Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

**** zahlt nicht aus!!!! Betrug 14 000 Euro Gewinn

15. November 2010 Thema abonnieren
 Von 
Hasi1987
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
**** zahlt nicht aus!!!! Betrug 14 000 Euro Gewinn

Hallo Forum-Nutzer,

hiermit möchte ich euch alle davon abraten bei **** zu wetten oder zu pokern (www.****.com). Leider habe ich seit diese Woche erhebliche Zweifel an der Seriösität dieses Unternehmens. Das Unternehmen verzögert seit Wochen die Auszahlung meines Gewinns und macht nur Probleme.

Ich habe vor ca. 3-4 Wochen mir ein neues Account eröffnet und 100 Euro eingezahlt. Als Neukunde habe ich auch 50 Euro Bonus bekommen. Alles schön und gut bis hier. Danach habe ich in den 3-4 Wochen sehr viel live Wetten getippt und hatte sehr viel Glück und habe mir ca. 14 000 Euro Gewinn erwirtschaftet. Als ich mich letzte Woche einloggen wollte, bekam ich ein Schock. Dort stand die folgende Fehlermeldung: " Ihr Account wurde gesperrt. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Support in Verbindung". Über eine Woche lang wurde ich von Support getröstet, dass mein Account geprüft wird und sie mir nichts sagen können.

Heute bekam ich dann die längst erwartete Schock Email. **** hat entschieden mir statt den 14 000 EUro nur den von mir am Anfang eingezahlte 100 Euro auszuzahlen. Als Gründe gibt man folgendes an:

"Basierend auf den untenstehenden Auszug aus unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wurde die Entscheidung getroffen, Ihr **** Konto zu schließen und die erzielten Gewinne einzubehalten.

A1.5 Keine organisierten Wetten:
Kunden müssen Ihre Wetten als Einzelpersonen abschließen. Sollte von einem oder von mehreren Usern versucht werden, dieselben Wetten mehrmals abzuschließen, kann deren Wettabschluss storniert werden. Diese Regelung kann auch bei bereits ausgewerteten Wetten angewendet werden, wenn die Gesellschaft davon ausgehen muss, dass mehrere User eine Wettgemeinschaft bilden oder die jeweiligen Wetten innerhalb kurzer Zeit von einem oder mehreren Usern öfters platziert worden sind."

Das war natürlich für mich ein Schock. Erstmal habe ich nicht vertanden, was sie mit organisierte Wetten meinen. So kann doch **** alle Wetten stornieren. Tausende von User nehmen die selbe Wette. Wenn es organisierte Wetten wäre, dann müsste ich doch alle Wetten gewinnen. Ich hatte auch viele Wetten, die ich verloren hatte. Das einzige was ich gemacht habe war, dass ich meinem Bruder meine Strategie erzählt hatte. Er hatte sehr oft auch die selben Wetten gewettet. Das ist aber meiner Meinung nach nicht verboten. Er hat selbstständig und auf eigene Gefahr die Wetten platziert. Im Internet werden auf tausende Seiten und Foren Strategien vorgestellt und Tipps gegeben. Jeder ist für seine Entscheidung verantwortlich. Für mich ist es BETRUG und nichts anderes was **** macht. Dieses Unternehmen möchte nur Verlierer haben und keine gewinnende Kunden. Entweder werden Konten gesperrt oder Nutzen bekommen Limits. Ich glaube kaum, dass **** mir meine Einzahlungsbeträge erstattet hätte, falls ich verloren hätte.

Habe gerichtliche Schritte eingeleitet. **** ist auch noch so raffiniert, dass sie ihren Sitz auf Gibralter verlegt. Niemand weiss wo Gibralter ist. Wer will denn schon auf Gibralter gehen um vor Gericht zu gehen. Ganz schön rafiniert. ALSO FINGER WEG!!!!!!!


Was können Experten mir empfehlen??? Auch im Hintergrund dass **** sein Sitz auf Gibralter hat...

-----------------
""



-- Editiert Moderator am 20.05.2012 13:48

Probleme mit dem Gewerbe?

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105634 Beiträge, 37798x hilfreich)

quote:
Niemand weiss wo Gibralter ist.

Google-Maps schon ... kleiner Tipp: es ist noch in Europa



quote:
Habe gerichtliche Schritte eingeleitet.

Der deutsche Anwalt wird sich freuen.
Der Anwalts-Kollege in Gibraltar auch.
Nur wirst du dich nicht freuen wenn du verlierst und die Rechungen bezahlst.



quote:
Was können Experten mir empfehlen???

Finger weg wenn du nicht Geld zuviel hast.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

-- Editiert Moderator am 20.05.2012 13:49

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Quinty
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

ich habe mich gestern auf **** registriert und mich zum ersten mal an einer Online Wette beteiligt. Vorsichtshalber habe ich nur 25 CHF bei einer Doppelwette auf den Sieg von Slowakei (Eishockey) und Chelsea gesetzt. Beide Siege sind eingetroffen und ich freute mich "zu früh" über einen Gewinn von 385 CHF.

Als ich mich daraufhin bei der **** Hotline nach dem Verbleib des Gewinns erkundigte wurde mir mitgeteilt, dass ich beim Finalspiel Chelsea - Bayern auf unentschieden hätte tippen müssen weil das Spiel in die Verlängerung ging [/b] . Irgendwo stehe dies auch so in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für mich ein klarer Betrug denn wie kann ein Finalspiel unentschieden enden? Niemand, kein Mensch auf dieser Welt würde jemals auf ein unentschieden tippen!!!


Wenn beim gestrigen Spiel nur eine Million User ein Schnitt von 50 EUR auf einen Sieg von Bayern oder Chelsea gesetzt haben machten die auf die Schnelle 50 Millionen Gewinn und lachen sich irgendwo auf einer Mega-Yacht bei Gibraltar ins Fäustchen.


-- Editiert Quinty am 20.05.2012 12:21

-- Editiert Moderator am 20.05.2012 13:50

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Flo Ryan
Status:
Schlichter
(7523 Beiträge, 5058x hilfreich)

An deiner Stelle wäre ich mit so Vorwürfen in aller Öffentlichkeit vorsichtig.

quote:
B1.9 Spielzeiten:

Bei allen Sportarten mit im Regelwerk festgelegter Spieldauer gilt das Ergebnis nach der regulären Spielzeit (einschließlich Nachspielzeit). Etwaige Verlängerungen, Penaltyschießen usw. haben keinen Einfluss auf die Auswertung der Wetten. Jegliche Ausnahmen werden entweder bei ihrem Auftreten bekannt gegeben oder sind Teil der Sonderregeln der entsprechenden Sportart.


Das ist nichts neues und eigentlich bei allen Wettanbietern so. Allerdings müsste Otto-Normalverbraucher dazu auch die AGB lesen.

-----------------
""

-- Editiert Moderator am 20.05.2012 13:50

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12560 Beiträge, 4149x hilfreich)

Hallo,

quote:
Für mich ein klarer Betrug denn wie kann ein Finalspiel unentschieden enden? Niemand, kein Mensch auf dieser Welt würde jemals auf ein unentschieden tippen!!!
Und warum ist dir dann nicht aufgefallen, dass - trotz der deiner Meinung nach unmöglichen Eintrittswahrscheinlichkeit - auch Unentscheiden angeboten wurde? Und sogar mit normaler Quote, in deinem Denken müsste die Quote aber unendlich hoch sein.

Bei den meisten Wettanbietern konnte man übrigens auch direkt auf den Endsieg* setzen, da sind die Quoten dann aber nicht mehr so toll.

EDIT: *sorry, habe ich erst jetzt registriert, aber ihr wisst was gemeint ist und was nicht

MfG Stefan


-- Editiert reckoner am 20.05.2012 16:42

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Khryztynna
Status:
Lehrling
(1052 Beiträge, 488x hilfreich)

quote:
Tausende von User nehmen die selbe Wette. Wenn es organisierte Wetten wäre, dann müsste ich doch alle Wetten gewinnen.


Nein, gemeint ist offenbar, wenn von demselben Account aus auf dasselbe Ereignis ("Bayern - Chelsea") mehrere Wetten auf diametrale Ergebnisse ("50 EUR auf Sieg Bayern, 20 EUR auf Unentschieden, 30 EUR auf Sieg Chelsea") abgegeben werden.

Das scheint ja auch nach deiner Schilderung bei dir passiert zu sein (Bruder).

Du nennst das Betrug, aber sicherlich wird der Anbieter bei Leuten, die hohe Gewinne machen, besonders genau auf regelkonformes Verhalten achten und jeden Verstoß als Anlaß nehmen, sich auf ein Nichtauszahlungsrecht zu berufen - das mag fies klingen, ist aber durchaus legitim.

Ob das bei dir im Einzelfall so alles korrekt ist, kann von hier aus natürlich nicht entschieden werden.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
go338495-54b
Status:
Beginner
(87 Beiträge, 39x hilfreich)

Die erste Frage warum wird hier immer der Name geXXX hat man Angst vor der Wettmafia ?
Wenn ich sage wettet nicht bei B-gewonnen dann ist das doch meine persönliche Meinung oder ?

Nun dazu warum es kein Betrug ist und Hasi1987 leider keine Ahnung hat - und wenn man keine Ahnung sollte man weder pokern noch Sportwetten machen noch ins Casino gegehen.

Spiele werde immer nach 90 min gewertet das weiß jeder Türke in der Dönerbude.
2.) Der Bonus mus je nach Anbieter bis zu 14 mal gesetzt werden mit mehr als 1,5 Risko.
Warum ?
Der Bonus dient dazu das der Kunde sich das kostenlos angucken und nutzen kann.
Gewinnen kann man nur mit echten Geld.
Und wenn man genung Geld dort setzt bekommt man auch einen Bouns den man nicht setzen muss ( VIP Spieler)

Ich pokere selbst bei 888poker und habe schon mehre Monate davon gelebt also hauptberuflich dort gepokert - die Auszahlungen erfolgen ohne wenn und aber innerhalb von 24 Stunden wenn man mehr als 10.000 € abbuchen lässt.
Auch mybet zahlt immer sofort aus wenn es sich um Real Geld handelt. Wenn man ein Konto bei der Postbank hat und
VIP Kunde ist ( Man bekommt eine Einladung dazu, ähnlich wie die Platin American Express Karte) und man hat ein Konto bei der Postbank ist das Geld live gebucht.

Allerdings bei Wetten gewinnt meistens das Haus, das sollte man nur zum Spass machen mit Geld was man nicht zum Essen braucht - und pokern sollte man können - und 1-3 Jahre offline oder gratis üben bevor man echts Geld setzt außer man spielt mit 5 € Einsatz dann gilt nichts zu setzten mit dem man sonst Essen kaufen muss.

Besten Gruß



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
go338495-54b
Status:
Beginner
(87 Beiträge, 39x hilfreich)

Die erste Frage warum wird hier immer der Name geXXX hat man Angst vor der Wettmafia ?
Wenn ich sage wettet nicht bei B-gewonnen dann ist das doch meine persönliche Meinung oder ?

Nun dazu warum es kein Betrug ist und Hasi1987 leider keine Ahnung hat - und wenn man keine Ahnung sollte man weder pokern noch Sportwetten machen noch ins Casino gegehen.

Spiele werde immer nach 90 min gewertet das weiß jeder Türke in der Dönerbude.
2.) Der Bonus mus je nach Anbieter bis zu 14 mal gesetzt werden mit mehr als 1,5 Risko.
Warum ?
Der Bonus dient dazu das der Kunde sich das kostenlos angucken und nutzen kann.
Gewinnen kann man nur mit echten Geld.
Und wenn man genung Geld dort setzt bekommt man auch einen Bouns den man nicht setzen muss ( VIP Spieler)

Ich pokere selbst bei 888poker und habe schon mehre Monate davon gelebt also hauptberuflich dort gepokert - die Auszahlungen erfolgen ohne wenn und aber innerhalb von 24 Stunden wenn man mehr als 10.000 € abbuchen lässt.
Auch mybet zahlt immer sofort aus wenn es sich um Real Geld handelt. Wenn man ein Konto bei der Postbank hat und
VIP Kunde ist ( Man bekommt eine Einladung dazu, ähnlich wie die Platin American Express Karte) und man hat ein Konto bei der Postbank ist das Geld live gebucht.

Allerdings bei Wetten gewinnt meistens das Haus, das sollte man nur zum Spass machen mit Geld was man nicht zum Essen braucht - und pokern sollte man können - und 1-3 Jahre offline oder gratis üben bevor man echts Geld setzt außer man spielt mit 5 € Einsatz dann gilt nichts zu setzten mit dem man sonst Essen kaufen muss.

Besten Gruß



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Khryztynna
Status:
Lehrling
(1052 Beiträge, 488x hilfreich)

quote:
arum wird hier immer der Name geXXX hat man Angst vor der Wettmafia


Wie wäre es damit, mal die Forenregeln zu lesen?

"Verzichten Sie auf konkretisierende Details! "

quote:
und pokern sollte man können


Online-Poker ist ohnehin eine Gelddruckmaschine für den Veranstalter, denn zum einen ist das Kartengeben intransparent (lies: spurlos manipulierbar), zum anderen fällt eine entscheidende Komponente des Pokerns weg, nämlich das "Lesen" der Gegner.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
go338495-54b
Status:
Beginner
(87 Beiträge, 39x hilfreich)

und mit Teampeak kann man am Tisch mit 3-4 Leuten zusammen spielen .....

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105634 Beiträge, 37798x hilfreich)

quote:
Warum wird hier immer der Name geXXX hat man Angst vor der Wettmafia

Nein, der Poster hat sich nur ganz offensichtlich auch hier nicht die Bohne für die vertraglichen Vereinbarungen mit diesem Forum interessiert. So wie bei der Wettfirma ...
Die Bedingungen dieses Forums untersagen die Nennung von realen Namen.



quote:
Wenn ich sage wettet nicht bei B-gewonnen dann ist das doch meine persönliche Meinung oder ?

Und? Das entbindet doch nicht von der Einhaltung rechtsgültiger vertraglicher Vereinbarungen.



quote:

denn wie kann ein Finalspiel unentschieden enden?

Das steht in den vertraglichen Vereinbarungen der Wettfirma ... lesen hilft ...



quote:
Niemand, kein Mensch auf dieser Welt

... außer denen die die Regeln gelesen und verstanden haben ...



quote:
und wenn man keine Ahnung sollte man weder pokern noch Sportwetten machen noch ins Casino gegehen.

Oder einfach die vertraglichen Vereinbarungen lesen und verstehen (oder erklären lassen). ;)





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.640 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen