhalten.
Was ist mit evtl. Garantieansprüchen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
andreas1409
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo.

Habe auch ein Problem mit maxmatrix.

Habe einen Pc ersteigert der nun defekt ist.

An wen kann ich mich wenden für Garantie Anspruch?

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

Mfg.Andreas

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Martin Brose
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Dass ich bei einer insolventen Firma kein gutes Geld hinterherwerfen sollte, scheint mir recht klar. Doch bei dem Fall maxmatrix! stellt sich mir die Frage, inwiefern dass überhaupt eine ordentlich Insolvenz war. Mir erschien es eher als eiskalte Kalkulation, nach Einstreichen der Gelder eine Insolvenz anzumelden. Zumal in dem Zeitraum vor der Insolvenz wohl massiv Produkte in ebay eingestellt wurden.

Ich vermute eher, dass Maxmatrix! die Insolvenz verschleppt hat und sich so strafbar gemacht hat. Da hilft doch dann auch kein Insolvenzverfahren...

Viele Grüße,
Martin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 162x hilfreich)

Und alle haben Sie vermutlich die Möglichkeit des eBay-Käuferschutzes "vergessen"

Soviel zur Frage des guten und des schlechten Geldes.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Hansmattin
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo maxmatrix Geschädigte,
ich bin durch Zufall auf diese Seiten gestossen. Ich habe am 17.5.02 ein Notebook für 421 € ersteigert, dass dann nie geliefert wurde. Nach Bestätigung des Zahlungseingangs und diversen Vertröstungen wurde mitgeteilt, dass beim Amtsgericht Bonn Insolvenz angemeldet wurde. Ich habe dann beim Amtsgericht Hagen einen Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides gestellt. Das Mahnverfahren wurde wegen Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbrochen. Zwischenzeitlich wurden 175 € von der eBay-Versicherung erstattet. Nach Auskunft des Insolvenzverwalters kann mit einer Quote nicht gerechnet werden. Laut Insolvenztabelle lautet die Anschrift nicht mehr Gerhardstr. in Troisdorf sonder MaxMatrix - PC Systemhaus - Stephanstr. 7 in 53639 Königswinter. Für mich besteht nun noch die Frage, wie ich an mein restliches Geld komme und ob das Mahnverfahren ggf. noch fortgeführt werden kann.
M.f.G.
Martin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Henry Weber
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Würde mich auch interessieren...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen